©
V-Hotel Baumhaus innen, © V-Hotel

Von Aa­chen bis Bot­trop


Folgende Übersicht zeigt, alphabetisch sortiert nach Städtenamen, wo in NRW neue Hotels geplant sind.

Aachen

Anfang 2020 eröffnet in Aachen ein Motel One mit 260 Zimmern. Direkt am Hauptbahnhof soll ebenfalls 2021/2022 ein neues Holiday Inn Express eröffnen. Betreiber des 165 Zimmer großen Hotels ist die Succes Hotel Group.

Bergisch Gladbach

Auf dem verwilderten Areal des Cox-Geländes, auf dem noch die als Industriedenkmal geltenden Kalköfen stehen, soll neben Wohnungen und Gewerbe auch ein Hotel mit 100 Zimmern gebaut werden. Eigentümer des Grundstücks in Bergisch Gladbach ist die Familie Buhrow, Details zur Eröffnung sind noch nicht geplant.

Bielefeld

Das 18-stöckige Telekom-Gebäude soll nach einer umfassenden Sanierung zu einem Hotel werden. 400 Betten im unteren Teil sowie Büros in den oberen Bereichen sind geplant. 

Bochum

Im Bochumer Szeneviertel Bermudadreieck entsteht ein Hotel der Markt prizeotel. Das 175-Zimmer-Haus, mit einer spektakulären, zweigeschossigen Glasfassade, soll im zweiten Halbjahr 2022 eröffnen. Zusammen mit Coworking Spaces und Büros wird das Economy-Design-Hotel Teil des neuen Gebäudekomplex namens Because sein.

Zudem soll das "Viktoria Karree" bis Ende 2021 in der Innenstadt entstehen. Neben Einzelhandel, Gastronomie und Büros zieht auch ein Holiday Inn Express mit 170 Zimmern in das 37.900 Quadratmeter große Areal.

Bonn

In Bonn eröffnen gleich zwei neue Motel Ones ihre Pforten. Im Herbst 2018 hat das erste Haus am Standort Berliner Freiheit/Sandkaule eröffnet, im zweiten Halbjahr 2020 folgt der zweite Standort am Bahnhofsvorplatz. Bonner Generalanzeiger

Zudem entsteht am Erzberger Ufer nahe der Beethovenhalle ein Hotel der Marke Prizotel. Die Eröffnung ist für den Spätsommer 2021 geplant.

Bottrop

In der Bottroper Innenstadt läuft der Umbau des ehemaligen Karstadt-Hauses in den Althoff-Arkaden auf Hochtouren. Unter der Bottroper Fußgängerzone entstehen Parkplätze für die Hotelgäste. Im Frühjahr 2020 soll das Best Western eröffnen.

©
Zimmer in Alte Lohnhalle Essen , © Alte Lohnhalle

Von Dins­la­ken bis Es­sen


Dinslaken

Erstmalig bekommt die Stadt nördlich von Duisburg einen Ableger einer Hotelkette. Bis 2021 entsteht hier ein Loginn by Achat als Teil eines dreiteiligen Gebäudekomplexes mit Multiplex-Kino, Fitnessstudio und Gastronomie. Das Premium-Budget-Haus bekommt 105 Zimmer, 30 Apartments, Veranstaltungsräume und ein Restaurant mit Außenterrasse. Die Eröffnung ist für Ende 2021 geplant.

Dortmund

Auch in Dortmund machen gleich drei neue Projekte von sich reden. In der Katharinenstraße entsteht bis Frühjahr 2020 ein Intercity Hotel. Nach der Denkmalgerechten Sanierung soll ein modernes Businesshotel mit ca. 230 Zimmern im ehemaligen Verwaltungsgebäude entstehen.

Das geplante Leonardo Hotel in der Dortmunder Straße feierte kürzlich Richtfest. Das Haus mit 190 Zimmern sowie einem kreativen offenen Lobby-, Lounge- und Bar-Konzept soll im April 2020 eröffnen.

Ebenso soll 2020 das "Niu Data"-Hotel mit 210 Zimmern an der Rheinischen Straße entstehen. Das Hotel soll eine Hommage an die ehemalige Hoesch-Zentrale sein, die hier ihren Standort hatte.

Außerdem entsteht in einem denkmalgeschützten Gebäude nahe des Einkaufszentrums Thier-Galerie  ein Hotel der Marke prizotel mit 153 Designzimmern und Services wie Mobile- und Self-Check-in. Weiteres Highlight ist die Skybar mit Blick über Dortmund. Die Immobilie enthält außerdem Büros, Coworking Spaces und ein Fitnessstudio. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

Für 2022 ist die Eröffnung eines weiteren Hotels geplant. Direkt am Westfalendamm mit Anbindung zur Messe und zum Fußballstadion des BVB soll der 19-stöckige Hotelturm gebaut werden.Die Verträge zwischen der G-Hotel Group und dem in Aachen ansässigen Projektentwickler Dudoq Real Estate wurden bereits unterzeichnet.

