Die Villa Haus Esters ist nur ein Anlaufpunkt auf einer Radrundreise in Krefeld, © Manfred Grünwald

Von Bau­häu­sern zu Kunst­schät­zen am Sil­ber­see

Stadt Kre­feld


Karte von NRW

Vor­bei an In­dus­trie­bau­ten, Vil­len und Denk­mä­lern be­ge­ben sich Rei­sen­de per Rad auf ei­ne drei­tä­gi­ge Kul­tur-Ent­de­ckungs­tour, die von Kre­feld nach Mo­ers und Vier­sen führt. Sie fol­gen den Spu­ren be­deu­ten­der Ar­chi­tek­ten wie Lud­wig Mies van der Ro­he, er­fah­ren mehr über Künst­ler wie Jo­seph Beuys oder Ana­tol Herz­feld und las­sen die See­le in der nie­der­rhei­ni­schen Land­schaft bau­meln.

Das Reiseprogramm

  • Erster Reisetag: Die Seidenweberstadt Krefeld ist zugleich auch Stadt kultureller und architektonischer Höhepunkte. Das erfahren Gäste, wenn sie sich auf ihrer Radtour das Stadtbild Krefelds genauer ansehen. Namhafte Architekten wie Bernhard Pfau, Günter Behnisch und Karl Buschhüter haben sich hier mit ihren Bauten verewigt. Ludwig Mies van der Rohe erbaute zwei Villen für die Seidenfabrikanten Lange und Esters, die heute international agierende Kunstmuseen sind. Mit dem Verbundticket der Kunstmuseen Krefeld können Kulturfans die Museumsvillen genauso besichtigen wie auch das Kaiser Wilhelm Museum, das im Herzen der City liegt.
  • Zweiter Reisetag: Am zweiten Reisetag begeben sich Entdecker:innen auf eine Schatzsuche an den niederrheinischen Silbersee. Das SeeWerk am Silberseeweg in Moers versteht sich als Forum für zeitgenössische Kunst. Auf dem weitläufigen Gelände der ehemaligen Weinbrennerei Dujardin stoßen Ortsfremde auf einen imposanten Skulpturenpark, Ateliers und Ausstellungsräume. Hier lebte und arbeitete der 2019 verstorbene Beuys-Meisterschüler Anatol Herzfeld in seinen letzten Lebensjahren. Gäste können hier einige Werke des Künstlers im kleinen Anatol-Museums bestaunen.
  • Dritter Tag: Von Krefeld aus führt die Radtour am letzten Tag durch die typisch niederrheinische Landschaft bis zur Villa V in Viersen, die sich thematisch an die Bauhaus-Architektur in Krefeld anschließt. Sie wurde 1931/32 von Bernhard Pfau errichtet und ist eines der ersten Bauwerke der Bewegung „Neues Bauen“. Heute wird sie als Wohnhaus sowie Kulturzentrum mit regelmäßig stattfindenden Ausstellungen und Veranstaltungen rund ums Thema Bauhaus genutzt. Neben der Skulpturensammlung Viersen, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Skulpturenparks Deutschlands, können Reisende auch einige Werke Anatols entdecken, bevor Sie wieder nach Krefeld zurückradeln.

Leistungen

  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück im Mercure Parkhotel Krefelder Hof****
  • Ein Drei-Gänge-Menü
  • Ein Verbundticket der Kunstmuseen Krefeld (Haus Lange, Haus Esters, Kaiser Wilhelm Museum)
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibung

TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

01.01.2022 - 31.12.2022

Dauer in Tagen

3

Preise

ab 149,00 Euro pro Person im Doppelzimmer des Mercure Parkhotels Krefelder Hof****

ab 179,00 Euro pro Person im Einzelzimmer des Mercure Parkhotels Krefelder Hof****

Weitere Informationen

Evtl. anfallende Kurtaxe, Bettensteuern und Parkgebühren sind nicht im Preis enthalten und müssen vor Ort beglichen werden. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt und unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung. Zusätzliche Übernachtung sind auf Anfrage möglich.

Termine Sonderausstellungen

Wer auf seiner Radtour Kunstgenuss sucht, wird in den Sonderausstellungen der Kunstmuseen Krefeld fündig: Der Museumsverbund beleuchtet vom 15. Mai bis 25. September die Radikalität und Aktualität des künstlerischen Ansatzes von Adolf Luther mit einer Einzelausstellung im Haus Esters. Besuchende erkunden hier Erfahrungsräume, die aus Objekten und Architektur-Integrationen bestehen. Zeitgleich präsentiert Julio Le Parc seine erste große institutionelle Einzelausstellung in Deutschland seit 1972 im benachbarten Haus Lange. Gäste stoßen hier auf kinetische Objekte, Spiel-Installationen, Labyrinthe und Umfragen, die von dem Mitbegründer der G.R.A.V.-Künstlergruppe stammen und zur Interaktion auffordern. Das Kaiser Wilhelm Museum stellt ab dem 9. Juni Werke von Otto Eckmann (1865-1902) vor, der ein wichtiger Gestalter des Jugendstils und zentraler Protagonist in der Gründungszeit des Museums war. Mit dabei sind Skizzenbücher, Zeichnungen, Druckgrafiken, Kleiderstoffe sowie Entwürfe für Möbel und Glasfenster.

Buchung

Durch den Klick auf "Zur Buchungsseite" öffnen sich die Seiten von 2-LAND Reisen, dem Reiseveranstalter von Niederrhein Tourismus. Das Angebot wurde vom Anbieter in Kooperation mit dem Kulturraum Niederrhein e.V. und dem Stadtmarketing Krefeld entwickelt. Die Buchungsabwicklung verläuft über 2-LAND Reisen. Fragen und Buchungswünsche können Reiseinteressierte direkt an folgende Adresse richten: Willy-Brandt-Ring 13, 41747 Viersen, E-Mail: info@2-land-reisen.de, Telefon: +49 2162 8179-333.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Die Villa Haus Esters ist nur ein Anlaufpunkt auf einer Radrundreise in Krefeld, © Manfred Grünwald
Das Kaiser Wilhelm Museum erstrahlt am Abend im atmosphärischen Licht, © Lothar Strücken
Adolf Luther, Laserraum, 1970, Plexiglasstele, drehend, Laserkanonen, © Adolf Luther, Foto: Markus Wörgötter, mumok, Wien
Julio Le Parc, Lumière en mouvement, 1962-1999, Installationsansicht Palais de Tokyo 2013, Paris, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: A. AMORIN

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 149,00 €

Direkt anfragen bei: Stadt Kre­feld


Wir ha­ben noch mehr Rei­sei­de­en für Dich

Schau mal rein!

Mädchen und Jungen gehen beim Kindergeburtstag auf Spurensuche, © Lippe Tourismus & Marketing GmbH
ab 105,00 €

Kin­der­ge­burts­tag „Wünsch Dir was!“

Lip­pe Tou­ris­mus & Mar­ke­ting GmbH

weiterlesen
Waldhotel Wilhelmshöhe Freudenberg, © Tobias Vollmer
ab 128,00 €

Wan­der­ruck­sack Sie­ger­land

Wald­ho­tel Wil­helms­hö­he

weiterlesen
Hotelzimmer Hotel Alte Schule Bad Berleburg, © Tobias Vollmer
ab 179,00 €

Wi­sent-Wild­nis am Rot­haar­steig

Ho­tel Al­te Schu­le

weiterlesen