©
Ansicht einer Häuserwand an der Holsteiner Treppe, © Tourismus NRW e.V.

14 be­son­de­re Fo­to­spots


Ur­ba­ne Küns­te, mär­chen­haf­te Schlös­ser und ein­zig­ar­ti­ge Na­tur­wun­der

Be­son­de­re Or­te las­sen Fo­to­gra­fen­her­zen hö­her schla­gen. Ob Hob­by-Fo­to­graf, pro­fes­sio­nel­ler Bild­künst­ler oder Ins­ta­gram­mer, schnapp Dir Ka­me­ra oder Smart­pho­ne und ent­de­cke 14 ein­zig­ar­ti­ge Fo­to­spots in Dei­nem NRW!

©
Urbanana Köln-LeBloc Sonic Ballroom, © Georg-Hopp alias Fänger der Zeit 9

Ur­ban Art in Köln


Fo­to­spot 1

Die Street Art-Künst­ler ha­ben die gan­ze Stadt in ver­schie­dens­te Far­be ge­taucht ? grell und le­gal ver­wan­deln sie grau­en Be­ton in bun­te Kunst­wer­ke, die es zu be­stau­nen gilt. Be­son­ders die gro­ßen Wand­ge­mäl­de, die im Rah­men des al­les zwei Jah­re statt­fin­de­nen Ci­ty­Leaks Ur­ban Art Fes­ti­vals im­mer wie­der neu ent­ste­hen, sind teils zu Wahr­zei­chen und Tou­ris­ten­ma­gne­ten ge­wor­den. 

www.ci­ty­leaks-fes­ti­val.de

Möch­test Du wei­te­re ur­ba­ne Fo­to-Hot­spots ent­de­cken? Schau doch mal in un­se­re Top-Fo­to­spots für Köln, Düs­sel­dorf und das Ruhr­ge­biet.

©
Altbauten Bonn, © pangea

Alt­bau­ten in Bonn


Fo­to­spot 2

In den Vier­teln der ehe­ma­li­gen Bun­des­haupt­stadt kannst Du beim Stadt­spa­zier­gang schö­ne Alt­bau­ten ent­de­cken: im­po­san­te Bau­ten aus der Grün­der­zeit in der In­nen­stadt, in der nörd­lich ge­le­ge­nen Alt­stadt säu­men klei­ne Häu­ser aus un­ter­schied­li­chen Epo­chen die Kopstein­pflas­ter-Sträß­chen. In der Bon­ner Alt­stadt gibt es im Früh­jahr zu­dem ein ganz be­son­de­res Na­tur­er­eig­nis: Dann ver­wan­deln un­zäh­li­ge Kirsch­bäu­me die Stra­ßen in ein ro­sa Blü­ten­meer. 

www.bonn.de

©
Zwei Auerochsen und ein Kalb grasen auf der Wiese im Eiszeitlichen Wildgehege Neandertal, © Tourismus NRW e.V.

Eis­zeit­li­ches Wild­ge­he­ge im Ne­an­der­tal


Fo­to­spot 3

Di­rekt ne­ben dem Ne­an­der­thal Mu­se­um hat sich ei­ne tie­ri­sche Wohn­ge­mein­schaft an­ge­sie­delt: Hier woh­nen Tar­pa­ne, Wi­sen­te und Au­er­och­sen. Im Mor­gen­licht, wenn sich lang­sam der Ne­bel über den Wie­sen aus­brei­tet, zau­bert die At­mo­sphä­re ei­ne ganz be­son­de­re Stim­mung.

www.wild­ge­he­ge-ne­an­der­tal.de

©
Schloss Loersfeld im Rhein-Erft-Kreis mit Schlossgraben, © Tourismus NRW e.V.

