Hattingen RuhrtalRadweg, © RuhrtalRadweg, Dennis Stratmann

Ruhr­tal­rad­weg

Zwi­schen Idyl­le und In­dus­trie­kul­tur

In­dus­trie­kul­tur und Fach­wer­kidyl­le, Städ­te und Na­tur­er­leb­nis: Der Ruhr­tal­rad­weg pas­siert auf sei­nem Weg vom Sau­er­land durchs Ruhr­ge­biet vie­le au­ßer­ge­wöhn­li­che Or­te.

Der 2006 offiziell eröffnete Ruhrtalradweg hat sich längst zu einem Highlight unter den deutschen Flussradwanderrouten entwickelt. Er verläuft entlang der Ruhr von der Quelle bei Winterberg im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg im Ruhrgebiet.

Dabei hat die 230 Kilometer lange Route sowohl für Natur- als auch für Kulturliebhaber einiges zu bieten: Wälder, Moor und Heide wechseln sich mit Burgen- und Fachwerkidylle und den zahlreichen Hinterlassenschaften der Industrie-Ära ab, die für die Entwicklung und den Werdegang der ganzen Metropole Ruhr stehen.

Altstädte und Industriekultur

Zu den Erlebnisstationen gehören unter anderem der mittelalterliche Stadtkern von Arnsberg, das Muttental, Industriekulturelle Bauwerke wie die Zeche Nachtigall in Witten, der Baldeneysee und die Villa Hügel in Essen sowie das neu gestaltete Duisburger Hafenareal Innenhafen. Auch für Familien ist die Radroute gut geeignet: Unterwegs sind spannende Kombinationen mit Paddelboot, Fahrgastschiff oder Schienenbus möglich.

Der Ruhrtalradweg ist vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) als Vier-Sterne-Qualitätsroute ausgezeichnet worden und gehört zu den meist befahrenen Radfernwegen in Deutschland. Die Saisoneröffnung wird in jedem Frühjahr in einer anderen Stadt oder Gemeinde mit dem Ruhrtalradweg-Fest gefeiert.

Karte von NRW

Tour im Überblick

Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
230.0
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
-

Höchster Punkt in Meter
691
Höhenmeter bergauf
407
Höhenmeter bergab
1.039
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
mittel

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Aussicht Ruhrtalradweg, © RuhrtalRadweg, Dennis Stratmann
Vogelperspektive Ruhrtalradweg, © RuhrtalRadweg, Dennis Stratmann
Halt auf dem RuhrtalRadweg, © RuhrtalRadweg, Dennis Stratmann
RuhrtalRadweg, © RuhrtalRadweg, Dennis Stratmann

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »RuhrTourismus GmbH«


Deine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung des Tourismus NRW e.V. zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Ent­de­cke hier wei­te­re Rad­we­ge

Alte Burgruinen bieten sich als stimmungsvolle Rastplätze an, © Touristikzentrale Paderborner Land e.V.

Pa­der­bor­ner-Land-Rou­te

weiterlesen
Fledermaustunnel, © Tourismus NRW e.V.

Ruhr-Sieg-Rad­weg

weiterlesen
Vennbahn 125 Reichensteiner Viadukt©vennbahn.eu, © vennbahn.eu

Venn­bahn

weiterlesen
Fahrradtour durchs Grüne im Ahrtal, © Ahrtal Tourismus Bad Neuenahr Ahrweiler e.V.

Ahr-Rad­weg

weiterlesen
Die flachen Wege auf alten Bahntrassen machen die Balkantrasse zu einer gemütlichen Radstrecke, © Volker Barthel

Bal­kan­tras­se

weiterlesen
Lennepromenade in Altena, © Dirk Klueppel

Len­ne­rou­te

weiterlesen
Burg Hülshoff in Havixbeck, © Münsterland e.V.

100-Schlös­ser-Rou­te

weiterlesen
Entlang der Eifel-Höhen-Route können alte Gebäude entdeckt werden, © Dominik Ketz

Ei­fel-Hö­hen-Rou­te

weiterlesen
Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Düs­sel­dorf/Neuss – Du­is­burg

weiterlesen
Der Gasometer Oberhausen liegt in unmittelbarer Nähe zum Westfield Centro, der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen und dem Rhein-Herne-Kanal, © Gasometer Oberhausen, Dirk Böttger

Rou­te der In­dus­trie­kul­tur per Rad

weiterlesen