©
Hugo Junkers Hangar von Außen, © Hugo Jungers Hangar, Mönchengladbach

Tagen in Mönchengladbach


Zwischen Fußball und Geschichte

Am Niederrhein sorgen besondere Orte für besondere Tagungsatmosphäre. Bundesliga-Stadion, Industriehalle oder auch Jugendstilgebäude stehen zur Auswahl.

Ob Tagen im Bundesliga-Stadion, im Jugendstilgebäude oder in einer historischen Industriehalle – all das ist in Mönchengladbach möglich. Die Stadt am Niederrhein vereint besondere Locations mit moderner Ausstattung und professionellem Service. Für Abwechslung nach getaner Arbeit sorgen ein Flug mit der „Tante Ju“ oder ein Besuch im Borussen-Stadion.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Der Tagungsstandort Mönchengladbach in Bildern

Hugo Junkers Hangar von Außen, © Hugo Jungers Hangar, Mönchengladbach
Jugendstil-Wasserturm in Mönchengladbach, © Tourismus NRW e.V.
Der Balkonsaal in der Kaiser-Friedrich-Halle, © Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Veranstaltungsraum im Haus Erholung, © Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH
Veranstaltungsraum, © MGMG

Haus Erholung

Johann-Peter-Bölling-Platz 1 / 41061 Mönchengladbach

Fläche insgesamt
470(m²)
Personen max.
1.000
Entfernungen in Kilometer

0,20

45

30

45

2
Meeting in der Halle, © Hugo Jungers Hangar, Mönchengladbach

Hugo Junkers Hangar

Flughafenstraße 101 / 41066 Mönchengladbach

Fläche insgesamt
1.520(m²)
Räume
4
Personen max.
1.850
Entfernungen in Kilometer

0,10

6,40

2,60

75

30
Ansicht auf die Kaiser-Friedrich-Halle, © MGMG

Kaiser-Friedrich-Halle

Hohenzollernstraße 15 / 41061 Mönchengladbach

Fläche insgesamt
1.380(m²)
Personen max.
2.500
Entfernungen in Kilometer

45

45

35

1

1

    Reiseangebote Niederrhein

    Schliessen
    RRW Promenade Emmerich, © Studio Austab 139,00 €

    Der RheinRadWeg für Einsteiger

    Viersen – Niederrhein Tourismus GmbH

    Zwei Übernachtungen inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, Infopaket inklusive Kartenmaterial, Eintritt LVR-Archäologischer Park und LVR-RömerMuseum, freies Parken am Hotel

    weiterlesen
    Boltens Privatbrauerei Kontor, © Privatbrauerei Bolten GmbH & Co. KGab 15,00 €

    Braumeister-Tour

    Korschenbroich – Privatbrauerei Bolten

    Bei der Brauereibesichtigung in Korschenbroich kann man die frische Braukunst in der ältesten Altbierbrauerei der Welt hautnah erleben.

    Bier Route
    weiterlesen

    Gastronomie Niederrhein

    Schliessen
    Lippeschlößchen aus der Luft, © Restaurant Lippeschlößchen

    Restaurant Lippeschlößchen

    Wesel

    Neben regionalen und und biozertifizierten Gerichten stehen auf der Speisekarte des familiengeführten Restaurants am Niederrhein ebenso pure Lebensfreude und ein tolles Ambiente mit der Lippe-Auen-Renaturierung.

    weiterlesen
    Im Restaurant, © Am See Park Janssen GmbH

    Hotel See Park Janssen

    Geldern

    Die Küche des See Park Janssen im niederrheinischen Geldern bietet regionale Spezialitäten und Vitalküche, wobei besonderer Wert auf Qualität und Frische gelegt wird.

    weiterlesen
    Federbett, © Gänsepeter GbR

    Der Gänsepeter

    Rommerskirchen Ramrath

    Der Gänsepeter in Rommerskirchen Ramrath steht für die Erzeugung qualitativ hochwertiger Geflügelprodukte – die Gans steht dabei ganz im Mittelpunkt.

    weiterlesen
    Haus Deckers, © Haus Deckers GbR

    Haus Deckers

    Geldern-Walbeck

    Im Herzen des idyllischen Spargeldorfs Walbeck erwartet die Gäste ein typisch niederrheinisches Gasthaus mit regionaler Küche, die durch jahreszeitliche Spezialitäten geprägt ist.

    weiterlesen
    Brauereiansicht Bolten, © Privatbrauerei Bolten GmbH & Co. KG

    Privatbrauerei Bolten

    Korschenbroich

    Die Privatbrauerei in Korschenbroich ist die älteste Altbierbrauerei der Welt und steht für Qualität, handwerkliche Kunst des Bierbrauens und Liebe zu herausragenden Geschmack.

