©
Achterbahn im Wunderland, © Wunderland Kalkar

Kernie's Familienpark im Wunderland Kalkar


Freizeitpark in Kraftwerksruine

Atomkraft: Nein, Danke – Freizeitspaß: Ja, bitte! Wo früher fast ein Atomkraftwerk ans Netz ging, laden heute Kernie’s Familienpark und das Wunderland Kalkar zu Spaß & Erholung ein.

Ein Ausflug mit der ganzen Familie in den Freizeitpark – das ist natürlich der klassische Besuch des Wunderlandes Kalkar am Niederrhein. Der Park unweit der niederländischen Grenze hat jedoch weit mehr zu bieten: Vor der beeindruckenden Kulisse eines nie ans Netz gegangenen Atomkraftwerks laden Hotels, Restaurants und ein weitläufiger Freizeitpark zum Träumen, Schlemmen und Spaß haben ein. So werden auch das Partywochenende mit Freunden oder die Betriebsfeier mit Kollegen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Eigentlich war der „schnelle Brüter“ einmal gebaut worden, um tausende Haushalte mit Atomstrom zu versorgen. Doch Sicherheitsbedenken durchkreuzten die Pläne der Betreiber schon lange vor der Energiewende. Aus dem Kraftwerk ist dafür ein sehenswerter Freizeitpark geworden. In Kernie’s Familienpark entführen nun Piraten, Clowns und ein fliegendes Karussell in eine fantastische Welt. Der Kühlturm des geplanten Kraftwerks wurde als besonderes Highlight zu einer Kletterwand umfunktioniert. Und auch sonst hat der Park einiges zu bieten – von der Wildwasserbahn über eine Dschungelstadt bis hin zu Safari-Abenteuern. Und weil so ein Ausflug ins Familienparadies ganz schön hungrig und durstig machen kann, sind Pommes frites, Eis und Getränke schon im Eintrittspreis enthalten.

Wer sich gerne sportlich betätigt, wird auch in den Hotels des Wunderlandes Kalkar fündig. Sie halten ein breites Angebot von Tennis über Bowling bis hin zu Beachvolleyball und Fitness bereit. Zum Entspannen wartet danach ein Cocktail in einer der Bars auf die Besucher. Und auch an den nächsten Kindergeburtstag haben die Betreiber des Wunderlands schon gedacht: Wie wäre es etwa mit einer Minigolf- oder Pfannkuchenparty? Währenddessen können sich die Älteren beispielsweise beim Bogenschießen oder Pokern vergnügen. Oder auch etwas für ihre Bildung tun: Das Brütermuseum erinnert daran, wofür das Freizeitgelände ursprünglich einmal gedacht war. Hier erfahren große, aber auch kleine Besucher, wie Strom, Atome und alternative Energiequellen funktionieren.

Öffnungszeiten:

Kernie's Familienpark: 14. April bis 5. November (Öffnungszeiten und Ausnahmen siehe Webseite)

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Fahrt auf der Wildwasserbahn, © Wunderland Kalkar
Achterbahn im Wunderland, © Wunderland Kalkar
Kernie liegend im Park, © Wunderland Kalkar

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Wunderland Kalkar«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Du möchtest weitere Freizeitparks entdecken?

Fahrt auf der Black Mamba, © Kape Schmidt
©

Phantasialand

Panorama Park Panos Express, © Panorama Park Sauerland Wildpark
©

Panoramapark und Wildpark Sauerland

Grusellabyrinth NRW, © Grusellabyrinth NRW
©

Grusellabyrinth NRW

Der Fort Fun Park aus der Luft, © Fort Fun Abenteuerland
©

Fort Fun Abenteuerland

Kind macht ein Foto mit Shrek, © Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.
©

Movie Park Germany

Reiseangebote Köln & Rhein-Erft

Schliessen
Karl Hugo Schmölz: Blick auf den Eiffelturm, links das Deutsche Haus, rechts der sowjetische Pavillon, © Archiv Wim Coxab 20,00 €

Köln am Rhein und Köln an der Seine

Köln – Kölnisches Stadtmuseum

Das Kölnische Stadtmuseum lädt zu einer Zeitreise durch das alte, das zerstörte und das moderne Köln ein. Fotografien von Kölner Straßen und Plätzen aus der Zeit zwischen 1924 und 1946 von Hugo und seinem Sohn Karl Hugo Schmölz werden Aufnahmen von 1994 und von heute an die Seite gestellt – fotografiert aus demselben Blickwinkel. In Kombination zu besuchen mit der Fotoausstellung "KÖLN AN DER SEINE", die an den Pavillon der Stadt Köln auf der Pariser Weltausstellung 1937 erinnert.

