©
Tagung am Bach, © Schlabach

Ta­gen in Sie­gen-Witt­gen­stein


Idyl­lisch und doch rasch zu er­rei­chen

In der Re­gi­on Sie­gen-Witt­gen­stein las­sen sich Busi­ness und Ent­span­nung per­fekt ver­bin­den. Denn wer hier tagt, tagt fast zwangs­läu­fig im idyl­li­schen Grün.

Siegen-Wittgenstein ist die waldreichste Region Deutschlands. Wer hier tagt, tagt fast zwangsläufig im Grünen und entflieht damit zugleich auch ein Stückweit Arbeitstrott und Alltagstrubel. Unter den modern ausgestatteten Tagungsstätten finden sich exklusive Hotels ebenso wie die Universität Siegen oder das Kongresszentrum Siegerlandhalle, die bis zu 1.500 Personen Platz bietet. 

Trotz ihrer idyllischen Landschaft ist die Region Siegen-Wittgenstein gut zu erreichen. Von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Main brauchen Gäste nicht mehr als ein bis anderthalb Stunden.

Impressionen & Videos


Lass Dich in­spi­rie­ren: Der Ta­gungs­stand­ort Sie­ger­land-Witt­gen­stein in Bil­dern

Tagung am Bach, © Schlabach
Rahmenprogramm im Siegerland-Wittgenstein, © B.Hänsler
Die Altstadt in Freudenberg wird "Alter Flecken" genannt, © Stadt Freudenberg
Die wiederaufgebaute Ginsburg in Hilchenbach in der Region Siegerland-Wittgenstein, © Stadt Hilchenbach
Ansicht auf die Halle, © Siegerlandhalle

Sie­ger­land­hal­le

Koblenzer Straße 151 / 57072 Siegen

Fläche insgesamt (m²)
5.000(m²)
Personen max.
4.000
Entfernungen in Kilometer

90

0

Rei­se­an­ge­bo­te Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Gruppe unterwegs in der Erlebnisswelt, © Krombacher Brauereiab 17,00 €

Krom­ba­cher Er­leb­nis­welt

Kreuztal-Krombach – Krom­ba­cher Braue­rei

Die Krom­ba­cher Er­leb­nis­welt lädt herz­lich da­zu ein, die idyl­li­sche, wald­rei­che La­ge der mo­der­nen Brau­stät­ten selbst ken­nen­zu­ler­nen. Im Ein­klang mit der Um­welt wird ein ech­tes Na­tur­pro­dukt er­zeugt.

Bier Route
weiterlesen

Se­hens­wer­tes Sie­gen-Witt­gen­stein

Schliessen
Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild

Eder-Rad­weg

Von der Quel­le bis zur Mün­dung

Mit gro­ßen Stei­gun­gen muss auf dem Eder-Rad­weg nie­mand kämp­fen. Das macht ihn ins­be­son­de­re für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler at­trak­tiv.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Der Kindelsbergpfad führt über idyllische Waldwege, © Natalie Glatter www.wandermagazin.de

Kin­dels­berg­pfad

Ein Rund­weg mit Ge­schich­te

Über uri­ge Wald­we­ge, durch Na­tur­schutz­ge­bie­te und vor­bei an den Spu­ren der Berg­bau­ge­schich­te führt der 15 Ki­lo­me­ter lan­ge Kin­des­l­berg­pfad. Auf 616 Me­tern Hö­he wer­den Wan­de­rer mit tol­len Aus­bli­cken be­lohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Fahrradfahrer auf großer Tour auf dem Lahntal-Radweg, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V

Lahn­tal­rad­weg

Top-Rou­te für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler

Der Lahn­tal-Rad­weg folgt der Lahn von der Quel­le bis zur Mün­dung. Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler kom­men hier eben­so auf ih­re Kos­ten wie sport­li­che Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Das Museum für Gegenwartskunst Siegen zeigt die Videoinstallation von Diane Thater, © MGK Siegen, Foto: Mustafa Kizilcay

Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst Sie­gen

Ma­le­rei und mehr

Die Ge­burts­stadt des be­deu­ten­den Ba­rock­ma­lers Pe­ter Paul Ru­bens geht mit der Zeit. Das Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst Sie­gen wid­met sich ak­tu­el­len Po­si­tio­nen der Kunst von der Ma­le­rei über Fo­to­gra­fie und Vi­deo bis hin zu raum- und zeit­be­zo­ge­nen In­stal­la­tio­nen. Dank der pri­va­ten Samm­lung Lam­brecht-Scha­de­berg ha­ben au­ßer­dem Künst­ler wie Sig­mar Pol­ke, Lu­ci­an Freud und Emil Schu­ma­cher im Sie­ger­land ei­ne zwei­te Hei­mat ge­fun­den.

weiterlesen
Blick über die Landschaft - Rothaarsteig-Spuren, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Biggeblick am Biggesee, © Tourismus NRW e.V.

