Das alte Schiffshebewerk Henrichenburg von 1899 und das neue von 1962 liegen am Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop, © LWL-Industriemuseum / Sebastian Cintio

Ku­li­na­ri­sche Abend­füh­rung im Schiffs­he­be­werk Hen­ri­chen­burg

LWL-In­dus­trie­mu­se­um Schiffs­he­be­werk Hen­ri­chen­burg


Karte von NRW

Groß­ar­ti­ge Aus­bli­cke und fas­zi­nie­ren­de Ein­bli­cke bie­tet die Füh­rung zum gi­gan­ti­schen Schiffs­auf­zug am Dort­mund-Ems-Ka­nal. Ein Abend­es­sen ist bei dem Aus­flug in­klu­si­ve.

Das beleuchtete Schiffshebewerk mit seinen Oberhaupttürmen, den Kugeln und Lanzenspitzen hat am Abend eine besondere Faszination. Auch die Maschinenhalle mit der Ausstellung zur Geschichte der Binnenschifffahrt, des Schiffshebewerks und des Kanalsystems vermittelt dann eine besondere Stimmung.

Bei einer Turmbesteigung auf die beleuchteten Oberhaupttürme genießen die TeilnehmerInnen im Dunkeln einen Weitblick auf das Oberwasser mit den historischen Schiffen und schwimmenden Arbeitsgeräten. Ein Besuch des Museumsschiffes „Franz-Christian“ vermittelt Eindrücke, wie es spät abends wohl früher auf dem Schiff, das Arbeitsplatz und Lebensmittelpunkt einer Binnenschifferfamilie war, zugegangen ist.

Im Anschluss an die einstündige Führung bittet das griechische Restaurant „Papachristos“ in unmittelbarer Nachbarschaft zum Abendessen.

 

Leistungen

  • Teilnahme an der Führung über das Gelände
  • Museumseintritt
  • ein Abendessen mit einem Getränk im Restaurant „Papachristos“

TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

01.01.2021 - 31.12.2022

Dauer in Tagen

1

Preise

ab 23,00 Euro pro Person (Kinder bis zu 14 Jahren zahlen die Hälfte)

Termine

Jeden letzten Freitag im Monat bei einer Mindestteilnehmer:innenzahl von zehn Personen

Wichtige Information

Teilnehmende werden gebeten, schon um 18.40 Uhr am Museum einzutreffen, damit die Führung pünktlich um 19 Uhr beginnen kann. Das Angebot kann auf Wunsch auch an jedem anderen Wochentag (außer montags) für Gruppen ab zehn Personen gebucht werden. Eine Anmeldung ist bis spätestens vier Tage vor dem Termin beim LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg unter Tel. +49 2363 97070 erforderlich.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Stimmungsvolle Beleuchtung bringt die Stahlstreben des Schiffshebewerks besonders eindrucksvoll zur Geltung, © LWL-Industriemuseum/Annette Hudemann
Im Vorhafen des Schiffshebewerks Henrichenburg liegt das Motorgüterschiff Franz-Christian von 1929, © LWL-Industriemuseum/A. Hudemann
Das Schiffshebewerk Henrichenburg wurde von Kaiser Wilhelm II. am 11. August 1899 in Betrieb genommen, © LWL-Industriemuseum/A. Hudemann
Der gigantische Aufzug, das Schiffshebewerk Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal, liegt seit über 40 Jahren still, © LWL-Industriemuseum/H.-J. Jockschat
Virtuelle Schiffstouren sind im Museum auf dem Rhein, Dortmund-Ems-Kanal und dem Rhein-Herne-Kanal möglich, © LWL-Industriemuseum / Jürgen A. Appelhans
Im Kesselhaus können Gäste den Bau des Hebewerks nachvollziehen, © LWL-Industriemuseum / Jürgen A. Appelhans
Interaktive Stationen ermöglichen in der Dauerausstellung ein leichteres Verstehen, © LWL-Industriemuseum / Jürgen A. Appelhans
Beim Hebewerk-Spiel können Gäste zur Schiffsführerin oder zum Schiffsführer aufsteigen, © LWL-Industriemuseum / Julia Gehrmann

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 23,00 €

Direkt anfragen bei: LWL-In­dus­trie­mu­se­um Schiffs­he­be­werk Hen­ri­chen­burg


Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Wir ha­ben noch mehr Rei­sei­de­en für Dich

Schau mal rein!

Silberbachtal, © Teutoburger Wald Tourismus_I_Bohlken
ab 289,00 €

Wan­dern oh­ne Ge­päck auf dem Eg­ge­weg

Teu­to­bur­ger Wald Tou­ris­mus / Pro­jekt­bü­ro der Her­manns­hö­hen

weiterlesen
Heilklimatische-Wanderung, © Besim Mazhiqi
ab 7,00 €

Heil­kli­ma­ti­sche Wan­de­run­gen

Bad Lipp­sprin­ge

weiterlesen
im Stollen, © Tourismus NRW e.V.
ab 523,00 €

Nor­de­nau­er Heil­stol­len­kur - Höh­len­the­ra­pie im Sau­er­land

Land- und Kur­ho­tel Tom­mes mit The­ra­pie­zen­trum und dem Heil­stol­len Nor­denau

weiterlesen