Schloss Lo­ers­feld im Rhein-Erft-Kreis


Fo­to­spot 4

Ei­ne Ku­lis­se wie in ei­nem Mär­chen: Schloss Lo­ers­feld in Ker­pen bei Köln ist ei­ne der schöns­ten An­la­gen im gan­zen Land. Pack Dei­ne Ka­me­ra ein und lass Dich ver­zau­bern von der ein­zig­ar­ti­gen At­mo­sphä­re an die­sem Ort.
Ein Hin­weis für Fein­schme­cker: Im Schloss ist ein Gour­met Re­stau­rant un­ter­ge­bracht, das zu den bes­ten 100 Re­stau­rants in Deutsch­land ge­hört. 

www.rhein-erft-tou­ris­mus.de

©
Ansicht der Stufen der Holsteiner Treppe in Wuppertal, © Tourismus NRW e.V.

Hol­stei­ner Trep­pe in Wup­per­tal


Fo­to­spot 5

112 Stu­fen in 112 Far­ben mit 112 Be­grif­fen: Die Hol­stei­ner Trep­pe in Wup­per­tal ist ein ein­zig­ar­ti­ges Kunst­werk und welt­be­rühmt. Ent­de­cke ganz neue Per­spek­ti­ven auf der Stie­ge und spie­le mit den bun­ten Far­ben für Dei­nen nächs­ten Ins­ta-Post.

www.face­book.com/Hol­stei­ner-Trep­pe

©
Die Hängebrücke Kühhude auf dem Rothaarsteig in Siegen-Wittgenstein, © © Tourismus NRW e.V.

Hän­ge­brü­cke Küh­hu­de in Sie­gen-Witt­gen­stein


Fo­to­spot 6

Schaust Du lie­ber von un­ten hoch oder traust Du Dich auf die wa­cke­li­ge Hän­ge­brü­cke am Rot­haar­steig? Bei­de Per­spek­ti­ven ver­spre­chen ganz be­son­de­re Fo­to­auf­nah­men und ein tol­les Na­tur­er­leb­nis ? pro­biers mal aus! Die 40 Me­ter lan­ge Hän­ge­brü­cke be­fin­det sich bis zu 12 Me­tern über ei­nem klei­nen Tal, kann aber auch um­gan­gen wer­den. 

www.rot­haar­steig.de

©
Katzensteine Eifel, © pangea

Kat­zen­stei­ne in der Ei­fel


Fo­to­spot 7

Im Me­cher­ni­cher Wald kannst Du ein fas­zi­nie­ren­des Na­tur­schau­spiel ent­de­cken: Die Kat­zen­stei­ne ste­hen für 220 Mil­lio­nen Jah­re Erd­ge­schich­te und las­sen mit ih­ren ein­zig­ar­ti­gen Ge­steins­for­ma­tio­nen und Schich­ten ein ganz be­son­de­res Bild ent­ste­hen. Ein rund acht Ki­lo­me­ter lan­ger Rund­wan­der­weg bie­tet ver­schie­de­ne Per­spek­ti­ven auf die Bunt­sand­stein­fel­sen. 

www.me­cher­nich.de

©
Wehrhahnlinie Düsseldorf, © Quadratauge

Wehr­hahn­li­nie in Düs­sel­dorf


Fo­to­spot 8

?Nächs­ter Halt: Graf-Adolf-Platz!" Auf der Düs­sel­dor­fer Wehr­hahn­li­nie kommt beim War­ten auf die nächs­te U-Bahn ga­ran­tiert kei­ne Lan­ge­wei­le auf. Sechs Sta­tio­nen der Li­nie sind von Künst­lern und De­si­gnern ge­stal­tet wor­den und be­ein­dru­cken et­wa mit Wer­ken aus den Be­rei­chen Vi­deo­kunst, bil­den­der Kunst und Skulp­tur.

