©
Südsee in Xanten am Niederrhein, © Freizeitzentrum Xanten GmbH

Welt­rei­se durch NRW


Gip­fel er­klim­men, wil­de Tie­re tref­fen oder in frem­de Kul­tu­ren tau­chen

Ob sportliche Abenteuer am Berg, kulinarische Genüsse aus fernen Kulturen, wilde Tiere im Safaripark oder drei Länder in einer Minute – um ferne Welten zu entdecken, muss es nicht immer eine große Reise sein. In unseren Kurztipps findest Du Ideen für einen Kurzurlaub in Deinem NRW, der sich anfühlt, als wärst Du in anderen Ecken der Welt.

©
Kletterpark Froschperspektive , © Johannes Höhn

Out­door-Glück im Al­pen­park


Tipp 1

Wer hätte das gedacht: Am flachen Niederrhein kommen Bergsportfans voll auf ihre Kosten. Ob Skifahren, Almgolf oder Klettern – der Alpenpark Neuss hält so manch alpines Abenteuer bereit, und das mitten in NRW. Dazu werden Kindheitsträume wahr: Bei Übernachtungen in liebevoll eingerichteten Baumchalets, mit den Namen Luftschlösser, Wipfelglück und Waldgeflüster. Ein Kurzurlaub in den Alpen.

©
Little Tokyo Takumi in Düsseldorf, © Düsseldorf Tourismus, Sabrina Weniger

Ra­men, Sa­ke & Alt­bier


Tipp 2

Willkommen in Little Tokyo! Wer die Lebendigkeit asiatischer Metropolen vermisst, der findet sie im japanischen Viertel in Düsseldorf. Hier vermischen sich Locals, Geschäftsleute und Foodies in ausgezeichneten Restaurants und japanischen Kneipen, sogenannten Izakayas. Eine authentische Asien- Atmosphäre am Rhein.
www.duesseldorf-tourismus.de/little-tokyo

©
Dreiländereck Aachen, © Andreas Hermann, aachen tourist service

Län­der-Hop­ping


Tipp 3

Deutschland, Belgien, Niederlande – innerhalb von Sekunden. Am Dreiländereck bei Aachen treffen die drei Länder zusammen, umringt von Natur, durch die zahlreiche Wanderrouten führen. Der Vaalserberg ist mit seinen 322 Metern zwar eher ein Hügel, dennoch der höchste Berg der Niederlande. Hier oben verweist ein Grenzstein auf die Ländergrenzen. Und von einem Aussichtsturm haben Besuchende einen einzigartigen Ausblick über die Region.
www.aachen-tourismus.de/dreilaendereck

©
Wildlife-Zoo im Safariland Stukenbrock, © Safariland Stukenbrock

Auf Sa­fa­ri in Afri­ka


Tipp 4

Wilde Tiere mitten in NRW – im Safariland Stukenbrock geht es mit dem eigenen Auto, im Safaribus oder mit einem Ranger zu Löwen, Tigern, Zebras oder Antilopen. Ein riesiges Gepardenfreigehege, eine Tempelanlage mit Berberaffen und ein Areal für weiße Löwen sogen für spannende Abenteuer. Wer nicht genug bekommen kann von den wilden Tieren, sollte einfach über Nacht bleiben und abends die Geparden fauchen hören, während über den Safari-Lodges die Sonne untergeht.
www.safariland-stukenbrock.de

©
Naturbad Xantener Südsee, © FZX

Nord- und Süd­see an ei­nem Tag


Tipp 5

Wassersport an der Nordsee und Badespaß an weißem Südseesand – diese beiden Urlaubsziele sind viel zu weit voneinander entfernt? Nicht am Niederrhein. Hier kannst Du beides an einem Tag erleben und die sonnigen Tage am Wasser bei Xanten verbringen.
www.xanten.de/nord-und-suedsee

Wei­te­re Kurz­tipps für Kurz­trips


Klick Dich durch!