Innenansicht Mini-Hotel Herdecke , © Marc Theis

Neue Ho­tels in NRW


Wo sind Ho­tels im Bau und Er­öff­nun­gen ge­plant? Das zeigt die fol­gen­de Über­sicht, al­pha­be­tisch nach Städ­te­na­men sor­tiert.

Coworking Space im Schulhaushotel in Schwelm im Bergischen Land, © Schulhaushotel

Von Ber­gisch Glad­bach bis Bot­trop


Bergisch Gladbach

Auf dem verwilderten Areal des Cox-Geländes, auf dem noch die als Industriedenkmal geltenden Kalköfen stehen, soll neben Wohnungen und Gewerbe auch ein Hotel mit 100 Zimmern gebaut werden. Eigentümer des Grundstücks in Bergisch Gladbach ist die Familie Buhrow, Details zur Eröffnung sind noch nicht geplant.

Bochum

Im Bochumer Szeneviertel Bermudadreieck entsteht ein Hotel der Marke prizeotel. Das 175-Zimmer-Haus, mit einer spektakulären, zweigeschossigen Glasfassade, soll im zweiten Halbjahr 2022 eröffnen. Zusammen mit Coworking Spaces und Büros wird das Economy-Design-Hotel Teil des neuen Gebäudekomplex namens Because sein.

Zudem soll das "Viktoria Karree" bis 2022 in der Innenstadt entstehen. Neben Einzelhandel, Gastronomie und Büros zieht auch ein Holiday Inn Express mit 170 Zimmern in das 37.900 Quadratmeter große Areal.

Bottrop

Die Hotelgruppe Hilton expandiert weiter im Ruhrgebiet. Gemeinsam mit der Hotelmanagementgesellschaft Signo Hospitality entstehen künftig zehn neue Hotels in Deutschland, darunter das Hampton by Hilton in Bottrop. Das "Hampton by Hilton" in Bottrop soll mitten im Stadtzentrum entstehen und Teil eines Einkaufszentrums mit Kinokomplex werden. Die Eröffnung ist für 2023 geplant.

 

Zimmer in Alte Lohnhalle Essen , © Alte Lohnhalle

Von Dins­la­ken bis Düs­sel­dorf


Dinslaken

Erstmalig bekommt die Stadt nördlich von Duisburg einen Ableger einer Hotelkette. Bis 2021 entsteht hier ein Loginn by Achat als Teil eines dreiteiligen Gebäudekomplexes mit Multiplex-Kino, Fitnessstudio und Gastronomie. Das Premium-Budget-Haus bekommt 105 Zimmer, 30 Apartments, Veranstaltungsräume und ein Restaurant mit Außenterrasse. Die Eröffnung steht noch aus.

Dortmund

Auch in Dortmund machen gleich drei neue Projekte von sich reden. 

Bis 2022 soll das "Niu Data"-Hotel mit 210 Zimmern an der Rheinischen Straße entstehen. Das Hotel soll eine Hommage an die ehemalige Hoesch-Zentrale sein, die hier ihren Standort hatte.

Außerdem entsteht in einem denkmalgeschützten Gebäude nahe des Einkaufszentrums Thier-Galerie ein Hotel der Marke prizeotel mit 153 Designzimmern und Services wie Mobile- und Self-Check-in. Weiteres Highlight ist die Skybar mit Blick über Dortmund. Die Immobilie enthält außerdem Büros, Coworking Spaces und ein Fitnessstudio. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

Für 2022 ist die Eröffnung eines weiteren Hotels geplant. Direkt am Westfalendamm mit Anbindung zur Messe und zum Fußballstadion des BVB soll der 19-stöckige Hotelturm gebaut werden.Die Verträge zwischen der G-Hotel Group und dem in Aachen ansässigen Projektentwickler Dudoq Real Estate wurden bereits unterzeichnet. Das Ghotel hotel & living Dortmund mit rund 260 Zimmern und Suiten soll das dritte Haus der Gruppe im Ruhrgebiet werden.

Duisburg

Duisburg bekommt ein Premier-Inn Hotel. Das Haus mit 214 Zimmern entsteht Mitte des Jahres gegenüber von Rathaus und Salvatorkirche und ist Teil des neuen Mercatorviertels. In den oberen fünf Stockwerken sind drei Panorama-Suiten geplant. Die Eröffnung ist für Sommer 2022 geplant.

Düsseldorf

Auf dem letzten freien Grundstück im Stadtquartier "Le Quartier Central" entsteht demnächst auf sieben Etagen ein Haus der Budget- und Designmarke von H-Hotels mit 250 Zimmern. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

Im Stadtteil Heerdt baut Novum ein Doppelhotel. Die Kombination aus Holiday Inn Express und Staybridge Hotel soll insgesamt 286 Zimmer bekommen. Der Baubeginn ist für 2020 geplant.

Am Rande des Düsseldorfer Stadtzentrums soll 2024 das Hyatt Place Düsseldorf Mercedesstraße eröffnen. Das 300-Zimmer-Haus ist Teil des Tadao Ando Campus & Tower, einem CO2-neutralen Bürocampus, der von Künstlicher Intelligenz gesteuert wird.