Duisburg

Duisburg bekommt ein Premier-Inn Hotel. Das Haus mit 214 Zimmern entsteht Mitte des Jahres gegenüber von Rathaus und Salvatorkirche und ist Teil des neuen Mercatorviertels. In den oberen fünf Stockwerken sind drei Panorama-Suiten geplant. Die Eröffnung ist für Sommer 2022 geplant.

Düsseldorf

Auf dem letzten freien Grundstück im Stadtquartier "Le Quartier Central" entsteht demnächst auf sieben Etagen ein Haus der Budget- und Designmarke von H-Hotels mit 250 Zimmern. Die Eröffnung ist für Ende 2020 geplant.

Lindner plant sein nächstes "Me and all" in Düsseldorf. Das zweite Haus der Marke liegt im Stadtteil Oberkassel direkt am Belsenplatz und wird mit seinen 249 Zimmern ziemlich plüschig und bunt. Das Hotel soll 2020 eröffnen.

Ebenfalls 2020 soll das erste b'mine Hotel im Düsseldorfer Stadtteil Flingern eröffnen. Neben 202 Zimmern setzt das Hotel auf innovative Highlights, wie zum Beispiel CarLifts als Aufzüge, mit denen der Gast mit dem Auto bis vor die Türe der 26 CarLoft Zimmer fahren kann oder Check-in, Check-out und Türöffnung via Smartphone.

In der Moskauer Straße in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs entsteht ein neues Hotel mit rund 450 Zimmern der Marke Holiday Inn Express. Damit es es das größte der Marke auf dem europäischen Festland. Die Fertigstellung des Hotels ist Ende 2020 geplant.

Im ehemaligen Commerzbank-Turm an der Kasernenstraße eröffnet Ende 2020 das dritte Haus der Ruby-Gruppe in Düsseldorf. Das "Ruby Lola", das 206 Zimmer haben wird, ist ein Joint-Venture aus dem Projektentwickler Hines und einem deutschen Versorgungswerk.

Im Stadtteil Heerdt baut Novum ein Doppelhotel. Die Kombination aus Holiday Inn Express und Staybridge Hotel soll insgesamt 286 Zimmer bekommen. Der Baubeginn ist für 2020 geplant.

Direkt am Hauptbahnhof entstehen bis Ende 2021 gleich drei Neubauten der Marken Adina, Hampton by Hilton und Premier Inn. Insgesamt bekommt Düsseldorf damit 717 neue Hotelzimmer.

Für 2021 sind bereits im Stadtteil Gerresheim und an der Moskauer Straße Hotels der Marke Niu in Planung. Für das gleiche Jahr ist die Eröffnung eines weiteren Hauses im Neubauprojekt "Northgate" vorgesehen. Das "Niu Hub" nahe dem Verkehrsknotenpunkt Mörsenbroicher Ei ist mit 430 Zimmern geplant.

Essen

Am Essener Hauptbahnhof, auf dem Gelände des alten DB-Hochhauses, entsteht ein Hotel der Marke Premier Inn. Das Haus mit 189 Zimmern feierte kürzlich Richtfest.

©
V-Hotel Baumhaus innen, © V-Hotel

Von Gel­dern bis Köln


Geldern/Niederrhein

Aus dem alten Finanzamt wird ein modernes Hotel mit 60 Zimmern. Die Eröffnung am Südwall ist für Mai 2020 geplant.

Gelsenkirchen

Bereits 2021 soll ein Drei-Sterne-Haus Hampton by Hilton direkt auf Schalke eröffnen. Das Baugrundstück ist 3.550 Quadratmeter groß und liegt auf dem Südkurvenplateau des Parks am Schalker Stadion. Das Hilton wird 124 Zimmer haben, davon sechs Suiten und vier barrierefrei.

Hagen

In Hagen entsteht ein Saxx-Hotel. Der siebenstöckige Bau soll in der Nähe des Hauptbahnhofs errichtet werden. Das Saxx-Hotel wird 110 Zimmer haben und eine Hotelbar. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2021 vorgesehen.

Herford

Anfang 2019 begann der Innenausbau des neuen Intercity Hotels am Marta-Museum. Neben Gästezimmer bekommt das am Elsbach-Haus gelegene Objekt auch Veranstaltungsräume. Die Eröffnung ist für Sommer 2020 geplant.

Köln

Die H´Otello Gruppe plant ein neues Boutique-Hotel in der Domstadt, mit dem Bau begonnen wurde bereits 2017, die Eröffnung ist für 2021 geplant.

Die Althoff-Gruppe beginnt mit dem Neubau eines Hotel ihrer Sparte "Urban Loft" mit rund 200 Zimmern auf dem ehemaligen Gelände der Gaffel Brauerei am Eigelstein.

Im Zentrum der Messe City entsteht das siebengeschossige Hotelensemble "West 4". Die Immobilie mit 308 Zimmern sowie 171 Studios und Appartements ist bereits fix an die Motel-One-Gruppe und Adina-Apartments vermietet. Die repräsentative Fassade entwarf das renommierte Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner. Die Übergabe ist ab August 2020 geplant.

Übernachten mit Blick auf den Flughafen: Gegenüber von Terminal 1 wird ein Moxy Hotel gebaut und anschließend betrieben – ein junges, modernes Hotelprodukt der weltweit größten Hotelkette, der Marriott Gruppe. Im Stile eines Lifestyle-Hotels sollen insgesamt 250 Zimmer, ein Konferenz- und Tagungsbereich sowie Gastronomie- und Fitnessangebote entstehen. Ende 2019 sollen die Bauarbeiten beginnen, die Eröffnung des Hotels ist für 2021 geplant.

Im Belgischen Viertel eröffnet Anfang 2021 ein Ruby Hotel. Das Haus am Hohenzollernring mit 186 Zimmern, wird sich in der Ausstattung durch den Film- und Fernsehstandort Köln inspirieren lassen .

In der Immendorfer Straße am Medienstandort Köln-Hürth werden zudem zwei Neubauten errichtet. Sie sollen Platz für ein Hotel, Serviced Apartments, Büros und Tiefgarage bieten. Für das Hotel und die Apartments sind auf dem 4.000-Quadratmeter-Grundstück bis zu fünf Geschosse geplant.

In das neu entstende "Laurenz Carré" am Kölner Dom zieht 2023 ein Hotel der Marke Radisson Red. Das Haus mit 262 Zimmern wird das erste in Deutschland.

©
Zimmer im Mini-Hotel Herdecke , © Marc Theis

Von Le­ver­ku­sen bis So­lin­gen


Leverkusen

In Leverkusen entsteht ein neues Holiday Inn Hotel. Der Baubeginn ist für das dritte Quartal 2019 geplant. Das Haus mit 189 Zimmern ist ein kleiner Teil des Bebauungsplans für die vorhandenen 8.600 Quadratmeter Grundfläche.

Mönchengladbach

Schickes Hotel für Abteiberg in Mönchengladbach: Das Projekt auf dem historischen Gelände umfasst auch die Miteinbeziehung des denkmalgeschützten, klassizistischen Palais “Haus Erholung“. Eine gehobene Unterkunft soll an den alten Bau angegliedert entstehen. Es wird mit einem Abschluss der Ausschreibungsphase bis zu dritten Quartal 2019 gerechnet.

Zudem baut die Achat-Gruppe gerade ein neues Hotel In Mönchengladbach. Der zweistöckige Neubau mit 110 Gästezimmern, 25 Apartments, Veranstaltungsräumen, Lounge, Bar und Fitnessraum wird unter der Premium-Budget-Marke Loginn bei Achat firmieren und 2021 eröffnen. Die Lage im Norden der Stadt zwischen der City und den Gewerbegebieten bietet eine schnelle Anbindung nach Düsseldorf.

Münster

Auch auf dem Hotelmarkt in Münster tut sich einiges, bis Ende 2021 sind einige neue Hoteleröffnungen geplant.

Im Norden der Stadt ist für 2020 die Eröffnung des Hotel Adlers geplant. Das Hotel bietet 50 barrierefreie Zimmer mit einer Mindestgöße von je 30qm sowie ein Restaurant mit mediterraner Küche.

Rund um das Parkhaus „Engelenschanze“,  in unmittelbarer Nähe der Altstadt und der beliebten „Promenade“, entstehen gleich drei Hotels. Auf dem Grundstück des ehemaligen Mercure Hotel entsteht zurzeit das ATLANTIC Hotel Münster mit 225 Zimmern. Des Weiteren sind Hotels der Marken Ibis Budget und Novotel mit je rund 120 Zimmern geplant. Die Eröffnungen sind auf 2021 terminiert.

Die Economy Design Gruppe prizeotel baut ebenfalls in Münster. Bis 2021 enstehen an der neuen Ostseite des Hauptbahnhofs im Hansaviertel 195 Zimmer der 2-Sterne-Kategorie. Neben Münster eröffnet die noch junge Hotelkette weitere Hotels in Bonn und Düsseldorf.

Recklinghausen

An der Breiten Straße will das Unternehmen Omnino mit der Stadtverwaltung Recklinghausen ein B&B-Hotel der Drei-Sterne-Kategorie mit 82 Zimmern bauen. Etwa 30 Prozent der Hotelzimmer sollen barrierefrei sein. Baubeginn ist frühestens Anfang 2021 nach Abriss des alten Gebäudes.

Rhein-Sieg Kreis

Fünf Geschosse mit Metallverkleidung wird das Haus an der Stadthalle in Troisdorf haben und damit stark an den Vorgängerbau, die Hauptverwaltung von Dynamit Nobel, erinnern. Es soll Ende 2020 unter der Marke Moxy eröffnen.

Solingen

Am Solinger Hauptbahnhof entsteht ein Hotel der Marke Holiday Inn Express mit 158 Zimmern. Betreiber ist die tristar GmbH, Berlin. Wann das neue Haus eröffnen soll, wurde nicht mitgeteilt.