Luftansicht JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie

JUFA Hotel Jülich im Brückenkopf-Park


Jülich

Das JUFA Hotel in Jülich liegt eingebettet im Dreiländereck Deutschland - Niederlande - Belgien.

Seit Dezember 2013 können die Gäste des JUFA Hotel Jülich die sanfte Landschaft des Dreiländerecks Holland-Belgien-Deutschland erleben. Das Thema Energie zieht sich durch das ganze Hotel, von einem Erlebnispavillon über ein grünes Energie-Café bis hin zu einem Energie-Saunabereich.

Mit insgesamt drei Seminarräumen, modernster Tagungstechnik und Pauschalangeboten bietet das JUFA Hotel Jülich gute Voraussetzungen als Tagungslocation. Standardmäßig sind alle Seminarräume mit Moderationskoffern, Leinwänden, Internetzugang und verschiedenen Medien ausgestattet. Tageslicht und Parkettboden schaffen die richtige Atmosphäre zum Arbeiten. Der Eintritt in den beliebten Naherholungspark „Brückenkopf-Park Jülich“ ist je Übernachtung inklusive. Darüberhinaus hat das JUFA Hotel Jülich ein abwechslungsreiches Indoor- und Outdoor – Angebot um Energie zu tanken.

unbedingt weitersagen

INFOS ZUR TAGUNGSLOCATION


Ausstattung, Räumlichkeiten, Kapazitäten, …

Zimmer gesamt
45
45
Einzelzimmer
45
Doppelzimmer
0
Suiten
Tagungsräume
3
Restaurantplätze
150
AUSSTELLUNGSFLÄCHE (m²)
174

Ausstattung

  • Internetzugang im öffentlichen Bereich
  • Hotelbar
  • Restaurant
  • Außenparkplatz (kostenfrei)
  • Barrierefreier Zugang zum Hotel
  • Internetzugang in Tagungsräumen kostenlos
  • Terrasse / Garten
  • Außengastronomie

Zimmerausstattung

  • Internetzugang kostenlos
  • TV

Sport & Freizeit

  • Sauna
Tagungsraum im JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
U-Form
44
Parlament
70
Stuhlreihen
96
Bankett
Stehempfang
Block
Stuhlkreis
35
  • Tageslicht
Größe (qm)
88
Höhe (m)
Tagungs- und Seminarraum, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie

Wind

kombinierbar mit Raum Wasser

U-Form
18
Parlament
30
Stuhlreihen
40
Bankett
Stehempfang
Block
Stuhlkreis
15
  • Tageslicht
Größe (qm)
36
Höhe (m)
Tagungs- und Seminarraum, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie

Wasser

kombinierbar mit Raum Wind

U-Form
25
Parlament
40
Stuhlreihen
55
Bankett
Stehempfang
Block
Stuhlkreis
25
  • Tageslicht
Größe (qm)
50
Höhe (m)
Messe
68,00km
Bürgerbus
0,10km
Bahnhof
2,00km
A44
0,80km
Flughafen Köln/Bonn
69,00km

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Wintergarten, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
JUFA Hotel Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Tagungsraum, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Bar, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Kleinsporthalle, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Frühstücksraum, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Sauna, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Behindertengerechtes Bad, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Außenansicht JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Badezimmer JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Ruheraum im JUFA Jülich Hotel, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Entspannung pur in der Sauna, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Tagungsraum, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Tagen im JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Gut schlafen im Komfortzimmer, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie
Schlafzimmer im JUFA Jülich, © Patricia Heck Ausdrucksstark Fotografie

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Kontakt

JUFA Hotel Jülich im Brückenkopf-Park
Rurauenstraße 13
52428 Jülich
Telefon: +49 2461 99666-70
Fax: +49 2461 99666-750
E-Mail: juelich@jufa.eu
Web: www.jufa.eu/juelich

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »JUFA Hotel Jülich im Brückenkopf-Park«

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Rurauenstraße 13 / 52428 Jülich

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG

Weitere passende Tagungshotels in der Nähe


Jetzt suchen & buchen!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen


Ideen für Deinen Feierabend in Aachen & der Eifel

Reiseangebote Eifel & Aachen

Schliessen
Eingang des Hotels, © Romantik Parkhotel Stolbergab 114,00 €

Auf geht's

Stolberg – Romantik Parkhotel

Zwei entspannte Tage in dem kleinen, Landhotel genießen und gleichzeitig aktiv beim Wandern durch die grüne Natur der Voreifel sein.

weiterlesen

Sehenswert Eifel & Aachen

Schliessen
Von unten betrachtet wirkt der Aachener Dom bombastisch, © aachen tourist service e.v.

