©
Besuch im Hof, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler

Beethoven-Haus Bonn


Im Geburtshaus und Museum auf den Spuren des berühmten Komponisten

Hier kannst Du Musikgeschichte mit eigenen Füßen betreten: Im Geburtshaus des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven erfährst Du alles über sein Leben und Wirken.

Die frühere Bundeshauptstadt Bonn ist nicht umsonst als Musikstadt bekannt. Hier befindet sich auch das Geburtshaus des berühmten deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven. Im Dezember 1770 erblickte er in dem Haus in der Bonngasse, in dem seine Familie einige Zimmer bewohnte, das Licht der Welt. Im Laufe seines 57 Jahre dauernden Lebens wurde Beethoven zu einem der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte.

Heute können Besucher sich auf die Spuren Beethovens begeben und mit eigenen Füßen das Geburtshaus betreten, in dem sich heute auch ein Museum befindet. Das historische Ambiente versetzt die Museumsgäste ins 18. Jahrhundert zurück und das Museum bietet tiefere Einsichten in Leben und Werk des großen Komponisten. Es beherbergt die größte Beethoven-Sammlung weltweit. Anhand eindrucksvoller authentischer Dokumente wird Beethovens Leben und Schaffen anschaulich.

Mondscheinsonate und andere wertvolle Ausstellungsstücke

Bei einem Rundgang durch die zwölf Museumsräume können die Besucher über 150 originale Ausstellungsstücke betrachten, anhand derer Beethovens Denken und Fühlen, Arbeiten und Wirken nachempfunden werden kann. Zu den authentischen Ausstellungsobjekten gehören Handschriften, Bilder, Briefe, Möbel und andere Alltagsgegenstände aus Beethovens Leben, sowie Musikinstrumente und Erinnerungsstücke, darunter auch berühmte Stücke wie Beethovens letzter Hammerflügel, ein Instrument des Wiener Klavierbauers Conrad Graf, und wertvolle Originalhandschriften, zum Beispiel die der Mondscheinsonate. 

Neben der ständigen Ausstellung zeigt das Beethoven-Museum auch regelmäßig Wechselausstellungen, die sich ebenfalls mit Themen rund um den berühmten Komponisten, mit seinem historischen oder rezeptionsgeschichtlichen Umfeld befassen.

Öffnungszeiten:
1. April - 31. Oktober: Täglich 10.00 - 18.00 Uhr
1. November bis 31. März: Montag - Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11.00 - 17.00 Uhr

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Der Kammermusiksaal, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler
Beethoven-Haus in Bonn, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler
Fronansicht auf das Beethoven-Haus, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler
Besuch im Hof, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Beethoven-Haus«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Entdecke hier weitere Museen in NRW

Die schwarze Seite der Kokerei Hansa, © Foto Klaus Peter Schneider
©

Kokerei Hansa

Radfahren auf dem Gelände der Henrichshütte, © LWL-Industriemuseum
©

Henrichshütte Hattingen

Besuch im Hof, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Seig  Ahrweiler
©

Beethoven-Haus Bonn

Ausblick auf das alte Dorf, © Foto Sabine König
©

Bergisches Freilichtmuseum Lindlar

Portalansicht Marta Herford, © Helmut Claus
©

Museum Marta Herford

Bis Juli 2016 zeigt die Kunstsammlung NRW die Rauminstallation in orbit von Tomás Saraceno, © Studio Tomás Saraceno 2013
©

Kunstsammlung NRW

Haupteingang Hotel Klostergarten, © agentur kopfsalat; Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V.
©

Hotel Klostergarten

Das Museum Folkwang in Essen bei Nacht, © Peter Wieler
©

Museum Folkwang in Essen

Die Bundeskunsthalle in Bonn, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Sieg  Ahrweiler
©

Bundeskunsthalle Bonn

Museum Insel Hombroich in Neuss, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Museum Insel Hombroich in Neuss