©
Ahrsteig Pause am Wasser, © www.ahrtal.de

Ahr­steig

Von der Ei­fel bis zum Rhein

Mit sei­nen 90 Ki­lo­me­tern ge­hört der Ahr­steig in der Ei­fel zu den eher kur­zen Fern­wan­der­we­gen. In punc­to Ab­wechs­lung steht er sei­nen lan­gen Ver­wand­ten je­doch in nichts nach.

Den Ahrsteig gibt es gleich zweimal: Der Ahrsteig Rot startet an der Quelle der Ahr im nordrhein-westfälischen Blankenheim und führt bis kurz vor Altenahr. Der Ahrsteig Blau nimmt den Verlauf des Flusses beim Weinort Walporzheim wieder auf und folgt ihm bis zur Mündung in den Rhein bei Sinzig.

Verbunden werden die beiden Teilstrecken durch vier unterschiedliche Wege, aus denen jeder Wanderer seine Lieblingsroute wählen kann.

90 km Abwechslung

Insgesamt bringt es der Ahrsteig – ohne Verbindungswege – auf rund 90 abwechslungsreiche Kilometer. Idyllische Waldwege locken ebenso wie stille Wiesen- oder enge Felspfade, einsame Hochplateaus wechseln sich mit quirligen Weinorten ab.

Wer sich auf den Weg machen will, sollte jedoch eines vorher wissen: Auch wenn es zwischendurch immer mal Abschnitte zum Verschnaufen gibt – leicht wird die Tour nicht. Immer wieder geht es steil bergauf. Doch die Anstrengung lohnt sich: Wer den Aufstieg schafft, wird durch beeindruckende Aussichten belohnt.

Hoch auf den Birker Berg

Dies gilt auch für die erste Etappe, die in Blankenheim in der Eifel startet und über gut elf Kilometer bis an die Ufer des Freilinger Sees, einem beliebten Natur- und Naherholungsgebiet, führt. Für die imposanten Ausblicke sorgt hier der Birker Berg, dessen Hochfläche es zu überqueren gilt.

Noch anspruchsvoller ist die zweite Etappe, auf der Wanderer Nordrhein-Westfalen verlassen und ins rheinland-pfälzische Aremberg gelangen. Auch hier gilt: Durchhalten und sich auf die schönen Ausblicke freuen.

Da es zwischendurch durch idyllische Wälder und Streuobstwiesen geht, lässt sich aber auch schon der Weg zum Ziel genießen. Oben angekommen sind dann bei gutem Wetter die Ardennen oder auch die majestätische Nürburg zu sehen.

Sechs Etappen

Insgesamt ist der Ahrsteig offiziell in sechs Etappen plus Verbindungswege eingeteilt. Wer will, kann aber natürlich auch früher oder erst später eine Pause einlegen. Für die Rast bieten sich besonders die „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ an, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Wanderern eingestellt haben.

Karte von NRW

Tour im Überblick

Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
84.0
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
-

Höchster Punkt in Meter
605
Höhenmeter bergauf
2.650
Höhenmeter bergab
4.000
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
mittel

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Der Ahrsteig führt durch idyllische Dorfkerne, © Foto www.ahrtal.de
Am Wasser können Wanderer eine Pause einlegen, © www.ahrtal.de
Ein Aussichtspunkt lädt zum Verweilen ein, © Foto www.ahrtal.de
Der Weg führt immer an der Ahr entlang, © Foto www.ahrtal.de
Wanderer lassen am Ahrsteig ihren Blick in die Ferne scheifen, © Foto www.ahrtal.de

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Pas­sen­de Wan­der­an­ge­bo­te in der Ei­fel

Jetzt su­chen & bu­chen!

NRWs Top-Wan­der­we­ge