©
Paderborn Airport, © Paderborn-Lippstadt Airport

Pa­der­born Lipp­stadt Air­port


Bü­ren

Der Flug­ha­fen liegt je­weils rund 20 Ki­lo­me­ter ent­fernt von den Städ­ten Pa­der­born und Lipp­stadt.

Der Flughafen Paderborn Lippstadt verbindet den Osten Nordrhein-Westfalens mit anderen Ecken der Welt. Vom Flughafengelände, das jeweils rund 20 Kilometer entfernt von den Städten Paderborn und Lippstadt liegt, ist eine zügige Weiterreise etwa per Mietwagen, speziellen Transfer-Angeboten oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Zwischen dem Terminal und dem Hauptbahnhof Paderborn verkehren elf Mal täglich Schnellbusse, die weiter bis zum Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe fahren. Zusätzlich ist ein Nachtexpress an Wochenenden und vor ausgewählten Feiertagen unterwegs. Der Hauptbahnhof Paderborn ist Haltepunkt für InterCity- (IC) und InterCityExpress (ICE). IC und ICEs verbinden Paderborn mit den überregionalen Fernverkehrsknotenpunkten Kassel und Hamm. Nahverkehrszüge verkehren von Paderborn nach Bielefeld, Altenbeken, Detmold, Warburg, Soest, Hamm, Münster.

www.airport-pad.com

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Paderborn-Lippstadt Airport Luftaufnahme, © Paderborn-Lippstadt Airport
Paderborn-Lippstadt Airport Quax Hangar, © Paderborn-Lippstadt Airport
Paderborn-Lippstadt Airport, Flugzeuge werden Abends vorbereitet, © Paderborn-Lippstadt Airport

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Rei­se­an­ge­bo­te Teu­to­bur­ger Wald

Schliessen
Entspannung bei Musik, © Raphales Musikab 406,00 €

Fit für den All­tag

Bad Salzuflen – Ra­pha­els­Mu­sik (Wil­li­bald Dom­mes, Ma­nue­la Bau­mann)

Der Pfle­ge­Ur­laub „Fit für den All­tag“ hat Fahrt auf­ge­nom­men und dient den Ur­laubs­gäs­ten im Teu­to­bur­ger Wald durch Ra­pha­els­Mu­sik® und sanf­te Be­we­gun­gen zur Tie­fen­ent­span­nung und zur Stress­be­wäl­ti­gung.

weiterlesen
Aufmerksamkeitsspaziergang, © Tourismus NRW e.V.ab 9,50 €

Blind-Date mit mir – Ent­span­nen im Heil­kli­ma

Bad Lippspringe – Bad Lipp­sprin­ge

In der ein­zig­ar­ti­gen At­mo­sphä­re der Gar­ten­schau kön­nen die Teil­neh­mer des Acht­sam­keit-Spa­zier­gangs Ab­stand vom All­tags­stress ge­win­nen, In­ne­hal­ten und En­er­gie tan­ken. Die Be­we­gung im Heil­kli­ma hilft, be­wuss­ter mit sich und sei­nem Le­ben um­zu­ge­hen und ak­ti­viert die Heil­kräf­te der Na­tur.

weiterlesen
Die vielfältige Inszenierungen in der historischen Weserstadt bietet Hightlights für jung und alt, © Minden Marketing GmbHab 52,00 €

MIN­DIN MUN­DUS . Min­de­ner Zeit­in­seln: Ge­schich­te neu er­le­ben

Minden – Min­den Mar­ke­ting GmbH

Min­den wird zur ein­zig­ar­ti­gen his­to­ri­schen Büh­ne, wenn vom 6. bis 7. Ju­ni 2020 an zahl­rei­chen Zeit­in­seln in der Min­de­ner Ci­ty Ree­nac­t­or­grup­pen aus dem In- und Aus­land über 1.000 Jah­re Ge­schich­te le­ben­dig wer­den las­sen. Ein Über­nach­tungs­an­ge­bot mit Rah­men­pro­gramm in der We­ser­stadt

weiterlesen
Leopoldsprudel Kurpark Staatsbad Salzuflen, © Staatsbad Salzuflen GmbHab 435,00 €

