©
Stressfrei und entspannt tagen in der Eifel, © Nationalpark Eifel

Ta­gen in der Ei­fel


Stress­frei und ent­spannt

So grün, so ent­spannt und toll zu er­rei­chen. Die Ei­fel er­mög­licht stress­frei­es Ta­gen in wil­der Na­tur. Klei­ne­re Ort­schaf­ten er­mög­li­chen ein ge­nüss­li­ches Rah­men­pro­gramm ab­seits vom Tru­bel und der groß­städ­ti­schen Hek­tik.

Die Ei­fel und der Na­tio­nal­park Ei­fel ste­hen vor al­lem für wil­de Na­tur, aus­ge­zeich­ne­te Wan­der­we­ge und Rad­rou­ten über seich­te Hü­gel­land­schaf­ten. Aber auch klei­ne his­to­ri­sche Fach­werk­städt­chen mit viel At­mo­sphä­re sind in der Re­gi­on zu fin­den. Ent­spann­tes und stress­frei­es Ta­gen im Grü­nen mit der Op­ti­on auf ein Rah­men­pro­gramm, das ne­ben Wan­de­run­gen oder Aus­flü­gen in die wil­de Na­tur auch Zer­streu­ung in ge­müt­li­chen Ort­schaf­ten bie­tet, ist in der Ei­fel pro­blem­los mög­lich. An den All­tag im Bü­ro denkt hier nie­mand mehr so leicht.

Impressionen & Videos


Lass Dich in­spi­rie­ren: Die Ta­gungs­re­gi­on Ei­fel in Bil­dern

Am See in der Eifel, © Archiv Eifel Tourismus GmbH
Frühstück an einer Weide in der Eifel, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
Landesblick bei Meerfeld, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
Stressfrei und entspannt tagen in der Eifel, © Nationalpark Eifel
Konzert, © Eurogress Aachen

Eu­ro­gress Aa­chen

Monheimsallee 48 / 52062 Aachen

Fläche insgesamt (m²)
2.500(m²)
Räume
13
Personen max.
1.700
Entfernungen in Kilometer

254

90

85

75

2

Rei­se­an­ge­bo­te Ei­fel & Aa­chen

Schliessen
Struffelt Heide, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketzab 329,00 €

Zau­ber des Ei­fel­steigs

Prüm – Ei­fel Tou­ris­mus (ET) GmbH

Der Ei­fel­steig ist DER Wan­der­weg der Ei­fel. Ins­ge­samt führt er zwi­schen Aa­chen im Nor­den und Trier im Sü­den auf 313 Ki­lo­me­ter durch die kon­trast­rei­chen Land­schaf­ten der Ei­fel.

weiterlesen

Se­hens­wert Ei­fel & Aa­chen

Schliessen
Von unten betrachtet wirkt der Aachener Dom bombastisch, © aachen tourist service e.v.

Aa­che­ner Dom

Deutsch­lands ers­te Unesco-Welt­er­be­stät­te

Als ers­tes deut­sches Kul­tur­denk­mal über­haupt wur­de der Dom 1978 als Unesco-Welt­er­be­stät­te aus­ge­zeich­net. Sei­ne Ge­schich­te geht auf Kai­ser Karl den Gro­ßen zu­rück.

weiterlesen

Tou­ren Ei­fel & Aa­chen

Schliessen
Fahrradtour durch die Weinberge im Ahrtal, © Ahrtal Tourismus Bad Neuenahr Ahrweiler e.V.

Ahr-Rad­weg

Ak­tiv zwi­schen Ei­fel und Rhein

80 Ki­lo­me­ter schlän­gelt sich der Ahr-Rad­weg durch ei­nes der schöns­ten Wein­bau­ge­bie­te des Lan­des und lädt zum sport­lich-ak­ti­ven Aus­flug mit an­schlie­ßen­der Ein­kehr ein.

weiterlesen
Eine Gedenkstätte bietet sich für eine Pause an, © Birgit Engelen

Kup­fer­rou­te

Gold­gel­be Gal­meiv­eil­chen blü­hen auf Erz­fel­dern

Me­tall­ge­win­nung und -ver­ar­bei­tung ge­hör­te in Stol­berg bei Aa­chen lan­ge zum tra­di­tio­nel­len Hand­werk. Die 16 Ki­lo­me­ter lan­ge Kup­fer­rou­te führt mit­ten hin­ein in ver­gan­ge­ne Zei­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Vennbahn, ein Bahntrassenradweg, führt auch übers Reichensteiner Viadukt, © vennbahn.eu