www.wehr­hahn­li­nie-du­es­sel­dorf.de

©
Flamingos im Zwillbrocker Venn, © Biologische Station Zwillbrock

Fla­min­gos im Müns­ter­land


Fo­to­spot 9

Hier musst Du ein biss­chen Ge­duld be­wei­sen und Dich lang­sam und lei­se an­pir­schen ? dann be­kommst Du die ro­sa Fla­min­gos im Zwill­bro­cker Venn im Müns­ter­land ga­ran­tiert vor die Lin­se. Von März bis Ju­li, und bei er­folg­rei­cher Brut bis in den Sep­tem­ber hin­ein, sind die exo­ti­schen Tie­re hier zu be­ob­ach­ten. Ein ein­zig­ar­ti­ges Na­tur­er­leb­nis!

www.mu­ens­ter­land.com

©
Aggertalsperre Bergisches Land, © @theolator

Ag­ger­talsper­re im Ber­gi­schen Land


Fo­to­spot 10

Tief im Tal ruht der See, Bäu­me spie­geln sich auf der Ober­flä­che und Wild­gän­se las­sen sich zu ei­ner kur­zen Rast auf dem Was­ser nie­der. Die Na­tur gleicht ei­nem Ge­mäl­de. Jetzt nur noch auf den Aus­lö­ser drü­cken und die Mo­ment­auf­nah­me der Land­schaft fest­hal­ten.

www.ber­gi­sches-wan­der­land.de

©
Tetraeder Bottrop, © @pangea

Te­tra­eder in Bot­trop


Fo­to­spot 11

Traust Du Dich auf die leicht schwin­gen­den Trep­pen oder wählst Du den fes­ten Stand auf dem Bo­den? Bei­des bringt zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten für be­son­de­re Fo­to­mo­ti­ve. Aber Ach­tung! Je hö­her Du gehst, des­to hef­ti­ger schwankt es. Üb­ri­gens ist das Wahr­zei­chen von Bot­trop dank Licht­in­stal­la­ti­on auch bei Dun­kel­heit weit­hin zu se­hen.

www.ruhr-tou­ris­mus.de

©
Sequoiafarm Niederrhein, © pangea

Se­quoia­farm am Nie­der­rhein


Fo­to­spot 12

Schau mal nach oben! Kannst Du den Him­mel zwi­schen den rie­si­gen Mam­mut­bäu­men er­ken­nen? Auf der Se­quoia­farm am Nie­der­rhein sind die ur­al­ten Bäu­me die Stars vor der Ka­me­ra. Da ent­ste­hen ganz neue Blick­win­kel!

www.se­quoia­farm-kal­den­kir­chen.de

©
Lavendelfelder im Teutoburger Wald , © Thomas Kleczka

La­ven­del­fel­der im Teu­to­bur­ger Wald


Fo­to­spot 13

Ein li­la Far­ben­meer, im Hin­ter­grund ver­schwin­det lang­sam die Son­ne, al­les leuch­tet rot und oran­ge ? die­se Sze­ne­rie zeigt sich im Som­mer in den La­ven­del­fel­dern in der Nä­he von Det­mold im Teu­to­bur­ger Wald. Bei der an­schlie­ßen­den Fo­to-Ar­chi­vie­rung heißt es: "Auf­ge­passt!" Es be­steht Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit den Bil­dern aus dem letz­ten Pro­vence-Ur­laub.

www.tao­a­sis.com

©
Blick seitlich auf die Aussichtsplattform Biggeblick im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.

Big­ge­blick im Sau­er­land


Fo­to­spot 14

Vom Sky­walk über dem Big­ge­see aus kannst Du das Sau­er­land von oben be­trach­ten ? und bist dem Him­mel ein Stück nä­her. Auch am Abend eig­net sich der Big­ge­blick bes­tens als Fo­to­mo­tiv. Dann wird die Platt­form be­leuch­tet und er­strahlt in wei­ßem und blau­em Licht.

www.sau­er­land.com

Ser­vice­be­reich für Jour­na­lis­ten, Blog­ger & Co.


Pres­se­bil­der, Kon­tak­te & wei­te­re In­fos

weiterlesen