©
Beethoven Denkmal Münsterplatz Bonn , © Johannes Höhn
Scrolle, um mehr zu erfahren...

Ei­ne klei­ne Ode an die Freu­de

Zu Be­such bei Lud­wig van Beet­ho­ven in Bonn

Hier also kam er im Jahr 1770 zur Welt: Der Komponist Ludwig van Beethoven, das Genie. Ehrfurcht macht sich breit beim Betreten seines Geburtshauses. Hier, mitten in Bonn, haben seine Ohren die ersten Töne vernommen, seine Augen die ersten Noten gelesen. In diesen Räumen sind Gäste dem Menschen und Musiker plötzlich ganz nah. Kommt er gleich zur Türe herein? Steht er schon im Zimmer? Das gut erhaltene Haus und die vielen originalen Musikinstrumente und Alltagsgegenstände lassen es vermuten. Die persönliche Begegnung ist nur eine Sinfonie entfernt. Vielleicht bei intimer Atmosphäre im Kammermusiksaal, der im Hinterhof zu finden ist? Dort erklingen regelmäßig seine Kompositionen, etwa beim jährlich stattfindenden Kammermusikfestival des Beethovenhauses. Für Musikliebhaber eine kleine Ode an die Freude.

Begegnungen mit Beethoven

Vom Geburtshaus aus erkundete der junge Beethoven erst seine Heimatstadt und zog mit 22 Jahren schließlich hinaus in die Welt. Ein neuer Beethoven-Rundgang lädt dazu ein, diesen Spuren zu folgen und so dem Komponisten an authentischen Orten in Stadt und Region näher zu kommen. Ein wichtiger Weg zum Ruhm führte über den Rhein: Wie aufgeregt der achtjährige Junge wohl gewesen ist, als er 1778 mit dem Schiff zu seinem ersten öffentlichen Konzert nach Köln aufgebrochen ist? Mit welchen Gefühlen hat er sich fünf Jahre später auf den Weg nach Rotterdam gemacht? Wir wissen es nicht - aber wir können es uns vorstellen.

Hier gibt's die passende Musik:

  • ©
    Beethoven Denkmal Münsterplatz Bonn , © Johannes Höhn
    ©
    Beethovens Geburtshaus Bonn, © Johannes Höhn
    ©
    BTHVN Schriftzug Beethoven Jubiläum 2020 Bonn, © Johannes Höhn
  • ©
    Blick auf das Beethovenhaus in Bonn , © Johannes Höhn
    Beethovenhaus Kassette
    ©
    Der Rhein bei Bonn , © Johannes Höhn
Swipe, um mehr zu erfahren...
Swipe, um mehr zu erfahren...