Venn­bahn

Auf al­ten Bahn­tras­sen durch drei Län­der

Einst wur­den auf der Bahn­tras­se zwi­schen Aa­chen und Lu­xem­burg Koh­le und Ei­sen­erz trans­por­tiert, heu­te kön­nen Rad­fah­rer hier ge­müt­lich und meist stei­gungs­arm die Ge­gend er­kun­den.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Auf Rangertouren lernen Wanderer viel Wissenswertes über die Natur in der Eifel, © NationalparkEifel

Wild­nis­trail

Auf Aben­teu­er­su­che durch den Na­tio­nal­park Ei­fel

Der Wild­nis­trail führt Wan­de­rer auf rund 86 Ki­lo­me­tern durch den un­be­rühr­ten Ur­wald des Na­tio­nal­parks Ei­fel – dort­hin, wo die Na­tur sich wie­der so aus­brei­ten darf, wie vor Jahr­hun­der­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Eifelsteig führt von Aachen bis nach Trier, © Archiv Eifel Tourismus

Ei­fel­steig

Im Na­tio­nal­park Ei­fel wird Wan­dern zum Na­tur­er­leb­nis

Na­tur­be­las­se­ne We­gen, Stau­se­en, Tä­lern und Hoch­ebe­nen ma­chen den Ei­fel­steig zu ei­nem Wan­der­pa­ra­dies. Auf sei­ner 300 Ki­lo­me­ter lan­gen St­re­cke führt er auch durch den Na­tio­nal­park Ei­fel.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Römerkanal-Wanderweg führt vorbei am Aquädukt Mechernich, © Natalie Glatter, Wandermagazin

Rö­mer­ka­nal-Wan­der­weg

Auf den Spu­ren der Rö­mer von der Ei­fel bis nach Köln

Einst lei­te­ten die Rö­mer ihr fri­sches Ei­fel-Was­ser über die Tras­se bis nach Köln, heu­te stau­nen Tou­ris­ten und Spa­zier­gän­ger über die an­ti­ken Re­lik­te am Rö­mer­ka­nal-Wan­der­weg.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Am Wasser können Wanderer eine Pause einlegen, © www.ahrtal.de

Ahr­steig

Von der Ei­fel bis zum Rhein

Mit sei­nen 90 Ki­lo­me­tern ge­hört der Ahr­steig in der Ei­fel zu den eher kur­zen Fern­wan­der­we­gen. In punc­to Ab­wechs­lung steht er sei­nen lan­gen Ver­wand­ten je­doch in nichts nach.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Altes Gebäude, © Dominik Ketz

Ei­fel-Hö­hen-Rou­te

Über die Gip­fel der Ei­fel

Die Ei­fel-Hö­hen-Rou­te ist ei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung, die Rad­ler sich mit Zwi­schen­stopps an Mu­se­en, Parks und ar­chi­tek­to­ni­schen High­lights er­leich­tern kön­nen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
nrw-aktiv_radfahren_mg_0779_e_3

Was­ser­bur­gen-Rou­te

Ra­deln zum Adel

Schlös­ser und Bur­gen rei­hen sich an der Was­ser­bur­gen-Rou­te im Städ­te­drei­eck Aa­chen, Köln, Bonn an­ein­an­der und ma­chen sie zu ei­nem be­lieb­ten Aus­flugs­ziel für Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Ausblick entlang der Buntsandsteinroute, © Eifel Tourismus GmbH - P. Jacob

Bunt­sand­stein­rou­te

Tour durch das ver­schlun­ge­ne Rur­tal und den Na­tio­nal­park Ei­fel

Der ab­wechs­lungs­rei­che Wan­der­weg führt über na­tur­na­he Pfa­de in Be­glei­tung der Rur­tal­bahn zur kleins­ten Stadt NRWs

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Ei­fel & Aa­chen

Schliessen
Gemütliche Gaststube des Restaurant Rur-Café, © Jürgen Thiemann

Re­stau­rant "Rur-Ca­fé"

Mons­chau

In Mons­chau be­fin­det sich ei­nes der his­to­rischs­ten Wirts­häu­ser in ganz Nord­rhein-West­fa­len, in dem die Gäs­te noch vom Chef höchst­per­sön­lich mit re­gio­na­len Köst­lich­kei­ten ver­wöhnt wer­den.

weiterlesen

Ta­gungs­pla­ner Ei­fel & Aa­chen

Schliessen
Konzert, © Eurogress Aachen

Eu­ro­gress Aa­chen

Monheimsallee 48 / 52062 Aachen

Fläche insgesamt (m²)
2.500(m²)
Räume
13
Personen max.
1.700
Entfernungen in Kilometer

254

90

85

75

2