Dorint plant ein neues Essentials by Dorint Hotel in Düsseldorf. Das Drei-Sterne-Superior-Hotel entsteht zwischen Messe und Flughafen und soll 137 Zimmer und Suiten, ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge sowie einen Tagungsbereich bekommen.

 

V-Hotel Baumhaus innen, © V-Hotel

Von Gü­ters­loh bis Köln


Gütersloh

2022 beginnen die Arbeiten für einen Hotelneubau am Theater in Gütersloh. Geplant ist ein Drei-Sterne-Hotel mit fast 130 Zimmern in direkter Nachbarschaft zu Theater und Stadthalle.

Herford

Anfang 2019 begann der Innenausbau des neuen Intercity Hotels am Marta-Museum. Neben Gästezimmer bekommt das am Elsbach-Haus gelegene Objekt auch Veranstaltungsräume. Die Eröffnung ist für das erste Halbjahr 2022 geplant.

Herne 

Die Hotelgruppe Hilton expandiert weiter im Ruhrgebiet. Gemeinsam mit der Hotelmanagementgesellschaft Signo Hospitality entstehen künftig zehn neue Hotels in Deutschland, darunter das Hilton Garden Inn in Herne. Das "Hotel Garden Inn" wird im Herner Shamrockpark gebaut und soll 2023 eröffnen. Geplant sind 154 Zimmer, eine Bar, ein Geschäft, ein Fitnessraum und drei Tagungsräume. 

Kempen

Auch in Kempen soll ein neues Hotel errichtet werden. Hier soll bis 2024 ein neues Hotel der havenhostel-Gruppe mit 228 Betten entstehen. 

Köln

In der Immendorfer Straße am Medienstandort Köln-Hürth werden zudem zwei Neubauten errichtet. Sie sollen Platz für ein Hotel, Serviced Apartments, Büros und Tiefgarage bieten. Für das Hotel und die Apartments sind auf dem 4.000-Quadratmeter-Grundstück bis zu fünf Geschosse geplant.

An der Oskar-Jäger-Straße in Köln-Ehrenfeld entsteht mit 221 Zimmern auf sieben Etagen das bisher größte B&B-Hotel in Deutschland. Die Eröffnung ist für April/Mai 2022 geplant.

In das neu entstende "Laurenz Carré" am Kölner Dom zieht 2023 ein Hotel der Marke Radisson Red. Das Haus mit 262 Zimmern wird das erste in Deutschland.

Zimmer im Mini-Hotel Herdecke , © Marc Theis

Von Le­ver­ku­sen bis So­lin­gen


Leverkusen

In Leverkusen entsteht ein neues Holiday Inn Hotel. Der Baubeginn ist für 2020 geplant. Das Haus mit 189 Zimmern ist ein kleiner Teil des Bebauungsplans für die vorhandenen 8.600 Quadratmeter Grundfläche. Die Eröffnung wird voraussichtlich 2022 sein.

Mönchengladbach

Die Achat-Gruppe baut ein neues Hotel In Mönchengladbach. Der zweistöckige Neubau mit 110 Gästezimmern, 25 Apartments, Veranstaltungsräumen, Lounge, Bar und Fitnessraum wird unter der Premium-Budget-Marke Loginn bei Achat firmieren und 2022 eröffnen. Die Lage im Norden der Stadt zwischen der City und den Gewerbegebieten bietet eine schnelle Anbindung nach Düsseldorf.

Münster

Auch auf dem Hotelmarkt in Münster tut sich einiges, bis Ende 2022 sind einige neue Hoteleröffnungen geplant.

Rund um das Parkhaus „Engelenschanze“,  in unmittelbarer Nähe der Altstadt und der beliebten „Promenade“, entstehen gleich zwei Hotels.  Es sind Hotels der Marken Ibis Budget und Novotel mit je rund 120 Zimmern geplant. Die Eröffnungen sind auf das 3. Quartal 2022 terminiert.

Die Economy Design Gruppe prizeotel baut ebenfalls in Münster. Bis 2022 enstehen an der neuen Ostseite des Hauptbahnhofs im Hansaviertel 195 Zimmer der 2-Sterne-Kategorie. Neben Münster eröffnet die noch junge Hotelkette weitere Hotels in Bonn und Düsseldorf.

Paderborn

Ein Intercity Hotel mit 220 Zimmern entsteht derzeit in Paderborn. Das Interior-Design-Konzept des Intercity Paderborn stammt vom italienischen Architekten und Designer Matteo Thun und soll für eine hochwertige Wohlfühlatmosphäre sorgen. Die Eröffnung ist Ende 2022 geplant.

Recklinghausen

An der Breiten Straße will das Unternehmen Omnino mit der Stadtverwaltung Recklinghausen ein B&B-Hotel der Drei-Sterne-Kategorie mit 82 Zimmern bauen. Etwa 30 Prozent der Hotelzimmer sollen barrierefrei sein. Baubeginn ist frühestens Anfang 2021 nach Abriss des alten Gebäudes.

Solingen

Am Solinger Hauptbahnhof entsteht ein Hotel der Marke Holiday Inn Express mit 158 Zimmern. Betreiber ist die tristar GmbH, Berlin. Wann das neue Haus eröffnen soll, wurde nicht mitgeteilt.