Die Ausstellung gibt Einblicke in eine fremde Kultur: Auf einem Bild ist ein Jaeger mit Hundeschlitten auf dem Eis der Melville Bay bei Kullorsuaq zu sehen, © Martin Zwick

Eis Zeit Reise Grönland

Neanderthal Museum


Karte von NRW

Mit der Ausstellung „Eis Zeit Reise Grönland“ bringt das Neanderthal Museum seinen Gästen die Archäologie und Geschichte Grönlands näher. Besuchende können mit Aquarellzeichnungen, Fotos und Fundobjekten in die Ferne schweifen und das beeindruckende Land weit über die unendliche Weite, Schnee, Eis und Wind kennenlernen.

Die Schau fußt auf der Graphic Novel „Qanga“, was in der Inuitsprache Inuktitut „Damals“ bedeutet. Der Comic-Zeichner Konrad Nuka Godfredsen nimmt darin Bezug auf die Wurzeln der grönländischen Kultur und Geschichte. Er entführt in die Vergangenheit seiner Heimat, beginnt die Erzählung mit der ersten Besiedlung Grönlands vor 4500 Jahren und endet mit Kolonisierung durch Dänemark im 18. Jahrhundert. Seine Geschichten sind inspiriert von mündlich überlieferten Geschichten, Sagen und Mythen der Inuit.

Zahlreiche Mitmachstationen und ein spannendes Begleitprogramm aus Führungen und Workshops machen die Ausstellung zu einem interaktiven Erlebnis.

Leistungen

  • Eintritt in die Sonderausstellung "Eis Zeit Reise Grönland" des Neanderthal Museums
  • Eintritt in die Dauerausstellung des Neanderthal Museums
  • Eintritt zum Erlebnisturm „Höhlenblick“
  • Kostenloser Audioguide und Orientierungskarte für die Erlebniswelt Neandertal
  • Mögliche Teilnahme an verschiedenen Führungen und Workshops (gegen Aufpreis)

Weiterer Höhepunkt

Außerhalb des Museumsgebäudes, direkt an der Fundstelle des Neandertalers, stoßen Gäste auf den neuen Erlebnisturm "Höhlenblick", der durch innere wie äußere Rampen barrierefrei zugänglich ist. Den 22 Meter hohen, offenen Stahlbau krönt eine fünfzigfach vergrößerte Schädelreplik des Originalfundes. Virtuelle Fernrohre ermöglichen Gästen auf der obersten Plattform eine Reise zurück in die Steinzeit.


TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

18.11.2023 - 03.11.2024

Dauer in Tagen

1

Preise

Eintritt in die Dauer- und Sonderausstellung inklusive eines Audioguides und Eintritt zum Erlebnisturm „Höhlenblick“ für Erwachsene: Ab 12,50 Euro pro Person

Eintritt in die Dauer- und Sonderausstellung inklusive eines Audioguides und Eintritt zum Erlebnisturm „Höhlenblick“ für Kinder: Ab 6,50 Euro pro Person (zusätzlich 15 Prozent Familienrabatt auf den Gesamtpreis möglich)

Führungen sind ab 2,50 Euro Aufpreis möglich

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Mit dem LED-Lichttisch, Papier und einem Stift geht es an der Comic-Station ans Werk, © Neanderthal Museum
An der Comic-Station können Gäste selbst Hand anlegen und archäologische Objekte zeichnen, © Neanderthal Museum
Ein Boot der Inuit gehört zu den Exponaten der Ausstellung, © Neanderthal Museum
In den Schaukästen finden Gäste Werkzeuge wie auch Habseligkeiten der Bewohner Grönlands vor, © Neanderthal Museum
Einzelne Ausstellungsstücke wie Knochen können von kleinen wie großen Gästen sogar angefasst werden, © Neanderthal Museum
Die Ausstellung setzt auf eine spielerische Vermittlung von komplexen Inhalten, © Neanderthal Museum
Den 22 Meter hohen Erlebnisturm Höhlenblick krönt eine fünfzigfach vergrößerte Replik des Neandertaler-Schädels, © Neanderthal Museum
Das Neanderthal Museum liegt in Mettmann an der einstigen Fundstelle des Neandertaler-Skeletts, © Neanderthal Museum, A.Laaks

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 12,50 €

Direkt anfragen bei: Neanderthal Museum


Wir haben noch mehr Kulturangebote für Dich

Schau mal rein!

Alexandre Cabanel, Geburt der Venus, 1863, Öl auf Leinwand, Musée d`Orsay, Paris, © Foto: bpk, RMN - Grand Palais, Hervé Lewandowski
ab 20,00 €

1863 • Paris • 1874: Revolution in der Kunst

Wallraf-Richartz-Museum

weiterlesen
Aachener Dom, © Andreas Herrmann
ab 159,00 €

Aachen Kulturell

aachen tourist service e. v.

weiterlesen
Die Aussichtsplattform des Rheinturms bietet eine unvergessliche Perspektive auf die Stadt, © Düsseldorf Tourismus GmbH
ab 26,00 €

Architektur und Aussicht in Düsseldorf

Visit Düsseldorf

weiterlesen
Am Ehrenhof liegen der Kunstpalast sowie das NRW-Forum, © Düsseldorf Tourismus GmbH
ab 25,00 €

Art:walk48 (1 Ticket - 6 Museen - 48 Stunden)

Visit Düsseldorf

weiterlesen
Die Aussicht am Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist bezaubernd. Der Blick reicht weit über Minden und Porta Westfalica, © Minden Marketing GmbH
ab 155,00 €

Bergauf, bergab… vom Wilhelm bis zur Schleuse

Minden Marketing GmbH

weiterlesen
Schloss Westerwinkel, © Ascheberg Marketing, Fotograf Dirk Frerichmann
ab 125,00 €

Bumerangtour zu Schlössern und Burgen

Ascheberg Marketing e.V. / Tourist-Info

weiterlesen
Die Lohnhalle mit dem Fördergerüst auf der Zeche Zollern, © LWL-Industriemuseum, M. Holtappels
ab 45,00 €

Ein Besuch auf dem "Schloss der Arbeit": der Zeche Zollern

Zeche Zollern in Dortmund

weiterlesen
Auch die Gästeführung zur Kaiserpfalz in Paderborn macht Halt im Paderquellgebiet, © Tourist Information Paderborn/Foto: Winfried Henke
ab 65,00 €

Ein geführter Rundgang durch Paderborn – Stadt des Wassers

Tourist Information Paderborn

weiterlesen
Die Zeche Zollverein war bereits häufiger als Spielstätte bei der Nacht der Industriekultur, kurz Extraschicht, mit dabei, © Essen Marketing GmbH
ab 60,50 €

Ein Tag auf Zollverein

EMG – Essen Marketing GmbH Touristikzentrale Essen

weiterlesen
Der Turm, eine begehbare Skulptur von Erwin Heerich im Museum Insel Hombroich, © Tomas Riehle/Arturimages
ab 95,00 €

Ein Tag im Museum Insel Hombroich & eine Nacht auf der Raketenstation

Stiftung Insel Hombroich

weiterlesen