    Bier Route
    weiterlesen
    Brauhaus Mattlerhof, © Brauhaus Mattlerhof

    Brauhaus Mattlerhof

    Duisburg

    Das idyllische Brauhaus Mattlerhof lädt inmitten der grünen Lunge des Duisburger Nordens zu einer gastronomischen Erholungsreise ein.

    weiterlesen
    Team vom Genholter Hof, © Genholter Hof

    Genholter Hof

    Brüggen

    Auf dem Genholter Hof in Brüggen findet sich ein Bauernhof-Café mit Saisonrestaurant und Hofladen.

    weiterlesen

    Touren Niederhein

    Schliessen
    Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum

    Industriekultur im Rheinland per Rad

    Radroute verbindet LVR-Industriemuseen

    Auf dem Radweg der Industriemuseen kannst Du Dein eigenes Papier schöpfen, in einen Turbinenkeller hinabsteigen und Dich der Aufnahmeprüfung zum Lehrling in der Eisen- und Stahlindustrie stellen.

    Schwierigkeit: leicht

    weiterlesen
    Die Drei-Flüsse-Tour bietet herrliche Ausblicke ins Ahrtal, © Archiv Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH

    Drei-Flüsse-Tour

    Großstadtflair und beschauliches Landleben

    Dieser Fahrradrundweg verbindet nicht nur die Flüsse Rhein, Ahr und Erft, sondern auch Großstädte mit historischen Dorfkernen und Römerstätten mit Ritterburgen.

    Schwierigkeit: mittel

    weiterlesen
    Radfahrer im Duisburger Innenhafen, © Dominik Ketz, Tourismus NRw e.V.

    Duisburg – Wesel

    Industrie und idyllische Landschaften

    Etappe 4: Nach den großen Städten Köln, Düsseldorf, Krefeld, Duisburg kommen Radfahrer auf diesem Abschnitt des Radwegs durch die dünner besiedelte und naturbelassenere Region Niederrhein vermehrt zur Ruhe.

    Schwierigkeit: leicht

    weiterlesen
    Der Niers-Radwanderweg führt immer an der Niers entlang, © Foto Agentur Berns

    Niers-Radwanderweg

    Ein Genuss für Freizeitradler und Familien

    Am Niederrhein können Radfahrer auf einem gemütlichen Radweg dem Niersufer von der Quelle bis zur Mündung folgen.

    weiterlesen
    Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

    Köln – Düsseldorf/Neuss

    Zwischenstopp in idyllischen Auen und mittelalterlichen Festungenreibung der Tour

    Etappe 2: Von der rheinischen Metropole Köln geht es über die gut erhaltene, historische Zollfeste Zons – oder auf der rechten Rheinseite über Monheim - nach Düsseldorf. Schon von Weitem weist der Fernsehturm mitten im Düsseldorfer Medienhafen den Weg.

    Schwierigkeit: leicht

    weiterlesen
    An der Niederrheinroute gibt es zahlreiche Windmühlen, © Pixabay

    Niederrheinroute

    Komfortable Wege auf plattem Land

    Das längste Radwegenetz Deutschlands liegt am Niederrhein: Auf den flachen Wegen der Niederrheinroute fahren Radler bequem auf Rheindeichen und asphaltierten Wegen.

    Schwierigkeit: leicht

    weiterlesen
    Aussichtpunkt mit Blick auf die Rheinbrücke Emmerich, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

    Wesel-Emmerich

    Flache Landschaft voller radtouristischer Höhepunkte

    Etappe 5: Der Niederrhein ist ein Paradies für Radfahrer, die hier freien Blick bis zum Horizont haben. Unterwegs laden unberührte Natur und kleine Orte mit historischen Stadtkernen zu einer kulturell-entspannten Rast ein.

    weiterlesen
    Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

    Düsseldorf/Neuss – Duisburg

    Großstadtcharme und Naturidylle

    Etappe 3: In der Metropole Düsseldorf verweilen, Kunst und Natur im Museum Insel Hombroich erleben oder in Duisburg Industriekultur entdecken – der Rheinradweg von Neuss und Düsseldorf bis Duisburg bietet Erlebnisse voller Gegensätze.

    Schwierigkeit: leicht

    weiterlesen

    Sehenswürdigkeiten Niederrhein

    Schliessen
    Moerser Schloss von oben, © Volker Kuinke / Stadt Moers

    Moers

    Von Grafen und Grubenlampen

    Im schönen Moers kannst Du in der Altstadt ausgiebige Shoppingtouren erleben, durch den Schlosspark schlendern oder eine Halde erklimmen, auf der eine überdimensionierte Grubenlampe steht.

    weiterlesen
    rrw-stopp-in-emmerich-dominik-ketz-tourismus-nrw-ev-hb, © Dominik Ketz / Tourismus NRW e.V.

    Emmerich am Rhein

    Flanieren mit Blick auf die längste Hängebrücke Deutschlands

    In Emmerich am Rhein können Radfahrer nicht nur auf der langen Rheinpromenade entlang radeln, hier lohnt es sich auch vom Rad zu steigen, in einem der Cafés einen Kaffee zu trinken und den Blick auf die mit 803 Metern längste Hängebrücke Deutschlands zu genießen.

    weiterlesen
    rrw-altrheinarm-bei-xanten-dominik-ketz-tourismus-nrw-ev-hb, © Dominik Ketz / Tourismus NRW e.V.

