©
Waldfeenpfad in Brilon im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.

Olaf Baumeister aus dem Sauerland


Sein Motto: „Hauptsache lecker!“

Olaf Baumeister

Mir macht es unglaublichen Spaß macht, den Leuten zu zeigen, dass es bei uns so viele phantastische Produkte gibt. Ich lebe in einer tollen Region, auf die ich stolz bin! (Olaf Baumeister)

Der Chefkoch im Sunderner Restaurant Hotel Seegarten bringt regionale Produkte in ungewöhnlichen Kombinationen auf den Tisch: So serviert er etwa Jakobsmuscheln mit Chips vom Mescheder Schinken und kleinem Stielmuseintopfen. Doch nicht nur regionale Gaumenfreuden hält das Hotel für seine Gäste bereit – es ist ebenso ein Augenschmaus für Architektur- und Design-Liebhaber. Hier sind große sauerländer Namen von Dornbracht und Wesco bis hin zu Tirlux und Berker verbaut, auch die Nachbarn aus Düsseldorf (Bormann &  Neupert) und Rheda-Wiedenbrück (Interlübke) geben den Hotelzimmern einen regionalen Anstrich von Welt.

  • ©
    Hotelzimmer im Hotel Seegarten im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.
  • ©
    Hotel Seegarten im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.
  • ©
    Eingang Hotel Seegarten im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.
  • ©
    Genuss-Botschafter Olaf Baumeister, © Niklas Thiemann
©
Bruchhauser Steine in Olsberg im Sauerland , © Tourismus NRW e.V.

Regionale Spezialitäten

Berühmt ist das waldreiche Sauerland auch für seine vielen Wildgerichte, die insbesondere im Herbst und Winter auf den Tisch kommen. Die vielen Seen, Flüsse und Bäche in der Region sorgen für ein großes Angebot an fangfrischem Fisch. Berühmt ist auch die „Potthucke“, ein aus rohen und gekochten Kartoffeln hergestellter Auflauf, der eng mit dem Eifler Döppekooche verwandt ist. Dazu ein erfrischendes Bier – immerhin werden mit Veltins und Warsteiner gleich mehrere Biermarken von Weltruhm im Sauerland gebraut. Doch es sind nicht die Weltmarken, die die Küche in der Region beherrschen: Viele Produkte kommen von kleinen Produzenten, wie etwa der köstliche Käse, den Dorf- und Hofkäsereien aus Kuh- und Ziegenmilch herstellen. Eine ganz besondere Käsespezialität ist der Atta-Käse, der in der gleichnamigen Tropfsteinhöhle reift und verkauft wird.

©
Biggesee, Olpe im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.

Olaf Baumeisters kulinarischer Tipp:

Die besten Produkte und die größte Inspiration findet man in der Natur. Ein Spaziergang im Wald bringt mir tausend Mal mehr als ein Besuch auf dem Großmarkt. Ansonsten liebe ich die frischen Fische von der Forellenzucht Linn gleich um die Ecke und das frische Wild von den Jägern aus der Umgebung. Komm vorbei und probier‘ es selbst!

Wie wärs mit Süßwasserfang aus heimischen Gewässern? Olaf Baumeister verrät Dir sein Rezept der Forelle Müllerin.

www.hotel-seegarten.com

Lust auf mehr zum Thema Heimatgenuss?

Frischer Walbecker Spargel, © Michael Ricks
©

Spargelgenuss in NRW

Himmel & Ääd, © Tourismus NRW e.V. / Miss Gliss
©

Rezepte aus der Region

Der Eifeler Döppekooche, ein traditioneller Kartoffelauflauf, wird heute als schmackhaftes Ofengericht wiederenteckt, © Archiv Eifel Tourismus GmbH
©

Rheinisch-westfälische Küche

Goldene Töpfe, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Genuss-Botschafter

Kochkurs in der Villa Wesco Neheim-Hüsten, © Tourismus NRW e.V. / Dominik Ketz
©

Entdecke unsere Genussangebote