Das Schokoladenmuseum von Oben, © www.schokoladenmuseum.de

Schokoladenmuseum Köln


Eine süße Sache in der Domstadt am Rhein

Im Kölner Schokoladenmuseum kann die Geschichte der süßen Sünde entdeckt und leckere Schokoladen-Köstlichkeiten verkostet werden.

Es gibt kaum einen Menschen, der keine Schokolade mag – die Vorliebe für Süßes liegt uns in den Genen. Kein Wunder also, dass die Kulturgeschichte der Schokolade rund 3.000 Jahre alt ist. Das Schokoladenmuseum in Köln widmet sich ganz der süßen Sünde und erklärt seinen Besuchern die gesamte Geschichte der Schokolade, angefangen bei der „Götterspeise“ der Azteken bis hin zum modernen Industrieprodukt.
Zu den Höhepunkten der Ausstellung gehören das Tropenhaus, in dem man den Kakaobaum bewundern und das tropische Klima nachempfinden kann. In der gläsernen Schokoladenfabrik, in der die Herstellung von kleinen Schokoladentafeln, Hohlfiguren oder Pralinen gezeigt wird, sowie ein großer Schokoladenbrunnen, an dem die süße Speise probiert werden kann.
Das Museum zeigt auch wechselnde Sonderausstellungen und bietet viele verschiedene Führungen rund um das Thema Schokolade und Verkostungen an. Auch von außen ist das Schokoladenmuseum ein Genuss: Es liegt wie ein futuristisches Schiff aus Glas und Aluminium im Rheinauhafen, ganz in der Nähe des Kölner Doms.

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Schokoladenmuseum Köln«

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Am Schokoladenmuseum 1a / 50678 Köln

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG