©
Blick über den Urftstausee im Herbst , © Tourismus NRW e.V.

Na­tur­wun­der


Na­tür­lich ro­man­tisch

NRW ist nicht nur aus­ge­spro­chen grün, son­dern hat noch an­de­re na­tür­li­che Far­ben zu bie­ten: So wird das Zwill­bro­cker Venn im Müns­ter­land re­gel­mä­ßig ro­sa, da­für sorgt die nörd­lichs­te Fla­min­go-Brut­ko­lo­nie Eu­ro­pas. Kräf­ti­ges Gelb leuch­tet da­ge­gen in der Ei­fel, wo im Früh­jahr ein Meer aus wil­den Nar­zis­sen, spä­ter Gins­ter blüht. Ge­heim­nis­vol­le Höh­len im Sau­er­land, mys­ti­sche Fels­for­ma­tio­nen im Teu­to­bur­ger Wald, wil­de Wi­sen­te in Sie­gen-Witt­gen­stein so­wie die Fund­stel­le des Ne­an­der­ta­lers sind wei­te­re Farb­tö­ne auf der Pa­let­te.

Externsteine seitliche Ansicht , © Tourismus NRW e.V.

Ex­tern­stei­ne

Die­se Sand­stein­gi­gan­ten wa­ren schon den Ur­men­schen be­kannt: Die Ex­tern­stei­ne ste­hen seit der Eis­zeit im Teu­to­bur­ger Wald. Ent­de­cke ih­re Schön­heit!

weiterlesen
Wisent Welt Bad Berleburg , © Tourismus NRW e.V.

Wil­des NRW

Nord­rhein-West­fa­len ist nicht nur aus­ge­spro­chen grün, son­dern auch ziem­lich wild und bunt. Wer sich hier auf den Weg durch die Na­tur macht, wird so man­che Über­ra­schung er­le­ben.

Wildes NRW
Auf Bänken und Liegestühle lässt sich die angenehme Wirkung der reinen Luft genießen, © Tourismus NRW e.V.

Na­tio­na­les Na­tur­mo­nu­ment Klu­tert­höh­le

Ver­stei­ner­tes Ko­ral­len­riff mit the­ra­peu­ti­scher Wir­kung

Höh­len­for­schung trifft Me­di­zin: Die Klu­tert­höh­le in En­ne­pe­tal bie­tet nicht nur ein be­ein­dru­cken­des Na­tur­schau­spiel aus un­ter­ir­di­schen Se­en, ge­heim­nis­vol­len Gän­gen und ver­stei­ner­ten Le­be­we­sen. Be­reits seit 1954 darf sie sich auf­grund ih­rer her­vor­ra­gen­den The­ra­pie­wir­kung auch „Kli­mah­öh­le“ nen­nen und ist zu­dem re­gel­mä­ßig Schau­platz au­ßer­ge­wöhn­li­cher Kul­tu­revents. Doch fan­gen wir vorn an.

weiterlesen
Blick von den Bruchhauser Steinen aufs Sauerland , © Tourismus NRW

Bruch­hau­ser Stei­ne

Sel­te­ne Pflan­zen- und Tier­ar­ten, die geo­lo­gi­sche Ent­ste­hungs­ge­schich­te so­wie Wall­an­la­gen aus der Ei­sen­zeit ma­chen die be­son­de­ren Fel­sen bei Ols­berg zum Na­tio­na­len Na­tur­mo­nu­ment in NRW. Und zu ei­nem ein­zig­ar­ti­gen Aus­sichts­punkt mit tol­lem Blick übers Sau­er­land.

weiterlesen
Das Werksgelände von Rheinkalk am Steinbruch Prangenhaus im Neandertal, © Kreis Mettmann

Ne­an­der­tal

Ein Be­such im Ne­an­der­tal ist ei­ne Rei­se in die Ver­gan­gen­heit von Mensch und Na­tur: Eis­zeit­li­che Tie­re sind hier eben­so zu fin­den wie Spu­ren des be­rühm­ten Ne­an­der­ta­lers.

weiterlesen
Der Rursee liegt im Nationalpark Eifel, © Nationalpark Eifel - Nationalparkverwaltung

Na­tio­nal­park Ei­fel

Wild­kat­zen, Schwarz­stör­che und ein Meer aus wil­den Nar­zis­sen – Nord­rhein-West­fa­lens ein­zi­ger Na­tio­nal­park ist ein Pa­ra­dies für Na­tur­lieb­ha­ber.

weiterlesen

Ent­de­cke un­se­re Na­tur­an­ge­bo­te


Jetzt su­chen & bu­chen!