©
LVR-Römermuseum in Xanten, Außenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh

LVR-Rö­mer­mu­se­um in Xan­ten


His­to­ri­sche Ein­rich­tung er­mög­licht Ta­ges­aus­flug in die Ver­gan­gen­heit

Fund­stü­cke zeu­gen vom Le­ben der rö­mi­schen Bür­ger und Le­gio­nen. In ori­gi­nal­ge­treu­en Bau­ten wird Ge­schich­te für je­der­mann er­fahr­bar ge­macht. Be­su­cher kön­nen sich über Han­dels­we­ge, wich­ti­ge Mi­li­tär­stütz­punk­te und Städ­te des Herr­schafts­rei­ches in der Re­gi­on in­for­mie­ren.

Der Gang durch das LVR-Römermuseum in Xanten gleicht dem Aufschlagen eines lebendigen Geschichtsbuches. Römische Bürger wie Titus oder Marcus stehen in weißer Tunika vor einem, wenn die Schaukästen mit wertvollen Keramikschalen und Schriftstücken im Sichtfeld erscheinen. Legionäre marschieren in Formation, wenn der Blick auf die alten Rüstungen und Waffen fällt. Mit dem Marschgepäck kann es direkt losgehen. Das liegt glücklicherweise zur Anprobe im Museum aus.

Die Seiten der Lehreinrichtung sind mit imposanten Geschichten zu historischen Ereignissen gefüllt, die anhand von Fundstücken erzählt werden. Mittels interaktiven Stationen verdeutlicht das Haus, was es hieß, Handwerker, Abgesandter oder Soldat zu sein. Originalgetreue Bauten verstärken den Eindruck. Schrifttafeln und Audio-Aufnahmen machen deutlich, dass die Römer ein kulturell hoch entwickeltes Volk waren. Sie haben in NRW an wichtigen Standorten Städte und Lager errichtet.

Das Römermuseum in Xanten ist seit 2008 in einen archäologischen Park eingebettet, der mit Stadtmauern, einem Hafentempel und einem kolossalen Amphitheater besticht. Die Einrichtung an der Siegfriedstraße 39 ist auf den Mauern der Basilika Thermarum errichtet worden, sie war die Eingangshalle des Stadtbades der Hafenstadt Colonia Ulpia Traiana - eine der größten Siedlungen am Rhein. 

Die Dauerausstellung bietet über 2500 Exponate auf rund 2000 Quadratmetern, sie führt die Gäste von Cäsar bis zur Frankenzeit. Die Zeitreisenden können sich auf Überreste eines römischen Schiffes, Wandmalereien oder ein Geschütz freuen.

LWL-Römermuseum in Haltern als Alternative

Wer sich mehr für die Entwicklung eines Militär-Stützpunktes interessiert, der ist im LWL-Römermuseum in Haltern genau richtig. Hier lag der Weg der Römer im Kampf gegen die Germanen um Arminius. Hier war die 19. Legion stationiert, die in der Varusschlacht untergehen sollte.

An der Weseler Straße 100 sind die bedeutendsten Funde aus alten Römerlagern entlang der Lippe gesammelt. Auf 1000 Quadratmetern zeugen rund 1200 Ausstellungsstücke vom Leben der Legionäre an einem wichtigen Transportweg.

Von Ende März bis Ende Oktober sind die Gäste zudem dazu eingeladen, die Römerbaustelle Aliso zu besichtigen. Das Team hat am originalen Platz Teile von Gräbern, Mauern und die Toranlage eines Römerlagers aus Erde und Holz wiedererrichten lassen.

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

LVR-Römermuseum in Xanten, Außenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Außenansicht bei Tag, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Erhelltes Museum, Außenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Kräutergarten, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Sandfenster, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Römerschiff, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Statuen und Büsten, © Axel Thuenker DGPh
LVR-Römermuseum in Xanten, Innenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Kontakt

LVR-Römermuseum Xanten
Siegfriedstraße 39
46509 Xanten
Telefon: +49 2801 988 9213
E-Mail: xanten@kulturinfo-rheinland.de
Web: https://apx.lvr.de/de/lvr_roemermuseum/lvr_roemermuseum.html

Anreise

mit Google Maps
mit der Deutschen Bahn

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr
Feiertag 09:00 - 18:00 Uhr

Geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester

 

Öffnungszeiten LWL-Römermuseum in Haltern am See:
Dienstag – Freitag: 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 bis 18.00 Uhr
Geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester, Neujahr

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »LVR-Römermuseum Xanten«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Ent­de­cke hier wei­te­re Mu­se­en in NRW

Besuch im Hof, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler
©

Beet­ho­ven-Haus Bonn

Bundeskunsthalle Bonn Ansicht © Peter Oszvald Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, © Peter Oszvald Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
©

Bun­des­kunst­hal­le in Bonn

Deutsches Bergbau-Museum, Außenansicht in der Dämmerung, © Deutsches Bergbau Museum/Karlheinz Jardner
©

Deut­sches Berg­bau-Mu­se­um in Bo­chum

Aussenansicht Deutsches Fußballmuseum Dortmund - direkt am Hauptbahnhof, © Deutsches Fußballmuseum Dortmund
©

Deut­sches Fuß­ball­mu­se­um in Dort­mund

Deutsches Sport & Olympia Museum, Innenansicht, Zeitstrahl mit wichtigen Ereignissen, © Deutsches Sport & Olympia Museum
©

Deut­sches Sport & Olym­pia Mu­se­um in Köln

Galileo Park Lennestadt, Einhorn-Ausstellung, © Galileo Park Lennestadt
©

Ga­li­leo Park in Len­nestadt

Die Ausstellungen Haus der Geschichte bieten Vergangenheit zum Anfassen, © Stiftung Haus der Geschichte, Axel Thünker
©

Haus der Ge­schich­te in Bonn

Ansicht auf das Kolumba Museum in Köln, © Kolumba Köln, Helene-Binet
©

Ko­lum­ba Mu­se­um Köln

Museum Folkwang Essen, Chipperfield Neubau, © Giorgio Pastore
©

Mu­se­um Folk­wang in Es­sen

Museum für Angewandte Kunst Köln, Zimmer in der historischen Sammlung, © Rheinisches Bildarchiv/Marion Mennicken
©

Mu­se­um für An­ge­wand­te Kunst Köln

Das Museum Ludwig bei Nacht von Außen, © Rheinisches Bildarchiv Köln
©

Mu­se­um Lud­wig