weiterlesen
Tina Turner, 1983, © Norman Seeffab 20,00 €

Norman Seeff: The Look of Sound

Köln – Museum für Angewandte Kunst Köln – MAKK

Norman Seeff zählt zu den berühmtesten Porträtfotografen der USA. Er prägte unser Bild von den Größen des Musik-Business und Berühmtheiten der 1960er- bis 1980er-Jahre. Das MAKK zeigt nun rund 140 Fotografien, die dem Besucher einen tiefen Einblick in die Bildästhetik und Musikkultur einer Ära gewähren. In diesem Angebot zu erleben zusammen mit einem Besuch in allen weiteren städtischen Museen Kölns.

weiterlesen
Radfahrer am Drachenfels, © RegionRheinland e.V.ab 647,00 €

Drei-Flüsse-Tour an Rhein, Ahr und Erft

Bergheim – Rhein-Erft Tourismus e.V.

Sieben Übernachtungen inklusive Frühstück, Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft, bei Individualreisen: Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer, Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer, Kurtaxe/Touristenabgabe, 7-Tage Servicehotline, Halbpension und Leihfahrrad gegen Aufpreis

weiterlesen
Pralinenkurs in der Confiserie, © Schokoladenmuseum Kölnab 60,00 €

Pralinenkurs

Köln – Schokoladenmuseum Köln

Naschkatzen, die mehr als nur zuhören oder zusehen möchten, können bei den Pralinenkursen vom Maître Chocolatier die hohe Kunst der Pralinenherstellung erlernen.

weiterlesen
Außenansicht Excelsior Hotel Ernst, © Excelsior Hotel Ernstab 217,00 €

Echt Kölnisch Wasser

Köln – Excelsior Hotel Ernst

Eine Köln-Entdeckung der außergewöhnlichen Art, begleitet von sensorischen und kulinarischen Höhepunkten mit Übernachtung in einem komfortablen Deluxe-Zimmer des Excelsior Hotel Ernst, direkt gegenüber des Kölner Doms.

weiterlesen

Sehenswert Köln & Rhein-Erft

Schliessen
Schloss Türnich im Frühling mit roten Tulpen, © Tourismus NRW e.V., Ralph Sondermann

Schloss Türnich

Ein zauberhaftes Erbe mit vielen Unterstützern

Wenn Schlossherren ihre Türen für Publikum öffnen, verbreiten die ehrwürdigen Mauern meist den Eindruck, als könne die Monarchie gleich wieder eingeführt werden. Frisch geweißte Wände, prachtvoller Stuck und gepflegtes Mobiliar lassen Besucher vom scheinbar unbeschwerten Leben früherer Besitzer träumen. Schloss Türnich ist anders.

weiterlesen
Fahrt auf der Black Mamba, © Kape Schmidt

Phantasialand

Phantastische Freizeitpark-Themenwelten

Afrika, China, Mexiko und Berlin treffen auf Mystery und Fantasy – Das gibt es nur im Phantasialand! Sechs Themenwelten bieten eine abenteuerliche Reise mit Achterbahnen, Wasserbahnen & Co.

weiterlesen
Hohenzollernbrücke mit Dom, © Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.

Kölner Dom

Die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands

Der Dom ist nicht nur das weithin sichtbare Wahrzeichen Kölns, sondern auch die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands. Ein Highlight ist ein Ausflug über seine Dächer.

weiterlesen
Schloss Falkenlust ist elegant ausgestattet und eingerichtet, © Horst Gummersbach

Schlösser Augustusburg und Falkenlust

Barocke Bauwerke mit Vorbildcharakter

Der barocke Prunk der Brühler Schlösser verschlägt den Besuchern schier den Atem. Wer im Treppenhaus steht, versteht, weshalb andere Fürstenhöfe einst neidisch gen Brühl blickten.

weiterlesen
Schokoladenbrunnen, © Schokoladenmuseum Köln

Schokoladenmuseum Köln

Vollmilch, Zartbitter und weiße Schokolade in der Domstadt am Rhein

Im Kölner Schokoladenmuseum gibt es nicht nur die Geschichte, sondern auch leckere Kostproben der beliebten Süßigkeit zu erleben.

weiterlesen
Das Museum Ludwig bei Nacht von Außen, © Rheinisches Bildarchiv Köln

Museum Ludwig

Kunst von Picasso bis Pop-Art

Das Kölner Museum hat sich ganz der modernen Kunst verschrieben. Vor allem die Pop-Art-Sammlung ist herausragend.

weiterlesen
Ansicht auf das Kolumba Museum in Köln, © Kolumba Köln, Helene-Binet

Kolumba Museum Köln

Christliches Kunstmuseum in architektonischem Meisterwerk

Kirche, Museum, architektonisches Meisterwerk: Das Kolumba Kunstmuseum des Erzbistums Köln ist kein gewöhnlicher Bau, sondern ein durchdachtes Gebäude mit Vergangenheit.

