DASA in Dortmund, Außenansicht, © Harald Hoffmann

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Dortmund

Die DASA ermöglicht spannende Einblicke in ausgewählte Berufssparten. Dabei sind Jobs wie Pilot, Redakteur oder Baustellenarbeiter. Exponate und interaktive Stationen helfen dabei, den Wandel in puncto Arbeitssicherheit und Technik besser zu verstehen.

Arbeitsschutz bedeutet weit mehr als Sicherheitsanweisungen zu befolgen, die richtige Kleidung anzulegen und auf seinen Chef zu hören. Das wird weltweit in keiner anderen Ausstellung so deutlich, wie in der Dortmunder DASA. Rund 200 000 Besucher jedes Jahr bestätigen die Relevanz des Themas, das jeden von uns etwas angeht.

Egal um welches Gewerbe es sich handelt – es kann immer etwas passieren: Die Ausstellung ermöglicht einen umfassenden Eindruck davon, was Menschen in unterschiedlichen Branchen getan haben, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern und für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz zu sorgen. Dabei spielen die Entwicklung der Technik und die kulturgeschichtlichen Hintergründe in allen elf Themenbereichen des Museums eine wichtige Rolle.

Kraftwerk-Steuerstand kann besichtigt werden

Auf rund 13 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die fortlaufend aktualisiert wird, besichtigen Gäste den Steuerstand eines Kraftwerks oder den Arbeitsplatz eines Redakteurs. Hier legen sie in einer Buchbinderei selber Hand an, dort erfahren sie mehr über die Arbeitsmedizin in einem Großbetrieb.

Besonders beeindruckend sind die Abschnitte zum Transportwesen, der Bauindustrie wie der modernen Arbeitswelt. Unterschiedliche Bau- und Transportfahrzeuge wie ein Bagger oder eine historische Straßenbahn stehen zur Ansicht aus. Roboter und 3D-Drucker helfen über einen Tastendruck dabei, Wissenslücken zu moderner Arbeitstechnik zu schließen.

Die DASA Dortmund hat jüngst den Bereich „Heilen und Pflegen“ aktualisiert. In 2024 öffnet eine neue Ausstellung zu Dienstleistungsberufen. Somit baut das Museum, das 1993 die erste Teileröffnung feierte und in die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eingebunden ist, weiter seinen Schwerpunkt des aktiven Lernens aus.

Karte von NRW

Ausstellungen

Bio.Inspiration

Dortmund

Technische Innovationen sind vielmals von der Natur inspiriert. Das machen Erfindungen wie der Klettverschluss, aufprallsichere Autokarosserien und…

weiterlesen

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

DASA in Dortmund, Bereichen Neue Medien, Globen, © DASA
DASA in Dortmund, Roboter RoboTheSpain, © Andreas Wahlbrink
DASA in Dortmund, Bereich Neue Medien, Gutenberg, © Andreas Wahlbrink
DASA in Dortmund, Bereich Neue Arbeitswelten, Drohne, © Andreas Wahlbrink

Details zum Museum

Was Du noch wissen solltest

Preise

Erwachsene: ab 8,00 €

Kontakt

DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25
44149 Dortmund

Anreise

mit Google Maps

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

Montag - Freitag: 9:00 - 16:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »DASA Arbeitswelt Ausstellung«


Deine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung des Tourismus NRW e.V. zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Entdecke hier weitere Museen in NRW

DASA, Dortmund, © Frank Vinken, Düsseldorf

DASA Arbeitswelt Ausstellung

weiterlesen
Münster Schloss Haus Rüschhaus Winter, © Münsterland e.V.

Haus Rüschhaus

weiterlesen
Museum für Angewandte Kunst Köln, Zimmer in der historischen Sammlung, © Rheinisches Bildarchiv/Marion Mennicken

Museum für Angewandte Kunst Köln

weiterlesen
Der Düsseldorfer Kunstpalast besticht auch durch seine Architektur und zentrale Lage. Er liegt am Ehrenhof, © Anne Orthen

Kunstpalast

weiterlesen
Mairitt im Freilichtmuseum, © Niederrheinisches Freilichtmuseum

Niederrheinisches Freilichtmuseum Dorenburg in Grefrath

weiterlesen
Deutsches Sport & Olympia Museum, Innenansicht, Besucherandrang, © Deutsches Sport & Olympia Museum

