Wanderer auf dem Bergweg bei Sonnenuntergang, © Medebach Touristik, Oliver Brachat

Herbstliche Wandertouren durch NRW


Unterwegs allein oder in der Gruppe

Bunte Wälder und glänzende Früchte, dazu letzte wärmende Sonnenstrahlen machen das Wandern im Herbst zu einem besonderen Erlebnis. Entdecke hier auch unsere herbstlichen Wanderangebote für Deinen nächsten Ausflug nach NRW!

Der Herbst ist für viele ihre Lieblingswanderzeit. Es ist nicht mehr so heiß, dass jeder Schritt zur Qual wird, und gleichzeitig ist die Luft oft besonders frisch und klar, sodass man den Blick weit in die Ferne schweifen lassen kann. Welche Touren in NRW im Herbst besonderen Spaß machen, was Du in diesem Jahr nicht verpassen solltest und wo Du Dich anderen Wanderern anschließen kannst, haben wir für Dich zusammengestellt.

Hermannshöhen

Schon die alten Germanen sollen über diese Gebirgskämme im Teutoburger Wald gegangen sein, rund 2000 Jahre später sind die einzelnen Strecken zu einem der beliebtesten Wanderwegenetze Deutschlands verknüpft worden. 2016 feiern die Hermannshöhen, die Kombination der Traditionswanderwege Hermannsweg und Eggeweg, ihren zehnten Geburtstag. Auf insgesamt 226 Kilometern verlaufen sie über den Kamm des Teutoburger Waldes und des Eggegebirges von Rheine nach Marsberg. Zum Geburtstag hat ein Wanderkompetenzzentrum am Hermannsdenkmal eröffnet, das als Informations- und Ausgangspunkt für erlebnisreiche Touren dient.
www.hermannshoehen.de | www.walk-eu.de

Rothaarsteig

Der 2001 eröffnete Rothaarsteig war Deutschlands erster Premiumwanderweg und zählt auch an seinem 15. Geburtstag unverändert zu den schönsten Höhenwege Europas. Neue Seiten des bekannten Weges, der 154 Kilometer durch Sauerland und Siegerland-Wittgenstein führt, lassen sich auf den Rothaarsteig-Spuren entdecken. Acht Thementouren von 10 bis 16 Kilometer Länge bringen Wanderer auf die Spuren keltischer Geschichte, von Bergbau, Mythen und Sagen oder Kunst und Literatur. Um das Wohl der Wanderer kümmern sich über 100 geprüfte Qualitätsbetriebe Rothaarsteig mit authentischer Heimatküche und speziellen Services für Wanderer.  www.rothaarsteig.de

Obstweg

Herbstzeit ist Erntezeit! Der Obstweg in Leichlingen, einer der Streifzüge im Bergischen Land, infomiert auf rund sechs Kilometern über den Apfelanbau und zeigt, wie facettenreich die Nutzung dieser Obstart durch den Menschen war und ist. Neben verschiedenen Infotafeln finden sich auch zwei Audiostationen am Wegesrand, die Märchen und Gedichte rund um Apfel und Birne abspielen.
www.bergisches-wanderland.de

Zwei-Burgen-Weg

Herbstliche Aussichten und historische Einblicke liefert eine Tour auf dem Zwei-Burgen-Wanderweg im Sauerland. Start und Ziel zugleich ist die Burg Schnellenberg oberhalb von Attendorn. Unterwegs kommen Wanderer nicht nur an der Burgruine Waldenburg vorbei, sondern auch am Skywalk Biggeblick, der fantastische Aussichten bietet. Eine weitere historische Station am Wegesrand: Die Waldenburger Kapelle. Sie gehört zu den wenigen Gebäuden, die vor der Flutung des Biggesees gerettet und an anderer Stelle wieder aufgebaut wurden. Ein Tipp für den Winter: In der Adventszeit ist eine Krippe mit rund 70 Figuren in dem kleinen Gebäude aufgebaut, die auch bei geschlossener Kapelle von außen zu sehen ist.
www.burg-schnellenberg.de

Briloner Wanderherbst

Brilon feiert Herbst mit geführten Wanderungen zu ganz verschiedenen Themen. Vom 7. bis 9. Oktober 2016 stehen unter anderem eine barrierefreie Touren und ein Breath-Walk auf dem Programm. Begleitet werden Teilnehmer von zertifizierten Geopark- und Landschaftsführern, Kneipp-Animateure und Rangern.
www.brilon-tourismus.de

Herbstwanderwoche im Schmallenberger Sauerland

Gleich zweimal lädt das Schmallenberger Sauerland zur Herbstwanderwoche ein: Am 16. und 17. September 2016 wird rund um den staatlich anerkannten Luftkurort Eslohe gewandert. Vom 9. bis 13. Oktober geht es rund um Nordenau und den Kahlen Asten auf Tour. Unter anderem werden hier Rucksackverpflegung oder Rastmöglichkeiten mit Verpflegung angeboten.
www.schmallenberger-sauerland.de

Hochsauerland Wanderfestival

Bizarre Krüppelkiefern und krumme Birken, Wacholderbüsche, Gräser, Moose und Heidekraut prägen eine der größten Hochheiden Deutschlands rund um Winterberg. Beim Hochsauerland Wanderfestival lernen Teilnehmer diese seltene Kulturlandschaft auf verschiedenen Pfaden näher kennen: Vom 7. bis 9. Oktober 2016 führen fünf unterschiedliche Touren durch das Naturschutzgebiet,  rund um den Hillebachsee oder speziell für Familien mit Kindern durch den Wald.
www.winterberg.de

Wanderwoche im Paderborner Land

Mit über 250 Kilometern markierten Wanderwegen bildet Büren einen wichtigen Wanderknotenpunkt im Paderborner Land. In der ersten Herbstferienwoche bietet die "Bürener Aktiv-Wanderwoche" familienfreundliche Touren an: Vom 10. bis 14. Oktober 2016 stehen täglich drei Strecken zwischen fünf und zehn Kilometern im Programm. Am 12. Oktober geht es zum Beispiel auf den Paderborner Höhenweg, am 13. Oktober wird rund um Kallenhardt gewandert. Ein besonderer Service für Eltern mit wandermüdem Nachwuchs: Ein Jugendzentrum bietet für Kinder im Grundschulalter tägliche Betreuung an.
www.bueren.de

 

unbedingt weitersagen

Herbstliche Wanderangebote im Überblick


Finde hier Dein passendes Wandererlebnis

Impressionen & Videos


Herbst in NRW

Weitere Themen die Dich interessieren könnten...