Ruhr-Sieg-Rad­weg

Auf Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land und Sie­ger­land

Er­kun­de zwei Flüs­se und drei Re­gio­nen mit dem Fahr­rad, fah­re durch den Fle­der­maus­tun­nel und ent­de­cke die an­de­ren Pan­ora­ma-Rad­we­ge.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Sonnenuntergänge in der wie unberührt wirkenden Natur sind besonders beeindruckend, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Via Ad­ri­na

Der „Weg der Aus­bli­cke“

Der Rund­wan­der­weg führt durch das Rot­haar­ge­bir­ge und bie­tet auf 21 Ki­lo­me­tern vie­le fan­tas­ti­sche Aus­bli­cke auf die Eder­au­en.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Außenansicht - das.naschwerk, © Friedhelm Krischer / das.naschwerk

das.nasch­werk

Sie­gen

Mo­der­nes Kaf­fee­haus, Kon­di­to­rei, Con­fi­se­rie, Cho­co­la­te­rie mit an­ge­schlos­se­nem Re­stau­rant

weiterlesen
Erlebniswelt, © Krombacher Brauerei

Krom­ba­cher Braue­rei

Kreuz­tal-Krom­bach

Seit vie­len Ge­ne­ra­tio­nen im Be­sitz der Fa­mi­lie Scha­de­berg zählt die Krom­ba­cher Braue­rei heu­te zu den füh­ren­den und mo­derns­ten Pre­mi­um-Braue­rei­en Deutsch­lands.

Bier Route
weiterlesen

Tou­ren Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Die Rundwege des Wittgensteiner Schieferpfades führen oft durch Wälder, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Witt­gen­stei­ner Schie­fer­pfad

Ge­schich­te er­wan­dern in Schau­berg­werk und al­tem Stein­bruch

Jahr­hun­der­te­lang wur­de im Witt­gen­stei­ner Land in gro­ßen Men­gen Schie­fer ab­ge­baut. Re­lik­te die­ser Zeit sind noch heu­te zu er­le­ben – be­son­ders schön auf die­sem na­tur­na­hen Wan­der­weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Fahrradfahrer auf großer Tour auf dem Lahntal-Radweg, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V

Lahn­tal­rad­weg

Top-Rou­te für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler

Der Lahn­tal-Rad­weg folgt der Lahn von der Quel­le bis zur Mün­dung. Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler kom­men hier eben­so auf ih­re Kos­ten wie sport­li­che Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Biggeblick am Biggesee, © Tourismus NRW e.V.

Ruhr-Sieg-Rad­weg

Auf Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land und Sie­ger­land

Er­kun­de zwei Flüs­se und drei Re­gio­nen mit dem Fahr­rad, fah­re durch den Fle­der­maus­tun­nel und ent­de­cke die an­de­ren Pan­ora­ma-Rad­we­ge.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild

Eder-Rad­weg

Von der Quel­le bis zur Mün­dung

Mit gro­ßen Stei­gun­gen muss auf dem Eder-Rad­weg nie­mand kämp­fen. Das macht ihn ins­be­son­de­re für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler at­trak­tiv.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Sonnenuntergänge in der wie unberührt wirkenden Natur sind besonders beeindruckend, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Via Ad­ri­na

Der „Weg der Aus­bli­cke“

Der Rund­wan­der­weg führt durch das Rot­haar­ge­bir­ge und bie­tet auf 21 Ki­lo­me­tern vie­le fan­tas­ti­sche Aus­bli­cke auf die Eder­au­en.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Blick über die Landschaft - Rothaarsteig-Spuren, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Kindelsbergpfad führt über idyllische Waldwege, © Natalie Glatter www.wandermagazin.de

Kin­dels­berg­pfad

Ein Rund­weg mit Ge­schich­te

Über uri­ge Wald­we­ge, durch Na­tur­schutz­ge­bie­te und vor­bei an den Spu­ren der Berg­bau­ge­schich­te führt der 15 Ki­lo­me­ter lan­ge Kin­des­l­berg­pfad. Auf 616 Me­tern Hö­he wer­den Wan­de­rer mit tol­len Aus­bli­cken be­lohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ta­gungs­pla­ner Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Ansicht auf die Halle, © Siegerlandhalle

Sie­ger­land­hal­le

Koblenzer Straße 151 / 57072 Siegen

Fläche insgesamt (m²)
5.000(m²)
Personen max.
4.000
Entfernungen in Kilometer

90

0