Mehr­Luft - Well­ness für Ih­re Atem­we­ge

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Durch­at­men und Ent­span­nen in Bad Sal­zu­flen mit sie­ben Über­nach­tun­gen im Ho­tel in­klu­si­ve Früh­stück, oder wahl­wei­se ei­ner Fe­ri­en­woh­nung, und frei­en Ein­tritt in das Er­leb­nis­Gra­dier­werk und der Salz­grot­te. Ent­spannt ein­mal wie­der tief durch­at­men und den All­tag ver­ges­sen.

weiterlesen
Schwimmen, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbHab 449,00 €

Ak­tiv und Fit für Jung­ge­blie­be­ne

Bad Waldliesborn – Bad Wald­lies­born

Ak­tiv und fit wer­den – auch mit ers­ten Ein­schrän­kun­gen? Ak­tiv-Schwim­men in der Ther­mal­so­le und ak­ti­vie­ren­de Mas­sa­gen mit er­fah­re­nen The­ra­peu­ten im Ge­sund­heits­zen­trum ma­chen es mög­lich!

weiterlesen
Auszeit Bad Oeynhausen Bali Therme, © Bernd Opitzab 192,00 €

"Ent­span­nen" in Bad Oeyn­hau­sen - Ei­ne Aus­zeit für sich selbst zum Ent­span­nen & Kräf­te tan­ken

Bad Oeynhausen – Bad Oeyn­hau­sen

Er­hol­sa­mes Wo­chen­en­de im Staats­bad Bad Oeyn­hau­sen mit zwei oder drei Über­nach­tun­gen in­klu­si­ve Früh­stück, ei­nem „Pre­mi­um Wohl­fühl­tag“ in der Ba­li Ther­me und ei­nem li­ve.coo­king-buf­fet im Re­stau­rant Le­an­der. Sich ver­wöh­nen las­sen, ei­nen Stadt­bum­mel ma­chen, im Kur­park ent­span­nen - ein­fach das Le­ben ge­nie­ßen!

weiterlesen
Bogenschießen, © TBo-Laukert UGab 268,00 €

Durch­at­men und zur Ru­he kom­men

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

Ur­laub trifft Ge­sund­heit für mehr Le­bens­freu­de und Zu­frie­den­heit in Horn-Bad Mein­berg. Der idea­le Ort für Men­schen, die zur in­ne­ren Ru­he kom­men, Kör­per und Geist wie­der mit­ein­an­der ver­bin­den und in den na­tür­li­chen, ge­sun­den Ein­klang brin­gen wol­len.

weiterlesen
Moorteiche in Bad Driburg, © Bad Driburger Touristik GmbHab 489,00 €

Bad Dri­bur­ger Moor­wo­che

Bad Driburg – Bad Dri­burg

Ei­ne Wo­che Ge­sund­heits­ur­laub im Bad Dri­burg mit Moor­bä­dern. Seit Jahr­hun­der­ten bie­ten Moor­bä­der Ent­span­nung, da sie vol­ler hei­len­der Wirk­stof­fe sind. Wohl­be­fin­den er­lan­gen und kör­per­li­che Be­schwer­den durch die­se und wei­te­re An­wen­dun­gen mil­dern.

weiterlesen
Aquagymnastik im Außenbecken der VitalSol Therme, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.ab 25,00 €

Day­Fit

Bad Salzuflen – Vi­ta­Sol Ther­me

Ta­ges­kar­te Fit­ness­Club in­klu­si­ve Ther­men­ein­tritt. Op­ti­ma­le Er­ho­lung dank Be­we­gung, wech­sel­war­men An­wen­dun­gen, kör­per­li­cher und men­ta­ler Er­ho­lung.

weiterlesen
Aquafitness, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbHab 599,00 €

