Eifelblick Schöne Aussicht in Nideggen-Schmidt, © Tourismus NRW e.V.

Ei­fel & Aa­chen


Wil­de Na­tur und Kai­ser­stadt

In Aachen und der Eifel findet jeder Besucher das richtige Angebot: Wilde Natur und Fachwerk-Städtchen gibt es hier ebenso wie Wellnesstempel, Unesco-Welterbe und ein außergewöhnliches Shoppingparadies. Die Eifel steht vor allem für wilde Natur und tolle Wanderwege. Aber auch kleine historische Fachwerkstädtchen mit viel Atmosphäre sind in der Region zu finden – und mit Aachen auch eine quirlige Großstadt, in der Geschichte und Gegenwart aufeinandertreffen.

Wandern an der Urfttalsperre in der Eifel, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Na­tur­er­leb­nis­se


Zu Fuß oder mit dem Rad

Am ursprünglichsten ist die Natur im Nationalpark Eifel zu erleben, dem einzigen Nationalpark Nordrhein-Westfalens. Viele seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten haben sich dort inzwischen wieder angesiedelt, darunter Wildkatzen, Biber und wilde Narzissen. Einer der 15 Top Trails of Germany führt durch den Nationalpark – der Eifelsteig. Wer ihm folgt, gelangt auf meist naturbelassenen Wegen von Aachen bis nach Trier. In der Eifel können Urlauber:innen die Natur unbeschwert genießen. Dabei helfen Reisepakete, die nicht nur ein Gästeticket enthalten, das sowohl für eine klimafreundliche An- und Abreise mit Bus und Bahn als auch vor Ort für die öffentlichen Verkehrsmittel gilt, sondern auch Übernachtungen bei als klimafreundlich zertifizierten Gastgebern umfassen, die zudem in der Küche auf regionale Herkunft und Qualität der Zutaten achten.
Übrigens: Auch wenn die Eifel eine traditionelle Wanderregion ist, kommen hier auch Radfahrende auf ihre Kosten. Für einige Routen ist allerdings eine gute Kondition nötig, schließlich ist die Eifel ein Mittelgebirge. Viele Wander- und Radrouten führen an schönsen Eifelstädtchen vorbei, darunter etwa Monschau, das zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist. 

Aachener Dom am Abend, © www.medien.aachen.de, Andreas Herrmann

Kul­tur & Well­ness


In der Kai­ser­stadt Aa­chen

Wer es lieber richtig urban, aber dennoch gemütlich mag, ist in der Region ebenfalls richtig: Aachen, die Stadt Kaiser Karls des Großen, ist das ideale Ziel für einen Wochenendtrip. Mit ihren 260.000 Einwohnern ist die Stadt nicht gerade klein und trotzdem hat sie etwas Beschauliches. Die historische Innenstadt ist Fußgängern vorbehalten und heute noch so verwinkelt wie vor Jahrhunderten, die meisten Sehenswürdigkeiten sind fußläufig zu erreichen. Dominiert wird die Stadt vom Dom, der 1978 mit samt seiner Domschatzkammer als erstes deutsches Bauwerk auf die Liste der Unesco-Welterbestätten gesetzt wurde. Berühmt ist Aachen aber auch für seine Thermalquellen, die schon Karl den Großen dazu bewogen haben sollen, sich hier niederzulassen.

Zu den Highlights im Aachener Veranstaltungskalender gehört das alljährlich stattfindende Weltfest des Pferdesports, der CHIO, aber natürlich auch der Weihnachtsmarkt, der unbestritten zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands gehört. Hier gibt es auch die Aachener Spezialität schlechthin, die Printe. Wer nicht bis Weihnachten warten will, findet das leckere Gebäck das ganze Jahr über aber auch in den Printen-Bäckereien der Stadt.

  • Seitenansicht der Fachwerkhäuser mit der Rur in Monschau in der Eifel, © Tourismus NRW e.V.
    Sonnenaufgang bei Nebel über den Eifel, © Tourismus NRW e.V.
    Die Ortschaft Einruhr in der Eifel, © Tourismus NRW e.V.
  • Wasserfall in den Carolus Thermen in Bad Aachen., © Carolus Thermen Bad Aachen
    Pferd und Sinfonie beim Chio Aachen, © Chio Aachen
    Winterliche Stimmung am Aachener Dom, © aachen tourist service e.v., A. Steindl

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen

Was Du noch wissen solltest

Wan­dern und Rad­fah­ren

Ent­de­ckun­gen in Aa­chen und der Ei­fel

Entlang der Eifel-Höhen-Route können alte Gebäude entdeckt werden, © Dominik Ketz

Ei­fel-Hö­hen-Rou­te

weiterlesen
Der Eifelsteig führt von Aachen bis nach Trier, © Archiv Eifel Tourismus

Ei­fel­steig

weiterlesen
Auf dem Erft-Radweg ist das Wasser ein stetiger Begleiter, © Rhein-Erft Tourismus e.V.

Erft-Rad­weg

weiterlesen
Der Römerkanal-Wanderweg führt vorbei am Aquädukt Mechernich, © Natalie Glatter, Wandermagazin

Rö­mer­ka­nal-Wan­der­weg

weiterlesen
Vennbahn 125 Reichensteiner Viadukt©vennbahn.eu, © vennbahn.eu

Venn­bahn

weiterlesen
Im Nationalpark Eifel gibt es Wildkatzen, die durch die Wälder pirschen, © H.Grabe

Wild­nis­trail

weiterlesen

Kul­tur & Well­ness in Aa­chen

Ent­de­ckun­gen in Aa­chen und der Ei­fel

Von unten betrachtet wirkt der Aachener Dom bombastisch, © aachen tourist service e.v.

Aa­che­ner Dom

weiterlesen
Beleuchtete Thermalwelt der Carolus Thermen, © Carolus Thermen Bad Aachen / Olaf Rohl

Ca­ro­lus Ther­men Bad Aa­chen

weiterlesen
Archäologische Vitrine im Elisengarten Aachen, © Peter Hinschläger / Aachen

Karl der Gro­ße und die Rou­te Char­le­ma­gne

weiterlesen
Hauptstadion beim Chio Aachen, © Chio Aachen, Studio Strauch

CHIO in Aa­chen

weiterlesen

Ster­ne über der Ei­fel

Episode 3 Harald Bardenhagen , © Tourismus NRW e.V.
Hühnermarkt in Aachen, © Anja Luckas

Schau mal rein!

Wiese entlang des Wanderweges, © Ilona Marx
Nina Braun Ranger Nationalpark Eifel Persona, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.