    Dom St. Viktor in Xanten

    Gotische Kathedrale am Niederrhein

    Mitten im niederrheinischen Städtchen Xanten ragt der beeindruckende Dom St. Viktor empor. Die fünfschiffige Basilika beherbergt in ihrem inneren reiche Kunstschätze. Wer länger in Xanten verweilen möchte, der kann im historischen Stadttor übernachten.

    weiterlesen
    Rathaus in Dinslaken, © Stadt Dinslaken

    Dinslaken

    Das grüne Tor zum Ruhrgebiet

    Ob Industriekultur oder niederrheinische Naturerlebnisse: Wer nach Dinslaken kommt, kann beides haben. Und wer vom Sommer am Strand träumt, findet ganz in der Nähe am Tenderingssee den idealen Ort für einen Kurzurlaub in den Süden.

    weiterlesen
    Altstadt Krefeld Linn, © Stadt Krefeld

    Krefeld

    Eine Stadt wie Samt und Seide

    Krefeld mit seiner Textilgeschichte liegt linksrheinisch und ist vor allem in der Architekturszene bekannt. Die beiden Seidenindustriellen Lange und Esters ließen sich hier von Architekt Ludwig Mies van der Rohe zwei eindrucksvolle Villen bauen. Ein weiteres Highlight ist die Wasserburg Linn, die Einblick in das Leben am Niederrhein in vergangenen Jahrhunderten gibt.

    weiterlesen
    rrw-stadt-zons-header-dominik-ketz-tourismus-nrw-ev

    Zollfeste Zons

    Ein Besuch im mittelalterlichen Städtchen

    Mittelalterliche Abenteuer und Entdeckungen in der Natur – von der ehemaligen Befestigungsanlage Zons aus können Besucher mit der Fähre den Rhein überqueren und finden sich inmitten von Auwäldern und Feuchtwiesen im größten Naturschutzgebiet Düsseldorfs wieder.

    weiterlesen
    Großer Markt in Wesel, © Jos Saris

    Hansestadt Wesel

    Auszeit in der Natur

    Die Hansestadt Wesel ist der ideale Ort für Naturliebhaber: Zahlreiche Seen und Auenlandschaften an Rhein und Lippe bieten Erholung.

    weiterlesen
    Schloss Moyland ist ein Wasserschloss bei Bedburg-Hau, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

    Museum Schloss Moyland

    Ein Schloss für Beuys-Fans in Bedburg-Hau

    Entdecke Joseph Beuys en détail: Das imposante Schloss Moyland in Bedburg-Hau beherbergt den weltweit größten Bestand an Werken des wohl einflussreichsten Künstlers vom Niederrhein.

    weiterlesen
    Museum Insel Hombroich in Neuss, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

    Museum Insel Hombroich in Neuss

    Ein zauberhafter Ort für Kunst in der Natur

    Die Treppenstufen am Ausgang des Kassenhauses wirken wie eine Zäsur. Wer sie hinabsteigt, entlässt sich für ein paar Stunden aus dem Alltag und betritt in der Auenlandschaft der Erft einen der bezaubernsten Kunstorte Europas: das Museum Insel Hombroich. Hier, inmitten einer augenscheinlich intakten Flora und Fauna, hat die Kunst ihren wirkungsvollen Auftritt.

    weiterlesen
    Xanten APX, © Axel Thuenker dgph

    Archäologischer Park Xanten

    Eine Zeitreise zu den Römern

    Im Archäologischen Park Xanten (APX) können Besucher einen Ausflug in die 400-jährige römische Geschichte Xantens machen: Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum liegt auf dem Gelände der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana.

    weiterlesen

    Tagungsplaner Niederrhein

    Schliessen
    cc03-156_kj_4204_ii

    Schloss Wissen

    Schlossallee 21 / 47652 Weeze

    Zimmer
    18
    Räume
    3
    Entfernungen in Kilometer

    67,70

    72

    8,40

    6,60

    2,50
    Meeting in der Halle, © Hugo Jungers Hangar, Mönchengladbach

    Hugo Junkers Hangar

    Flughafenstraße 101 / 41066 Mönchengladbach

    Fläche insgesamt
    1.520(m²)
    Räume
    4
    Personen max.
    1.850
    Entfernungen in Kilometer

    0,10

    6,40

    2,60

    75

    30
    Veranstaltungsraum, © MGMG

    Haus Erholung

    Johann-Peter-Bölling-Platz 1 / 41061 Mönchengladbach

    Fläche insgesamt
    470(m²)
    Personen max.
    1.000
    Entfernungen in Kilometer

    0,20

    45

    30

    45

    2
    Ansicht auf die Kaiser-Friedrich-Halle, © MGMG

    Kaiser-Friedrich-Halle

    Hohenzollernstraße 15 / 41061 Mönchengladbach

    Fläche insgesamt
    1.380(m²)
    Personen max.
    2.500
    Entfernungen in Kilometer

    45

    45

    35

    1

    1