©
Der prachtvolle Gartensaal im Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum

LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford


Ratingen

Das weltweit einzige Museum, das die Verarbeitung vom Rohstoff Baumwolle zum fertigen Garn an originalgetreu nachgebauten Maschinen aus dem 18. Jahrhundert zeigt.


Die erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent - sie steht in Ratingen. Heute ist die erste mechanische Baumwollspinnerei außerhalb Englands das weltweit einzige Museum, das die Verarbeitung vom Rohstoff Baumwolle zum fertigen Garn an originalgetreu nachgebauten Maschinen aus dem 18. Jahrhundert zeigt. Wo noch bis vor fast 30 Jahren im großen Stil gesponnen und gewebt wurde, wird heute am Beispiel der Geschichte Cromfords die Einführung des Fabriksystems in Deutschland thematisiert. Auch die Arbeitsbedingungen der Männer, Frauen und Kinder sind Thema der Ausstellung. Historische Kleider und luxuriöse Accessoires präsentieren die glanzvolle und farbige Seite der Baumwolle. Das prachtvolle Herrenhaus Cromford war die Schaltzentrale des einst bedeutenden Unternehmens und bürgerliches Wohnhaus der Brügelmanns als eine der führenden Fabrikantenfamilien ihrer Zeit. Die Ausstellung über die Lebenswelten der Familie berichtet hier vom wirtschaftlichen Flandeln wie auch von ganz privaten Dingen - den Lieblingsspeisen, der Jagd, Heiratsabsichten, den Dienstboten oder den Vorbereitungen für ein Fest. Das Museumscafe lädt in historischer Atmosphäre mit Kaffeespezialitäten und sonntäglichem Kuchenbuffet zum Verweilen ein. Der Museumsshop bietet ein breites Spektrum von Produkten rund um die Themen des Industriemuseums.

Karte von NRW

unbedingt weitersagen

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

Geprüfte Angaben:

  • Drei ausgeschilderte Parkplätze für Menschen mit Behinderung
  • In allen Ausstellungsräumen sind die Exponate und die dazugehörigen Informationen überwiegend im Sitzen einsehbar
  • Das öffentliche WC befindet sich außerhalb der Textilfabrik im Innenhof
  • Der Eingang ins Museum ist über den Hintereingang stufen- und schwellenlos möglich
  • Führungen für gehörlose Menschen werden in deutscher Gebärdensprache angeboten
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in leichter Sprache angeboten

Teilweise Barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

Geprüfte Angaben:

  • Die Außenwege haben teilweise eine maximale Längsneigung von bis zu 9 % und sind von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar
  • Alle öffentlichen Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Das Herrenhaus Cromford in Ratingen, © LVR-Industriemuseum
Wie eine Unternehmerfamilie während der Phase der Frühindustrielisierung lebte, zeigt das Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum
Detail in der Dauerausstellung im Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum
Der prachtvolle Gartensaal im Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum
Wie eine Unternehmerfamilie während der Phase der Frühindustrielisierung lebte, zeigt das Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum
Einblick in die Dauerausstellung im Herrenhaus Cromford, © LVR-Industriemuseum

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.