Aqua-Fit-Kurs - Kom­pakt

Bad Waldliesborn – Bad Wald­lies­born

Ak­tiv Ge­sund­heit und Fit­ness för­dern? Die­ser Aqua-Fit­ness-Kurs rich­tet sich spe­zi­ell an Per­so­nen, die ih­re all­ge­mei­ne Leis­tungs­fä­hig­keit ver­bes­sern möch­ten und Spaß an der Be­we­gung im Was­ser ha­ben.

weiterlesen
Trettbecken, © Andreas Hubab 422,00 €

Mein Kneipp-Mo­ment

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Die Tipps, die schon Pfar­rer Se­bas­ti­an Kneipp ent­wi­ckel­te, sind gu­te Hel­fer um Herz und Kreis­lauf zu ent­las­ten und un­ter­stüt­zen auf dem Weg zu ei­nem ge­sun­den Blut­druck­wert.

weiterlesen

Se­hens­wert Teu­to­bur­ger Wald

Schliessen
Gartenschaupark Eingang Mitte, © Gartenschaupark Rietberg GmbH

Gar­ten­schau­park Riet­berg

Was­ser­spiel­platz, Rut­schen­turm und Hoch­seil­gar­ten

Ein Aus­flug in den Gar­ten­schau­park lohnt sich – denn das 40 ha gro­ße Nach­fol­ge­ge­län­de der er­folg­rei­chen NRW Lan­des­gar­ten­schau 2008 bie­tet zahl­rei­che Frei­zeit- und Er­ho­lungs­mög­lich­kei­ten!

weiterlesen
Luftbild des Marta Herford, entworfen von Frank Gehry, © Tourismus NRW e.V.

Mar­ta in Her­ford

Das Mu­se­um in stän­di­ger Be­we­gung

Das Mar­ta im ost­west­fä­li­schen Her­ford ist ei­ner der in­ter­na­tio­nal auf­re­gends­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Mu­se­ums­bau­ten. Wie ein ei­ge­nes Kunst­werk steht das von Star­ar­chi­tekt Frank Gehry ent­wor­fe­ne Ge­bäu­de in der Stadt und hat sich seit­her zu ei­nem Ort ent­wi­ckelt, an dem Fra­gen an die Ge­gen­wart auf Ide­en von mor­gen tref­fen.

weiterlesen
Die Sparrenburg thront auf dem 180 Meter hohen Sparrenberg, © Bielefeld Marketing GmbH

Spar­ren­burg

Die be­kann­tes­te Burg­an­la­ge im Teu­to­bur­ger Wald

Er­le­be mit­tel­al­ter­li­che Aben­teu­er und ge­nie­ße herr­li­che Aus­bli­cke: Die Spar­ren­burg thront hoch oben über Bie­le­feld und bie­tet ei­ne herr­li­cher Aus­sicht auf den Teu­to­bur­ger Wald.

weiterlesen
Außenansicht, © Heinz Nixdorf MuseumsForum

Heinz Nix­dorf Mu­se­ums­Fo­rum in Pa­der­born

Ei­ne Zeit­rei­se von der Keil­schrift bis zur Künst­li­chen In­tel­li­genz

Das Heinz Nix­dorf Mu­se­ums­Fo­rum in Pa­der­born ist das welt­größ­te Com­pu­ter­mu­se­um, ein span­nen­des Aus­flugs­ziel für al­le Al­ters­grup­pen und ein le­ben­di­ger Ver­an­stal­tungs­ort. Spie­le­fans kön­nen Klas­si­ker wie Pong oder Pac-Man aus­pro­bie­ren. Ein Be­reich ver­an­schau­licht den Ein­fluss mo­der­ner Me­di­en auf un­se­ren All­tag.

weiterlesen
Das ehemalige Kloster und heutige Schloss Corvey ist heute Wohnort des Herzoglichen Hauses Ratibor und Corvey, © Tourismus NRW e.V.