weiterlesen

Touren Köln & Rhein-Erft

Schliessen
Die Drei-Flüsse-Tour bietet herrliche Ausblicke ins Ahrtal, © Archiv Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH

Drei-Flüsse-Tour

Großstadtflair und beschauliches Landleben

Dieser Fahrradrundweg verbindet nicht nur die Flüsse Rhein, Ahr und Erft, sondern auch Großstädte mit historischen Dorfkernen und Römerstätten mit Ritterburgen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum

Industriekultur im Rheinland per Rad

Radroute verbindet LVR-Industriemuseen

Auf dem Radweg der Industriemuseen kannst Du Dein eigenes Papier schöpfen, in einen Turbinenkeller hinabsteigen und Dich der Aufnahmeprüfung zum Lehrling in der Eisen- und Stahlindustrie stellen.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Köln – Düsseldorf/Neuss

Zwischenstopp in idyllischen Auen und mittelalterlichen Festungenreibung der Tour

Etappe 2: Von der rheinischen Metropole Köln geht es über die gut erhaltene, historische Zollfeste Zons – oder auf der rechten Rheinseite über Monheim - nach Düsseldorf. Schon von Weitem weist der Fernsehturm mitten im Düsseldorfer Medienhafen den Weg.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Blick auf Schloss Drachenburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Bad Honnef – Köln

Atemberaubende Aussichten und barocker Prunk

Etappe 1: Vom zauberhaften Siebengebirge geht es durch das geschichtsträchtige Bonn bis zur quirligen Rheinmetropole Köln

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Auf dem Erft-Radweg ist das Wasser ein stetiger Begleiter, © Rhein-Erft Tourismus e.V.

Erft-Radweg

Römer, Ritter und Adel

Gemütlich geht es auf 110 Kilometern immer am Fluss entlang: Von der Quelle der Erft in der Eifel bis zur Mündung in den Rhein

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Gastronomie Köln & Rhein-Erft

Schliessen
Weinprobe, © ullaburghardt.com

STERNS - Kochatelier und Weinloft

Köln

Wein und Genuss gehören zu den spannendsten Passionen, mit denen man sich beschäftigen kann – voller Aromen, Geschichten und Lebensfreude. STERNS gibt den Themen eine zeitgemäße und moderne Position.

weiterlesen
Schokoladenbrunnen, © Schokoladenmuseum Köln

Schokoladenmuseum Köln

Vollmilch, Zartbitter und weiße Schokolade in der Domstadt am Rhein

Im Kölner Schokoladenmuseum gibt es nicht nur die Geschichte, sondern auch leckere Kostproben der beliebten Süßigkeit zu erleben.

weiterlesen

Tagungsplaner Köln

Schliessen
Einblick, © Koelnmesse GmbH

Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1 / 50679 Köln

Fläche insgesamt (m²)
384.000(m²)
Personen max.
284.000
Entfernungen in Kilometer

16

0,10

0,30

1,50
Wolkenburg Frontalansicht, © Wolkenburg GmbH

Wolkenburg

Mauritiussteinweg 59 / 50676 Köln

Fläche insgesamt (m²)
1.080(m²)
Personen max.
1.500
Entfernungen in Kilometer

0,10

2,80

15,60

3,20

7,90
27.Etage Firat im KölnSky, © KölnSKY GmbH

KölnSKY

Ottoplatz 1 / 50679 Köln

Fläche insgesamt (m²)
1.563(m²)
Entfernungen in Kilometer

0,10

0,10

14

1,50

4,50

Geheimtipps für...

Planetarium Innenaufnahme - angepasst, © Bilder Stadt Bochum Presse- u. Informationsamt  Planetarium
©

Ausflüge bei schlechtem Wetter

Ruhrtalbahn Dampfzug, © Herbede, Roel
©

Brauchtum & Tradition

In NRWs Zoos begegnen Besucher vielen verschiedenen Tieren wie diesen Giraffen, © Depositphotos
©

Tierliebhaber

Rheinradweg NRW, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz
©

Ausflüge am Rhein

Panabora Baumwipfelpfad, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz
©

Kurztipps für Kurztrips

Kleine und große Abenteuer bestehen, © Tourismus NRW e.V.
©

Wanderer

Bahnstation in Köln Ehrenfeld., © Bilderblitz / KölnTourismus GmbH
©

Top 7 Entdeckungen im Großstadtdschungel

Mädchen trifft auf Neanderthaler, © Neanderthaler Museum_H.Neumann
©

Ausgefallene Museen und andere historische Orte

Viele Radwege führen am Wasser vorbei, © Tourismus NRW e.V.
©

Radler

Eifelblick Eugenienstein , © Tourismus NRW e.V.
©

Ausflüge ins Grüne