Schloss Moyland Niederrhein, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Kunst küsst Ge­schich­te

Nie­der­rhein Tou­ris­mus GmbH


Karte von NRW

Drei­tä­gi­ge Stern­rad­tour auf der Via Ro­ma­na und dem Rhein­rad­weg am Nie­der­rhein

Den Erlebnisbericht von Autorin Ilona Marx zu diesem Reiseangebot am Niederrhein gibt es hier.

Am Niederrhein ist der Künstler Joseph Beuys geboren und aufgewachsen. Wer sich in den Sattel schwingt und der Radroute Via Romana, dem Rheinradweg und der Beuys & Bike Route folgt, lernt den Künstler und seine Heimat auf erholsame Art näher kennen und ganz nebenbei noch einige geschichtsträchtige Örtchen.

So führt die Strecke etwa am Kurhaus Kleve vorbei, wo das erste Atelier von Joseph Beuys besucht werden kann und zum Schloss Moyland in Bedburg-Hau, wo ein großer Teil der Sammlung Beuys zu sehen ist. Neben den Beuys-Stationen lohnen andere sehenswerte Orte ebenfalls einen Stopp: So führt der Weg etwa am beschaulichen Städtchen Kalkar vorbei, das mit seinen gotischen Giebelhäusern, der großen Nicolaikirche mit ihren berühmten Schnitzaltären und zwei mächtigen Windmühlen noch heute vom mittelalterlichen Wohlstand zeugt.

Auf der geschichtsträchtigen Via Romana begibt sich der Gast auf eine besondere Zeitreise. Neben den Niederrheinern lebten damals die römischen Legionäre zwischen Xanten und Nijmegen. Seither sind Xanten und das niederländische Nijmegen durch den Limesweg verbunden. Seit Juli 2021 steht der Niedergermanische Limes sogar auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Die Relikte der alten Colonia Ulpia Traiana lassen sich im LVR-Archäologischen Park Xanten, Deutschlands größtem archäologischen Freilichtmuseum, entdecken.

Auf dem Rheinradweg genießt man die weite Aussicht und lässt die Seele ein wenig baumeln bevor die Reise einen zum RVR-Naturforum Bislicher Insel führt, wo es einige erstaunliche Dinge über die Auenlandschaft am Niederrhein zu erfahren gibt.

Leistungen

  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Ein Drei-Gang-Menü im Hotel
  • Eintritt LVR-RömerMuseum und LVR-Archäologischer Park Xanten
  • Eintritt Museum Schloss Moyland
  • Kartenmaterial und zwei Tourenvorschläge
  • Tipps zu Sehenswürdigkeiten

TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

01.01.2022 - 31.12.2022

Dauer in Tagen

3

Preise

Greenline Hotel Landhaus Beckmann****, Kalkar
Doppelzimmer pro Person ab 209,00 Euro
Einzelzimmer pro Person ab 279,00 Euro

Leihräder:
NiederrheinRad für drei Tage: 27,00 Euro
(Pedelecs auf Anfrage)

Weitere Hinweise

Evtl. anfallende Kurtaxe, Bettensteuern und Parkgebühren sind nicht im Preis enthalten und müssen vor Ort beglichen werden.
Zusätzliche Übernachtung auf Anfrage möglich.
Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt und unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Museum Kurhaus Kleve, Niederrhein, © Tourismus NRW e.V.
Radfahrer am Schloss Moyland Niederrhein, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
Radfahrer Rheinradweg Niederrhein, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
Radfahrer am Archäologischen Park Xanten, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 209,00 €

Direkt anfragen bei: Nie­der­rhein Tou­ris­mus GmbH


Wir ha­ben noch mehr Rei­sei­de­en für Dich

Schau mal rein!

Das Beethoven Orchester Bonn versteht sich dabei als leidenschaftlicher Botschafter Beethovens, © Thomas Frey
ab 15,00 €

Ur­auf­füh­rung: 999

Beet­ho­ven­fest Bonn

weiterlesen
Boote am Hennesee, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
ab 125,00 €

Ruhr­tal­Rad­weg trifft Sau­er­land­Rad­ring

Tou­rist-In­for­ma­ti­on "Rund um den Hen­ne­see"

weiterlesen
Das erste belegbare Filmdokument aus Wuppertal stammt aus dem Jahr 1902. Es wurde im Kaiserwagen der Schwebebahn gedreht, © @vincentcroce-c-@vincentcroce XD X3
ab 160,00 €

Film­stadt Wup­per­tal: Auf den Spu­ren der Stars

Wup­per­tal Mar­ke­ting

weiterlesen