©
Außenansicht des LVR-Industriemuseums Kraftwerk Ermen & Engels, © LVR-Industriemuseum

LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels


Engelskirchen

In der ehemaligen Baumwollspinnerei Ermen & Engels entstand um 1900 ein Elektrizitätswerk, das auch den Ort mit Strom versorgte.


Hier geht einem garantiert ein Licht auf. Denn alles dreht sich um den Strom. In der ehemaligen Baumwollspinnerei Ermen & Engels - gegründet von Friedrich Engels senior, Vater des politischen Weggefährten von Karl Marx - entstand um 1900 ein Elektrizitätswerk, das auch den Ort mit Strom versorgte. Der »spannende« Rundgang durch das Kraftwerk Ermen & Engels vermittelt einen lebendigen Eindruck davon, wie die Kraft des Flüsschens Agger seit 1903 in Strom verwandelt wurde. Beim Abstieg in den Turbinenkeller empfangen geheimnisvolles blaues Licht und Geräusche von fließendem Wasser die Gäste und vermitteln den Eindruck, als ob die Gänge mit den mächtigen Wänden noch heute von Wasser durchflossen wären. Sobald sich die Augen an das Dunkel gewöhnt haben, werden die Turbinen sichtbar, die über ein kompliziertes Transmissionssystem aus vielen Rädern und Rädchen die Maschinen in der Fabrik antrieben. In den Stockwerken über dem Turbinenkeller zeigt die große Schalttafel, wie der Strom in der Fabrik verteilt wurde. Schon 1903 profitierten auch das Wohnhaus des Fabrikanten und der Ort Engelskirchen von der lokalen Stromerzeugung. Dank des Kraftwerks in der Fabrik leuchteten hier eher als in mancher Großstadt die elektrischen Straßenlaternen. Die eindrucksvolle Dampfmaschine am Eingang zur Museumsetage erinnert daran, dass nicht immer ausreichend Wasserkraft zur Verfügung stand, um die Maschinen anzutreiben. Schon früh wurde daher die Dampfkraft als ergänzende Energie genutzt. Sonderausstellungen bieten von April bis Oktober jedes Jahr etwas Neues.

Öffnungszeiten (7.April bis 27.Oktober 2019):

Dienstag - Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11.00 - 18.00 Uhr
Montag geschlossen

Karte von NRW

unbedingt weitersagen

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

Geprüfte Angaben:

  • Der Eingang ins Museum ist stufen- und schwellenlos möglich
  • Die Ausstellungsräume im 1. und 2. Obergeschoss sind über den Aufzug erreichbar
  • In allen Ausstellungsräumen sind die Exponate und die dazugehörigen Informationen überwiegend im Sitzen einsehbar
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und für gehörlose Menschen in deutscher Gebärdensprache angeboten. Eine Voranmeldung ist erwünscht
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung angeboten. Während der Führung werden Exponate zum Tasten integriert. Eine Voranmeldung ist erwünscht
  • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Um Voranmeldung wird gebeten

Barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

Geprüfte Angaben:

  • Alle öffentlichen Türen und Durchgänge sind mind. 90 cm breit
  • Der Kassenschalter ist 94 cm hoch. Es gibt eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen
  • Angebotene Hilfsmittel: Klappstühle
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist erwünscht. Die gesamte Route ist nicht stufenlos befahrbar

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Hier erarbeiten die Besucher mit eigener Kraft auf dem Stromfahrrad, wie Strom entsteht, wie er die Arbeit verändert und welche Bedeutung er für Büro und Haushalt hat, © LVR-Industriemuseum
Die ausgestellte Dampfmaschine hat eine Leistung von 30 PS, © LVR-Industriemuseum
Die große Schalttafel zeigt, wie der Strom in der Fabrik verteilt wurde., © LVR-Industriemuseum
Im einst wasserdruchfluteten Fabrikkeller stehen die riesigen Turbinen, die über 324 PS Leistung, © LVR-Industriemuseum

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.