Ausstellungsansicht im BEGAS HAUS Heinsberg, © Tourismus NRW e.V.

Begas Haus in Heinsberg

Vier Generationen einer Künstlerfamilie im Museum vereint

Im Jahr 1794 in Heinsberg geboren, war Carl Joseph Begas d.Ä. Stammvater einer Künstlerdynastie, die bis in die 1950er Jahre wirkte. Im Begas Haus, dem Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg, sind die vier Generationen unter einem Dach vereint.

Zwei Sammlungen bilden im Begas Haus eine Einheit. Denn neben der bundesweit größten Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Grafiken der Künstlerfamilie Begas beleuchtet das Haus in der regionalgeschichtlichen Abteilung auch die bewegte Vergangenheit der kulturträchtigen Region zwischen Rhein und Maas. Einzigartige historische Objekte und Dokumente sowie kostbare christliche Schatzkunst und Mobiliar aus unterschiedlichen Epochen vom Mittelalter über das Barock bis zum Biedermeier stellen Leben und Werk von vier Generationen der Künstlerdynastie in den historischen Kontext.

Ein besonderer „Schatz“ für heimatkundlich interessierte Besucher ist das „Bürgerbuch“ der Stadt Heinsberg. Nachdem es wegen seines schlechten Zustands lange nur von ausgewählten Sachverständigen gelesen werden durfte, können Museumsbesucher die einzigartige Quelle der Stadtgeschichte mittlerweile digital durchsuchen.

Auch in der Dauerausstellung, die in einem historischen Bauensemble des 16. bis 18. Jahrhunderts untergebracht ist, sind die Besucher aufgefordert, selbst aktiv zu werden. Den Schwerpunkt hier bilden hochrangige Arbeiten der insgesamt 10 Malerinnen, Maler und Bildhauer aus der Familie Begas, die den Bogen spannen von der Romantik über den Denkmalskult im Deutschen Kaiserreich bis in die 1950er Jahre. Vor allem aber erfahren die Museumsbesucher viel über die Geschichte der Künstlerdynastie und erforschen digital, welche Generation mehr und welche weniger erfolgreich war. Und wer beim Rundgang seine eigene künstlerische Ader entdeckt, kann sich im Museum gleich selbst an einer (fiktiven) Aufnahmeprüfung für die Kunstakademie versuchen.

Karte von NRW

Dein Kulturpäckchen

Erlesene Ziele, unendliche Entdeckungen

Kulturpäckchen

In der Stadt Heinsberg lernst Du im Begas Haus gleich vier Generationen der gleichnamigen Künstlerdynastie kennen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdeckst Du beim Rundgang durch die Sammlung, die in einem historischen Bauensemble aus dem 16. bis 18. Jahrhundert präsentiert wird.

Idee

Kulturpäckchen: Deine Tipps für den nächsten Kurztrip

Vier Generationen der Künstlerfamilie Begas

  • Der Kreis Heinsberg ist der westlichste Kreis Deutschlands.
  • In der Stadt Heinsberg lernst Du im BEGAS HAUS gleich vier Generationen der gleichnamigen Künstlerdynastie kennen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdeckst Du beim Rundgang durch die Sammlung, die in einem historischen Bauensemble aus dem 16. bis 18. Jahrhundert präsentiert wird.
  • Das benachbarte Museumscafé SAMOCCA lockt mit dem Duft von frischgeröstetem Kaffee und allerlei Kuchenspezialitäten.
  • In der historischen Altstadt von Wassenberg begibst Du Dich in die deutsch-niederländische Vergangenheit.
  • Tipp: Zum Abendessen empfiehlt sich das Alte Brauhaus in Heinsberg-Unterbruch oder die Vinoteca Heinsberg in unmittelbarer Museumsnähe.

Ausflugstipp: Die einzige noch mit Dampf betriebene Schmalspurbahn in NRW, die Selfkantbahn, lädt von April bis September immer sonntags zur historischen Fahrt ein. Der Ort Selfkant ist zudem die westlichste Gemeinde Deutschlands.

Übernachtungstipp: Hotel Sarah in Heinsberg Dremmen oder Hensens Residenz in Heinsberg-Randerath.

Was dahinter steckt

46 Kurzreise-Empfehlungen, jedes einzelne ein Unikat, gefüllt mit allen Zutaten für einen wunderschönen Tag – oder auch zwei oder drei, das sind die Kulturpäckchen im KulturReiseLand NRW.

Ob Kloster oder Künstlerhaus, Ritterburg oder Wasserschloss, Höhle oder Industriedenkmal – Dein NRW hat sich alle Ziele genau angesehen, ausgewählt und mit besonderen Empfehlungen der Region zum Päckchen geschnürt. Darin finden sich neben den Kulturschätzen Köstlichkeiten und Traditionen, kleine Wanderungen und Radtouren, Stadtbummel und Tipps für besondere Übernachtungen.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Kontakt

BEGAS HAUS Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg
Hochstraße 21
52525 Heinsberg
E-Mail: info@begas-haus.de
Web: www.begas-haus.de

Anreise

mit Google Maps

Öffnungszeiten

Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten
Öffentliche Führungen finden jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat statt (14.30 Uhr)

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »BEGAS HAUS Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg«


Deine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung des Tourismus NRW e.V. zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Entdecke weitere versteckte Schätze

Seit den 80er-Jahren sind das Archiv des LVR wie weitere Kulturdienststellen in der Abtei untergebracht, © LVR

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler in Pulheim

weiterlesen
Ausstellungsansicht im BEGAS HAUS Heinsberg, © Tourismus NRW e.V.

Begas Haus in Heinsberg

weiterlesen
Auf Bänken und Liegestühle lässt sich die angenehme Wirkung der reinen Luft genießen, © Tourismus NRW e.V.

Nationales Naturmonument Kluterthöhle in Ennepetal

weiterlesen
Außenansicht des Fotografie-Forums der StädteRegion Aachen in Monschau, © StädteRegion Aachen

Fotografie-Forum in Monschau

weiterlesen
Glaskunst vor der Glashütte Gernheim in Petershagen, © Tourismus NRW e.V.

Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke

weiterlesen
Der Landsberger Hof, in dem die Dauerausstellung untergebracht ist, © Sauerland-Museum

Sauerland-Museum

weiterlesen
Lange war Burg Altena eine Ruine. Dann entschied Kaiser Wilhelm II. den Streit: er ließ die Burg im historisierenden Stil wieder aufbauen, © Tourismus NRW e.V.

Burg Altena in Altena

weiterlesen
Das Pilgerziel Telgte ist eine zauberhafte Kleinstadt im Münsterland mit engen Gasse und gemütlichen Plätzen, © Tourismus NRW e.V.

RELíGIO in Telgte

weiterlesen
Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake liegt in Lemgo im Kreis Lippe, © Tourismus NRW e.V.

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo

weiterlesen
Ein Detail des Kamper Antependiums, der Altarvorhang ist das kostbareste Stück der Schatzkammer, © Tourismus NRW e.V.

Kloster Kamp in Kamp-Lintfort

weiterlesen