©
Sauerland-Waldroute: Sonne scheint durch Bäume, © Sauerland Tourismus e.V., Oliver Franke

Sau­er­land-Wald­rou­te

Zau­ber­haft. mys­tisch, sa­gen­um­wo­ben

Auf sei­nen 240 Ki­lo­me­tern zwi­schen Iser­lohn und Mars­berg führt die­ser Weg nicht nur durch ei­ne wun­der­schö­ne Land­schaft, son­dern gibt auch Sa­gen und Le­gen­den wie­der.

Dieser Weg bietet sagenhaften Naturgenuss. Unter dem Motto „zauberhaft mystisch“ führt die Sauerland-Waldroute auf ihrer 240 Kilometer langen Strecke von Iserlohn bis Marsberg nicht nur durch schöne Landschaften, sondern gibt auch Sagen und Legenden wieder. Denn in diesem Landstrich erzählen sich die Menschen schon immer gerne Geschichten, manchmal gruselig, manchmal lustig. Wanderer können sie auf Tafeln nachlesen, die jeweils am Ort der Handlung angebracht worden sind. An sieben Stationen wird da etwa von Wichten, Hexen, geisterhaften Baumeistern und Knüppelhunden berichtet.

Höhlen, Seen, Wälder und sogar ein Meer gilt es zu entdecken

Ganz ohne Worte sagenhaft ist die Landschaft des Sauerlands: Höhlen, Seen, Wälder und sogar ein Meer gilt es unterwegs zu entdecken. Das Felsenmeer in Hemer kann allein oder auf einer Führung erkundet werden. 

Jede Menge Wasser finden Wanderer in den beiden Stauseen Sorpe- und Möhnesee vor, die ebenfalls an der Route liegen. Insgesamt führt der Weg, der vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg ausgezeichnet wurde, durch drei wasser- und waldreiche Naturparke: Die Naturparke Arnsberger Wald und Diemelsee zeichnen sich durch den Wechsel von Bergen und Tälern, Bachläufen und Seen, Weitsichten und dichten Wäldern aus. Durch die Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge verlaufen mit dem Sauerland-Höhenflug und dem Rothaarsteig übrigens gleich zwei weitere bundesweit bekannte Qualitätswanderwege.   

Sehenswürdigkeiten und Erlebnispunkte bieten Wanderern abwechslungsreiche Anlässe für eine Rast. So wartet der Lörmecketurm auf dem höchsten Punkt des Arnsberger Waldes und der Möhnesee-Turm am Ufer des Stauseen mit tollen Aussichten auf, die Almequellen versorgen durstige Wanderer mit frischem Quellwasser und im Wildpark Bilsteintal in Warstein gibt’s garantiert heimische Waldbewohner zu sehen. Zusätzliches Wissen vermitteln Ranger, die Touren auf der Sauerland-Waldroute anbieten.

Karte von NRW

Tour im Überblick

Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
242.8
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
-

Höchster Punkt in Meter
573
Höhenmeter bergauf
6.375
Höhenmeter bergab
6.200
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
mittel

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Erkennungszeichen der Sauerland-Waldroute, © Sauerland-Tourismus e.V.
Sauerland-Waldroute: Sonne scheint durch Bäume, © Sauerland Tourismus e.V., Oliver Franke
Schmaler Pfad am Hohen Stein, © Julia Rohe, Sauerland Tourismus e.V.
Sauerland Waldroute: Blick auf "Hohler Stein", © Julia Rohe, Sauerland Tourismus e.V.

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »Sauerland-Waldroute«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

NRWs Top-Wan­der­we­ge