Deutsches Sport & Olympia Museum

weiterlesen
Aussenansicht Deutsches Fußballmuseum Dortmund - direkt am Hauptbahnhof, © Deutsches Fußballmuseum Dortmund

Deutsches Fußballmuseum

weiterlesen
Ansicht Kokerei Hansa, © Werner J. Hannappel + Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Kokerei Hansa

weiterlesen
Archäologische Vitrine im Elisengarten Aachen, © Peter Hinschläger / Aachen

Karl der Große und die Route Charlemagne

weiterlesen
LVR-Römermuseum in Xanten, Außenansicht bei Nacht, © Axel Thuenker DGPh

LVR-RömerMuseum

weiterlesen
Das Schloss Oberhausen ist eine zentrale Anlaufstelle für Fans der bildenden Kunst, © Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, Foto: Thomas Wolf

Schloss Oberhausen in Oberhausen

weiterlesen
Die Ausstellung im Neanderthal Museum erklärt den Lebensalltag der Urmenschen, © Neanderthal Museum / M.Pietrek

Neanderthal Museum

weiterlesen
Im Kessel eines ehemaligen Eisenbahnwasserturms ist die größte begehbare Camera Obscura der Welt untergebracht, © MST, Foto: Friederike Scholz

Camera Obscura in Mülheim an der Ruhr

weiterlesen
Das rock'n'popmuseum Gronau gibt es seit 2004. Es ist in der einstiegen Turbinenhalle des Textilunternehmens Mathieu van Delden untergebracht, © Johannes Höhn

rock'n'popmuseum Gronau

weiterlesen
Phänomania Erfahrungsfeld, Kinder riechen am Geruchsbaum, © Volker Hartmann

Phänomania Erfahrungsfeld

weiterlesen
Hier erarbeiten die Besucher mit eigener Kraft auf dem Stromfahrrad, wie Strom entsteht, wie er die Arbeit verändert und welche Bedeutung er für Büro und Haushalt hat, © LVR-Industriemuseum

LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels

weiterlesen
Außenansicht der St. Antony-Hütte im Frühling, © LVR-Industriemuseum

LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte

weiterlesen
Aus dem Jahr 1844 stammt das Gebäude des heutigen Max Ernst Museums Brühl des LVR, © Tourismus NRW e.V.

Max Ernst Museum Brühl des LVR

weiterlesen
LWL-Museum für Naturkunde, Riesenammonit, © LWL/Oblonczyk

LWL-Museum für Naturkunde

weiterlesen
Aquarius Wassermuseum, Außenansicht bei Nacht, © RWW/Andreas Köhring

Aquarius Wassermuseum

weiterlesen
Im Wohn- und Atelierhaus erleben Gäste eine multimediale und interaktive Ausstellung zum Leben und Werk des Künstlers August Macke, © Axel Hartmann

Museum August Macke Haus

weiterlesen
Xanten, APX, Fundamente des römischen Stadtbades, © Axel Thuenker dgph

Archäologischer Park Xanten

weiterlesen
Besuch im Hof, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler

Beethoven-Haus Bonn

weiterlesen
Zeiss Planetarium Bochum, Innenansicht mit Projektor und Kulisse, © Stadt Bochum Presse und Informationsamt Planetarium

Zeiss Planetarium Bochum

weiterlesen
Ansicht auf das Schokoladenmuseum, © Schokoladenmuseum Köln

Schokoladenmuseum Köln

weiterlesen
Von der Heydt Museum Wuppertal Außenansicht, © Von der Heydt-Museum

Von der Heydt-Museum

weiterlesen
Der barocke Stil des ehemaligen Konventsgebäudes ist unverkennbar, © Münsterland e.V., Philipp Fölting

Museum Abtei Liesborn in Wadersloh

weiterlesen
Blick auf das Museum mit Stadtpanorama, © Foto: Elisabeth Deiters-Keul

LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster

weiterlesen
Die Ausstellungen Haus der Geschichte bieten Vergangenheit zum Anfassen, © Stiftung Haus der Geschichte, Axel Thünker

Haus der Geschichte

weiterlesen

Kunstmuseum Bochum

weiterlesen