©
Schloss Moyland Header korrigiert schöne Aussicht © Tourismus NRW e.V., © Tourismus NRW

Mu­se­um Schloss Mo­y­land in Bed­burg-Hau


Wer­ke von Jo­seph Beuys in his­to­ri­schem Am­bi­en­te

Seit sei­ner Re­stau­rie­rung in den 1990er Jah­ren ist das neu­go­ti­sche Was­ser­schloss ein be­deu­ten­des Mu­se­um für mo­der­ne und zeit­ge­nös­si­sche Kunst. Un­ter an­de­rem ver­fügt die Stif­tung Mu­se­um Schloss Mo­y­land über die welt­größ­te Samm­lung des Werks von Jo­seph Beuys und ist ein For­schungs­zen­trum von in­ter­na­tio­na­lem Rang. Rund um das Schloss am Nie­der­rhein er­stre­cken sich zu­dem his­to­ri­sche Gar­ten­an­la­gen.

Alles begann im Jahr 1951: Für je zwanzig Mark erwarben die Brüder Hans und Franz Joseph van der Grinten damals zwei Holzschnitte. Doch diese sollten nur der Anfang ihrer Sammeltätigkeit sein. Heute befinden sich im Besitz der Stiftung Museum Schloss Moyland auch nahezu 6.000 Arbeiten von einem der wichtigsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts: Joseph Beuys. In wechselnden Ausstellungen präsentiert das Haus am Niederrhein frühe Arbeiten auf Papier, Plastische Bilder, Skulpturen und Objekte des politischen Provokateurs und stellt sie in Zusammenhang mit Werken anderer Künstler aus dessen Umfeld.

Ergänzt wird die Sammlung um das Joseph Beuys Archiv mit Archivalien und Fotos. Als An-Institut der Kunstakademie Düsseldorf hat sich das Joseph Beuys Archiv als internationale Forschungseinrichtung etabliert. Ebenso wie die Museumsbibliothek steht es Fachleuten und Museumsbesuchern für Recherchen zur Verfügung. Zudem finden in den Räumen der schon zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichteten Schlossanlage Fortbildungen, wissenschaftliche Tagungen und Seminare statt.

Barocker Garten mit Kunst des 20. Jahrhunderts

Nur wenig erhalten blieb vom mittelalterlichen Ursprung der Burg. Stattdessen präsentiert sich die Anlage heute als Schloss im neugotischen Stil, wie es der Kölner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner im Auftrag der Familie von Steengracht im 19. Jahrhundert gestaltete. Barocke Elemente wie das Alleen- und Grabensystem bilden indes noch heute die Grundstruktur der prächtigen Gartenanlagen rund um Schloss Moyland. Besucher erfreuen sich hier an mehr als 470 unterschiedlichen Hortensiensorten und entdecken in einem der größten Kräutergärten der Region einheimische sowie exotische Pflanzen, etwa aus Asien, Afrika und Australien.

In den historischen Gärten aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert stoßen sie wiederum auf Kunst von Weltrang. Künstler wie Eduardo Chillida, James Lee Byars und Gerhard Marcks sind mit Werken im Skulpturenpark vertreten. In den Gärten finden auch Veranstaltungen wie das alljährliche Kräutergartenfest und der Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt statt.

Karte von NRW

Dein Kulturpäckchen


Erlesene Ziele, unendliche Entdeckungen

Kulturpäckchen

Beim Spaziergang durch die Schlossgärten stößt Du zwischen blühenden Hortensien und exotischen Pflanzen auch auf Skulpturen namhafter Künstler, die hier ihre Spuren hinterlassen haben.

Idee

Kulturpäckchen: Deine Tipps für den nächsten Kurztrip

Picknick & Beuys auf Schloss Moyland

  • Eingebettet in die niederrheinische Landschaft liegt das neugotische Wasserschloss Moyland.
  • Beim Spaziergang  durch die Schlossgärten stößt Du zwischen blühenden Hortensien und exotischen Pflanzen auch auf Skulpturen namhafter Künstler, die hier ihre Spuren hinterlassen haben.
  • Bei schönem Wetter suchst Du Dir einfach ein schönes Plätzchen für ein Picknick im Park. Besonders stilvoll speist Du im Schlosscafé.
  • Ein Muss ist der Besuch des imposanten Schlossmuseums, in dem Du nahezu alles über Joseph Beuys erfährst. Denn Moyland verfügt über die weltgrößte Sammlung zum Werk des Künstlers, die in ein wechselndes Programm von Sonderausstellungen einbezogen wird.

Ausflugstipp: Von der Aussichtsplattform des 32 Meter hohen Nordturmhelms kannst Du den Blick weit über die niederrheinische Landschaft schweifen lassen. Auch der Aufstieg selbst ist bereits ein Erlebnis.

Übernachtungstipp: Burg Boetzelaer in Kalkar.

Was dahinter steckt

 

46 Kurzreise-Empfehlungen, jedes einzelne ein Unikat, gefüllt mit allen Zutaten für einen wunderschönen Tag – oder auch zwei oder drei, das sind die Kulturpäckchen im KulturReiseLand NRW.