Schloss Cor­vey

Unesco-Welt­er­be­stät­te mit 1.200-jäh­ri­ger Ge­schich­te

Das ka­ro­lin­gi­sche West­werk in dem ehe­ma­li­gen Be­ne­dik­ti­ner­klos­ter Cor­vey ist ei­nes der äl­tes­ten Bau­wer­ke West­fa­lens. Bis heu­te ist das mäch­ti­ge Turm­ge­bäu­de mit der im­po­san­ten Ein­gangs­hal­le im Kreis Höx­ter kom­plett er­hal­ten und mit der gleich­na­mi­gen un­ter­ge­gan­ge­nen Klos­ter­stadt in die Lis­te der Unesco-Welt­er­be­stät­ten auf­ge­nom­men, als bis­her ein­zi­ges Bau­denk­mal in West­fa­len.

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Teu­to­bur­ger Wald

Schliessen
Das Komfortzimmer in weiß, © Hotel Victoria

Ho­tel Vic­to­ria

Hö­vel­hof

Ty­pisch ost­west­fä­li­sche Kü­che kön­nen Gäs­te des Re­stau­rants Vic­to­ria in Hö­vel­hof ge­nie­ßen.

weiterlesen
Bier-Braukessel im Westfalen Culinarium, © Stadt Nieheim

West­fa­len Cu­li­na­ri­um

Ein Streif­zug durch die Kü­che West­fa­lens

Das West­fa­len Cu­li­na­ri­um be­han­delt die Spe­zia­li­tä­ten Brot, Kä­se, Schin­ken und Bier und so auch die Kul­tur West­fa­lens.

Bier Route
weiterlesen

Tou­ren Teu­to­bur­ger Wald

Schliessen
Gipfelkreuz am Paderborner Höhenweg, © Tourist Information Paderborn, R. Rohlf

Pa­der­bor­ner Hö­hen­weg

Ma­jes­tä­ti­sche Via­dukt-Bö­gen und tol­le Aus­bli­cke

Pest­fried­hof, ma­jes­tä­ti­sche Via­dukt-Bö­gen und tol­le Aus­bli­cke – der Pa­der­bor­ner Hö­hen­weg hält ei­ni­ge Über­ra­schun­gen be­reit.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Extertal Burg Sternberg, © Gemeinde Extertal

Han­sa­weg

Pan­ora­ma-Aus­bli­cke und So­le­quel­len

Der Han­sa­weg im Teu­to­bur­ger Wald bie­tet Wan­de­rern Na­tur, Er­ho­lung und kul­tu­rel­le Hö­he­punk­te. Ne­ben herr­li­chen Rund­um­bli­cken und heil­sa­men So­le­quel­len liegt auch das Mu­se­um Mar­ta Her­ford auf dem Weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Blick vom Hermannsdenkmal, © Teutoburger Wald Tourismus - OWL GmbH

Her­manns­hö­hen

Wan­dern im Land des Che­rus­ker­fürs­ten

Heu­te wird auf den Her­manns­hö­hen kei­ne Schlacht mehr ge­schla­gen, son­dern ent­spannt ge­wan­dert. Vom Rück­grat des Teu­to­bur­ger Wal­des aus bie­ten sich traum­haf­te Aus­sich­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Paderborner-Land-Route führt an prächtigen Schlössern vorbei, © Touristikzentrale Paderborner Land e.V.

Pa­der­bor­ner-Land-Rou­te

Na­tur, Ge­schich­te und Kul­tur

Auf gut 250 Ki­lo­me­tern ver­knüpft die Rou­te be­ein­dru­cken­de Na­tur, be­deu­ten­de Ge­schich­te und her­aus­ra­gen­de Kul­tur – meist fern­ab der nor­ma­len Stra­ßen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Viaduktwanderweg Wanderer auf den Weg, © Gemeinde Altenbeken

Via­dukt-Wan­der­weg

Ei­ne Rou­te für Ei­sen­bahn-Fans

Hier ist die Ei­sen­bahn der Star: Wer über den Via­dukt-Wan­der­weg spa­ziert, wird mit tol­len Aus­bli­cken auf die im­po­san­te Ei­sen­bahn­tras­se be­lohnt.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Der „Lengericher Canyon“ ist Star und Namensgeber der Canyon-Blick-Tour, © Rudolf Schubert

Teu­to­schlei­fen

Ta­ges­aus­flü­ge am Her­manns­weg

Fach­werk­städt­chen und schrof­fe Fel­sen, stei­le An­stie­ge und sa­gen­haf­te Aus­bli­cke: Die Teu­to­schlei­fen am Her­manns­weg bie­ten sich für ab­wechs­luns­g­rei­che Ta­ges­tou­ren an.

weiterlesen
Die Grenzgängerroute verläuft durch das Münsterland und den Teutoburger Wald, © Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.