Aachener Dom

Deutschlands erste Unesco-Welterbestätte

Als erstes deutsches Kulturdenkmal überhaupt wurde der Dom 1978 als Unesco-Welterbestätte ausgezeichnet. Seine Geschichte geht auf Kaiser Karl den Großen zurück.

weiterlesen

Touren Eifel & Aachen

Schliessen
Altes Gebäude, © Dominik Ketz

Eifel-Höhen-Route

Über die Gipfel der Eifel

Die Eifel-Höhen-Route ist eine sportliche Herausforderung, die Radler sich mit Zwischenstopps an Museen, Parks und architektonischen Highlights erleichtern können.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Auf Rangertouren lernen Wanderer viel Wissenswertes über die Natur in der Eifel, © NationalparkEifel

Wildnistrail

Auf Abenteuersuche durch den Nationalpark Eifel

Der Wildnistrail führt Wanderer auf rund 86 Kilometern durch den unberührten Urwald des Nationalparks Eifel – dorthin, wo die Natur sich wieder so ausbreiten darf, wie vor Jahrhunderten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Ausblick entlang der Buntsandsteinroute, © Eifel Tourismus GmbH - P. Jacob

Buntsandsteinroute

Tour durch das verschlungene Rurtal und den Nationalpark Eifel

Der abwechslungsreiche Wanderweg führt über naturnahe Pfade in Begleitung der Rurtalbahn zur kleinsten Stadt NRWs

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
nrw-aktiv_radfahren_mg_0779_e_3

Wasserburgen-Route

Radeln zum Adel

Schlösser und Burgen reihen sich an der Wasserburgen-Route im Städtedreieck Aachen, Köln, Bonn aneinander und machen sie zu einem beliebten Ausflugsziel für Radfahrer.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Eifelsteig führt von Aachen bis nach Trier, © Archiv Eifel Tourismus

Eifelsteig

Im Nationalpark Eifel wird Wandern zum Naturerlebnis

Naturbelassene Wegen, Stauseen, Tälern und Hochebenen machen den Eifelsteig zu einem Wanderparadies. Auf seiner 300 Kilometer langen Strecke führt er auch durch den Nationalpark Eifel.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Römerkanal-Wanderweg führt vorbei am Aquädukt Mechernich, © Natalie Glatter, Wandermagazin

Römerkanal-Wanderweg

Auf den Spuren der Römer von der Eifel bis nach Köln

Einst leiteten die Römer ihr frisches Eifel-Wasser über die Trasse bis nach Köln, heute staunen Touristen und Spaziergänger über die antiken Relikte am Römerkanal-Wanderweg.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Am Wasser können Wanderer eine Pause einlegen, © www.ahrtal.de

Ahrsteig

Von der Eifel bis zum Rhein

Mit seinen 90 Kilometern gehört der Ahrsteig in der Eifel zu den eher kurzen Fernwanderwegen. In puncto Abwechslung steht er seinen langen Verwandten jedoch in nichts nach.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Eine Gedenkstätte bietet sich für eine Pause an, © Birgit Engelen

Kupferroute

Goldgelbe Galmeiveilchen blühen auf Erzfeldern

Metallgewinnung und -verarbeitung gehörte in Stolberg bei Aachen lange zum traditionellen Handwerk. Die 16 Kilometer lange Kupferroute führt mitten hinein in vergangene Zeiten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Vennbahn, ein Bahntrassenradweg, führt auch übers Reichensteiner Viadukt, © vennbahn.eu

Vennbahn

Auf alten Bahntrassen durch drei Länder

Einst wurden auf der Bahntrasse zwischen Aachen und Luxemburg Kohle und Eisenerz transportiert, heute können Radfahrer hier gemütlich und meist steigungsarm die Gegend erkunden.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Fahrradtour durch die Weinberge im Ahrtal, © Ahrtal Tourismus Bad Neuenahr Ahrweiler e.V.

Ahr-Radweg

Aktiv zwischen Eifel und Rhein

80 Kilometer schlängelt sich der Ahr-Radweg durch eines der schönsten Weinbaugebiete des Landes und lädt zum sportlich-aktiven Ausflug mit anschließender Einkehr ein.

weiterlesen

Gastronomie Eifel & Aachen

Schliessen
Gemütliche Gaststube des Restaurant Rur-Café, © Jürgen Thiemann

Restaurant "Rur-Café"

Monschau

In Monschau befindet sich eines der historischsten Wirtshäuser in ganz Nordrhein-Westfalen, in dem die Gäste noch vom Chef höchstpersönlich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt werden.

weiterlesen