©
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Flaggschiff aller Wanderwege des Sauerlandes und der Region Siegen-Wittgenstein ist der Rothaarsteig, der als einer der schönsten Höhenwege in Europa gilt. Der 154 Kilometer lange "Weg der Sinne", der über eine Vielzahl naturnaher Wege, über Pfade und Waldwirtschaftswege führt, beginnt in Brilon und endet im hessischen Dillenburg.

Geschwungene Waldsofas und Ruhebänke, Vesperinseln, originelle Schutzhütten und Waldliegen möbeln den Rothaarsteig buchstäblich auf. Neben zahlreichen Aussichtspunkten passiert der Weg auch viele naturkundliche oder kulturell und historisch interessante Anlaufpunkte in NRW. Der Deutsche Wanderverband hat die Route als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.

Kyrill-Pfad und Marathon

Eine Besonderheit ist der bei der Schmallenberg-Schanze von Rothaarsteig-Rangern errichtete "Kyrill-Pfad", der an den schweren Orkan im Januar 2007 erinnert. Der 1.000 Meter lange Pfad wurde in den Windwurf hinein gebaut: Auf Stegen und Trittleitern gelangen Besucher zu aufgerichteten Wurzeltellern und zu umgestürzten Bäumen.

Einen informativen Einblick in das Ökosystem Wald gewährt eine 40 Meter lange Hängebrücke über eine kleine Waldschlucht in der Nähe des kleinen Dorfes Kühhude. Die Rothaarsteig-Ranger stehen Wanderern außerdem mit Rat und Tat zur Seite und können umfassend über Wege, Wald und Region informieren. Wer möchte, kann bei den Rangern geführte Erlebniswanderungen buchen.

Über den Rothaarsteig gelangen Naturfreunde übrigens auch im Laufschritt: Einmal im Jahr werden die schweren Gummisohlen gegen Luftsohlen getauscht. Der landschaftlich reizvolle Rothaarsteig-Marathon, zu dem Läufer, Walker und Nordic Walker aus ganz Deutschland anreisen, hat sich zu einem echten Volkslauf von überregionaler Bedeutung entwickelt.

1. Etappe:
Brilon - Willingen (Upland) Rothaarsteig

2. Etappe:
Willingen (Upland) - Winterberg

3. Etappe:
Winterberg - Schmallenberg-Schanze

4. Etappe:
Schmallenberg-Schanze - Rhein-Weser-Turm

5. Etappe:
Rhein-Weser-Turm - Hilchenbach-Lützel

6. Etappe:
Hilchenbach-Lützel - Netphen-Lahnhof

7. Etappe:
Netphen-Lahnhof - Wilgersdorf

8. Etappe:
Wilgersdorf - Dillenburg

Karte von NRW

Tour im Überblick

Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
154.0
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
97

Höchster Punkt in Meter
831
Höhenmeter bergauf
2.878
Höhenmeter bergab
3.108
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
mittel

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Markierungen helfen bei der Orientierung, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.
Fernsichten am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest
Die Natur genießen auf dem Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler
Wanderer auf der Rothaarsteig-Spur Dill-Bergtour, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest
Winterwandern auf dem Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler
Heidelandschaft am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »Rothaarsteigverein e.V.«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Pas­sen­de Wan­der­an­ge­bo­te aus dem Sau­er­land & Sie­gen-Witt­gen­stein

Jetzt su­chen & bu­chen!

NRWs Top-Wan­der­we­ge