Grenz­gän­ger­rou­te Teu­to-Ems

Ra­deln auf Schmugg­ler­pfa­den und al­ten Han­dels­we­gen

Auf rund 150 Ki­lo­me­tern folgt der Rund­kurs al­ten Schmugg­ler­pfa­den und Han­dels­we­gen durch die Müns­ter­län­der Park­land­schaft und den Teu­to­bur­ger Wald.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Unterwegs im Zwillbrocker Venn, © Münsterland e.V.

Eu­ro­pa­ra­dweg R1

Auf dem Rad quer durch Eu­ro­pa

UNESCO-Welt­er­be, Her­manns­denk­mal, Fla­min­gos und schö­ne Städ­te wie Müns­ter – der Eu­ro­pa­ra­dweg R1 ver­bin­det vie­le west­fä­li­sche High­lights mit­ein­an­der.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Weser-Radweg führt immer an der Weser entlang bis zur Nordsee, © Peter Hübbe

We­ser-Rad­weg

Vom We­ser­berg­land bis an die Nord­see

Ab in den Nor­den! Idyl­li­sche We­ge ent­lang des Flus­ses und St­re­cken durchs Mit­tel­ge­bir­ge füh­ren Rad­fah­rer vom We­ser­berg­land bis an die Nord­see.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Abteigaerten © I. Jansen Kulturland Kreis Hoexter, © I. Jansen Kulturland Kreis Hoexter

Klos­ter-Gar­ten-Rou­te

Ein Be­such in den Gär­ten von Schloss Cor­vey & Co.

Mit dem Fahr­rad mit­tel­al­ter­li­che Schön­hei­ten ent­de­cken: Zu Be­such in den Klos­ter­gär­ten von Schloss Cor­vey, dem Rhe­der Wei­den­pa­lais und an­de­ren ge­heim­nis­vol­len Or­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Entlang des Eggeweges können Wanderer herrliche Ausblicke genießen, © Teutoburger Wald Tourismus

Eg­ge­weg

Wan­der­pfad für Na­tur­lieb­ha­ber

So vie­le schö­ne Aus­sich­ten fin­den Wan­de­rer nicht oft: Über den Kamm des Eg­ge­ge­bir­ges geht’s vom Teu­to­bur­ger Wald bis ins Sau­er­land.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Blick auf eine Weide an der Ems, © Pixabay

Ems­rad­weg

Mit dem Rad von der Ems­quel­le bis an die Nord­see

Von der Quel­le bis zur Mün­dung: Der Ems­rad­weg führt Rad­fah­rer durch idyl­li­sche Land­schaf­ten, vor­bei an Städ­ten, Schlös­sern und Wäl­dern bis ans Meer.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Die Markierungen zur besseren Orientierung wurden zum Teil an alten Bäumen angebracht, © OWL Marketing GmbH,S. Westermann

Her­manns­weg

Ei­ner von Deutsch­lands schöns­ten Hö­hen­we­gen

Die herr­li­chen Aus­bli­cke auf der gut 150 Ki­lo­me­ter lan­gen St­re­cke sor­gen da­für, dass der Her­manns­weg als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Deutsch­lands gilt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ta­gungs­pla­ner Teu­to­bur­ger Wald

Schliessen
Konferenzraum, © Stadthalle Bielefeld

Stadt­hal­le Bie­le­feld

Willy-Brandt-Platz 1 / 33602 Bielefeld

Fläche insgesamt (m²)
3.000(m²)
Personen max.
4.000
Entfernungen in Kilometer

0,20

0,20

6