©
Nieheimer Käse, © Stadt Nieheim

Deutscher Käsemarkt


Alles rund um den Käse gibt es auf den Nieheimer Käsemarkt

Teutoburger Wald: 31. August – 02. September 2018, Nieheim

Alle zwei Jahre, zum ersten Wochenende im September in den geraden Jahren, verwandeln sich die Gassen der historischen Altstadt Nieheim in die längste Käsetheke Deutschlands.

Erwartet werden rund 60.000 Besucher aus dem In- und Ausland. Ob würziger Bergkäse aus Österreich, milder Mozzarella aus Italien oder aromatisch gereifter Brie aus Frankreich - für Besucher ist das Markttreiben vor allem eine Gelegenheit, Käse in unterschiedlicher Zubereitung, Konsistenz und Geschmacksrichtung zu probieren. Nicht fehlen darf natürlich der bekannte Nieheimer Käse -  eine kleine und feine, traditionelle und regionale Käsespezialität, die heute überregionale Bekanntheit und ein hohes Ansehen genießt. 2010 wurde der Sauermilchkäse aufgrund seines besonderem Herstellungsverfahren von der EU in den Kreis der geschützten regionalen Spezialitäten aufgenommen: als Nieheimer Käse mit geografisch geschützter Angabe.

Rund 60 Käseproduzenten aus Deutschland und dem europäischen Ausland, darunter viele Betriebe aus dem ökologischen Landbau, stellen ihre Spezialitäten vor. Ziel des Marktes ist es, das Bewusstsein für die in kleinen Handwerks- und Familienbetrieben gefertigten Milchprodukte zu schärfen und damit zu erfahren, dass es jenseits der Supermarkttheken viele kulinarische Kostbarkeiten zu entdecken gibt.

Für die passenden edlen Tropfen zum Käse sorgen elf Winzer aus den beliebten deutschen Anbaugebieten. Ein künstlerisches Rahmenprogramm macht aus dem Heilklimatischen Kurort eine große Freilichtbühne.

Nächster Termin:

31. August bis 2. September 2018 
www.nieheim.de

unbedingt weitersagen

Appetit bekommen?


Hier findest Du aktuelle Genuss-Events

Aussicht auf die Gourmet-Meile, © Essen Geniessen e.V.
©

Gourmet-Meile Metropole Ruhr

Spezialitäten aus Südtirol, © Innofairs GmbH
©

Gourmet Festival Düsseldorf

Zelt beim Genuss-Event Lippstadt Culinaire im Teutoburger Wald, © Lippstadt Marketing
©

Lippstadt Culinaire

Vegane Spezialitäten, © VEBU VeggieWorld Düsseldorf
©

VeggieWorld

Bembergs Häuschen, © Landlust GmbH
©

Eifel Gourmet Festival 2018

Buntes Open-Air Restaurant in Bochum, © Stefan Kuhn / Bochum kulinarisch GbR
©

Bochum kulinarisch

Ein Teller auf dem Food-Festival eat&STYLE., © Fleet Food Events
©

eat&STYLE

Brottöpfe, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
©

Backtage und Kartoffelbratfeste

Besucher unterwegs im Freilichtmuseum, © LWL-Freilichtmuseum / Detmold Stuke
©

FREILICHTgenuss 2018