Ob Kloster oder Künstlerhaus, Ritterburg oder Wasserschloss, Höhle oder Industriedenkmal – Dein NRW hat sich alle Ziele genau angesehen, ausgewählt und mit besonderen Empfehlungen der Region zum Päckchen geschnürt. Darin finden sich neben den Kulturschätzen Köstlichkeiten und Traditionen, kleine Wanderungen und Radtouren, Stadtbummel und Tipps für besondere Übernachtungen.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Kulturpäckchen, © Tourismus NRW e.V.

Kontakt

Museum Schloss Moyland
Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau
Telefon: +49 2824 9510-68
E-Mail: hoeveler@moyland.de
Web: www.moyland.de

Anreise

mit Google Maps
mit der Deutschen Bahn

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 18:00 Uhr
Freitag 11:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

Montag: 11:00 - 17:00 (nur Historische Gartenanlage)
Geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester, Neujahr

Öffnungszeiten
Gültig ab 01.10.2020

Dienstag 11:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag 11:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Museum Schloss Moyland«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Noch mehr Schlös­ser & Bur­gen ent­de­cken?

Schloss Moyland ist ein Wasserschloss bei Bedburg-Hau, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Mu­se­um Schloss Mo­y­land in Bed­burg-Hau

Ausblick auf das Schloss Benrath, © Stiftung Schloss und Park Benrath
©

Schloss Ben­rath in Düs­sel­dorf

Das ehemalige Kloster und heutige Schloss Corvey ist heute Wohnort des Herzoglichen Hauses Ratibor und Corvey, © Tourismus NRW e.V.
©

Schloss Cor­vey in Höx­ter

Die Barockbrücke, heute auch Hochzeitsbrücke genannt, ist im Park von Schloss Dyck ein beliebtes Fotomotiv., © Tourismus NRW e.V.
©

Schloss Dyck in Jü­chen

Schloss Homburg ist ein Wahrzeichen des Oberbergischen Kreises, © Tourismus NRW e.V
©

Schloss Hom­burg in Nüm­brecht

Schloss Nordkirchen wird auch „Westfälisches Versailles“ genannt, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.
©

Schloss Nord­kir­chen in Nord­kir­chen

Schloss Türnich im Frühling mit roten Tulpen, © Tourismus NRW e.V., Ralph Sondermann
©

Schloss Tür­nich in Ker­pen

Die Sparrenburg thront auf dem 180 Meter hohen Sparrenberg, © Bielefeld Marketing GmbH
©

Spar­ren­burg in Bie­le­feld

Die Münsterländische Umgebung von Schloss Anholt lädt zu Radtouren ein, © Thorsten Brönner, www.thorstenbroenner.de
©

Was­ser­burg An­holt in An­holt

Ent­de­cke hier wei­te­re Mu­se­en in NRW

Das Museum Ludwig bei Nacht von Außen, © Rheinisches Bildarchiv Köln
©

Mu­se­um Lud­wig

Deutsches Sport & Olympia Museum, Innenansicht, Zeitstrahl mit wichtigen Ereignissen, © Deutsches Sport & Olympia Museum
©

Deut­sches Sport & Olym­pia Mu­se­um in Köln

Museum Folkwang Essen, Chipperfield Neubau, © Giorgio Pastore
©

Mu­se­um Folk­wang in Es­sen

LVR-Römermuseum in Xanten, Außenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh
©

LVR-Rö­mer­mu­se­um in Xan­ten

Luftbild des Marta Herford, entworfen von Frank Gehry, © Tourismus NRW e.V.
©

Mar­ta in Her­ford

Erlebnispfad Kokerei Hansa, © Foto Vollmer
©

Ko­ke­rei Han­sa

Museum für Angewandte Kunst Köln, Zimmer in der historischen Sammlung, © Rheinisches Bildarchiv/Marion Mennicken
©

Mu­se­um für An­ge­wand­te Kunst Köln

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund, © Ruhr Tourismus, Jochen Schlutius
©

Ze­che Zol­lern

Aussenansicht Deutsches Fußballmuseum Dortmund - direkt am Hauptbahnhof, © Deutsches Fußballmuseum Dortmund
©

Deut­sches Fuß­ball­mu­se­um in Dort­mund

Kunstsammlung NRW, Dauerausstellung Tomás Saraceno : In Orbit im K21, © Kunstsammlung NRW/Studio Tomas Saraceno
©

Kunst­samm­lung NRW in Düs­sel­dorf

Schloss Oberhausen, Außenansicht mit Gasometer, © Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, Foto: Thomas Wolf
©

Schloss Ober­hau­sen in Ober­hau­sen

Die Ausstellungen Haus der Geschichte bieten Vergangenheit zum Anfassen, © Stiftung Haus der Geschichte, Axel Thünker
©

Haus der Ge­schich­te in Bonn

Galileo Park Lennestadt, Einhorn-Ausstellung, © Galileo Park Lennestadt
©

Ga­li­leo Park in Len­nestadt

Die Ausstellung im Neanderthal Museum erklärt den Lebensalltag der Urmenschen, © Neanderthal Museum / M.Pietrek
©

Ne­an­der­thal Mu­se­um in Mett­mann

Deutsches Bergbau-Museum, Außenansicht in der Dämmerung, © Deutsches Bergbau Museum/Karlheinz Jardner
©

Deut­sches Berg­bau-Mu­se­um in Bo­chum