Am Schacht 4 der Zeche Schlägel & Eisen leuchtet die Lichtinstallation der Berliner Künstlerin Gunda Förster, © Markus Bollen, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Turmbegehung des Weißen Riesen

Zeche Schlägel & Eisen


Karte von NRW

Weißer Riese nennen die Hertener liebevoll ihr 66 Meter in die Höhe ragendes Fördergerüst über Schacht 4 der Zeche Schlägel & Eisen. Der Turm ist ein Anziehungspunkt und weithin sichtbares Wahrzeichen im Ruhrgebiet. Nun können ihn Gäste bei einer Führung erklimmen und die wunderbare Aussicht auf das Umland genießen.

Nach 286 Stufen bietet sich Führungsteilnehmenden auf der Aussichtsplattform ein unvergleichbarer Blick in 54 Metern Höhe: Bei gutem Wetter sind die Zeche Westerholt sowie der Gasometer Oberhausen im Westen, die Welterbestätte Zollverein in Essen sowie Zeche Consolidation in Gelsenkirchen im Süden und Zeche Ewald im Osten auszumachen.

Der Weiße Riese, der Kumpel wie Werkzeug über einen Aufzug ins Erdreich transportierte und Kohle ans Tageslicht förderte, ging 1985 in Betrieb. Er zählt somit zu den Jünglingen unter den Fördergerüsten und markiert den modernisierten, optimierten Fördergerüstbau seit den 1960er Jahren. Gäste erfahren bei einer Tour, welche Strukturwandelprozesse der Gigant in den vergangenen Jahrzehnten durchlaufen hat. Sie lernen, was ein Skipschacht ist und was die Zeche von anderen unterscheidet. Kumpel und Malocher schufen hier einst die Basis für den Wohlstand einer ganzen Region.

Die Zeche Schlägel & Eisen blickt auf eine über 100-jährige Geschichte und Bergbauentwicklung zurück. Das Denkmalensemble umfasst neben dem Fördergerüst über Schacht 4 auch ein Fördergerüst samt Maschinenhaus aus dem Anfangsjahr 1896 sowie zwei Grubenlüfter aus den Jahren 1972/73.

 

Leistungen

  • Teilnahme an der 90-minütigen Führungen, die hoch auf den Weißen Riesen führt
  • Spannende Anekdoten und Fakten zur Zeche während der Tour

 


TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

01.01.2024 - 31.12.2024

Dauer in Tagen

1

Preise

ab 5,00 Euro pro Person
Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt

Termine

Die Zahl der Teilnehmenden für die Führungen inklusive Turmbegehung (ca. 90 Minuten) ist begrenzt. Kurz vor der Führung ist daher eine Anmeldung vor Ort erforderlich. Reservierungen oder Voranmeldungen via Telefon oder E-Mail sind nicht möglich.

Gruppenführungen

Bei einer Gruppengröße ab zehn Personen empfiehlt die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur die Buchung einer individuellen Gruppenführung. Spezielle Wünsche zu Führungsdauer und Themenschwerpunkten können berücksichtigt werden. Auch zu fremdsprachigen Führungen sowie den Angeboten für Schulklassen und Kindergartengruppen beraten die Experten gerne.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen pro Gruppe beschränkt. Die Buchung einer Gruppenführung ist ab 100 Euro je Führungsgruppe möglich. Gäste können Gruppenführungen über die E-Mail-Adresse infopunkt@industriedenkmal-stiftung.de oder die Telefonnummer 0231 931122-33 reservieren.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Am Schacht 4 der Zeche Schlägel & Eisen leuchtet die Lichtinstallation der Berliner Künstlerin Gunda Förster, © Markus Bollen, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
Seit dem 1. Oktober 2023 können Gäste Turmbegehungen für den weißen Riesen buchen. Er ist das Wahrzeichen der Zeche Schlägel & Eisen, © Bande für Gestaltung, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
Mit weißen LED-Streifen wurden die Konturen des 64 Meter hohen Fördergerüstturms und die beiden Grubenlüfter eingekleidet, © Hulisz, Tourismus NRW e.V.

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 5,00 €

Direkt anfragen bei: Zeche Schlägel & Eisen


Wir haben noch mehr Kulturangebote für Dich

Schau mal rein!

Alexandre Cabanel, Geburt der Venus, 1863, Öl auf Leinwand, Musée d`Orsay, Paris, © Foto: bpk, RMN - Grand Palais, Hervé Lewandowski
ab 20,00 €

1863 • Paris • 1874: Revolution in der Kunst

Wallraf-Richartz-Museum

weiterlesen
Aachener Dom, © Andreas Herrmann
ab 159,00 €

Aachen Kulturell

aachen tourist service e. v.

weiterlesen
Die Aussichtsplattform des Rheinturms bietet eine unvergessliche Perspektive auf die Stadt, © Düsseldorf Tourismus GmbH
ab 26,00 €

Architektur und Aussicht in Düsseldorf

Visit Düsseldorf

weiterlesen
Am Ehrenhof liegen der Kunstpalast sowie das NRW-Forum, © Düsseldorf Tourismus GmbH
ab 25,00 €

Art:walk48 (1 Ticket - 6 Museen - 48 Stunden)

Visit Düsseldorf

weiterlesen
Die Aussicht am Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist bezaubernd. Der Blick reicht weit über Minden und Porta Westfalica, © Minden Marketing GmbH
ab 155,00 €

Bergauf, bergab… vom Wilhelm bis zur Schleuse

Minden Marketing GmbH

weiterlesen
Schloss Westerwinkel, © Ascheberg Marketing, Fotograf Dirk Frerichmann
ab 125,00 €

Bumerangtour zu Schlössern und Burgen

Ascheberg Marketing e.V. / Tourist-Info

weiterlesen
Die Lohnhalle mit dem Fördergerüst auf der Zeche Zollern, © LWL-Industriemuseum, M. Holtappels
ab 45,00 €

Ein Besuch auf dem "Schloss der Arbeit": der Zeche Zollern

Zeche Zollern in Dortmund

weiterlesen
Auch die Gästeführung zur Kaiserpfalz in Paderborn macht Halt im Paderquellgebiet, © Tourist Information Paderborn/Foto: Winfried Henke
ab 65,00 €

Ein geführter Rundgang durch Paderborn – Stadt des Wassers

Tourist Information Paderborn

weiterlesen
Die Zeche Zollverein war bereits häufiger als Spielstätte bei der Nacht der Industriekultur, kurz Extraschicht, mit dabei, © Essen Marketing GmbH
ab 60,50 €

Ein Tag auf Zollverein

EMG – Essen Marketing GmbH Touristikzentrale Essen

weiterlesen
Der Turm, eine begehbare Skulptur von Erwin Heerich im Museum Insel Hombroich, © Tomas Riehle/Arturimages
ab 95,00 €

Ein Tag im Museum Insel Hombroich & eine Nacht auf der Raketenstation

Stiftung Insel Hombroich

weiterlesen