©
Wanderer Siebengebirge sitzend , © T&C

Wan­der­we­ge im Über­blick


NRW = Pa­ra­dies für Wan­de­rer

Zu Fuß durch NRW – das ist zwar lang­sam, aber ein­drucks­voll. Denn wer wan­dert, nimmt Na­tur und Se­hens­wür­dig­kei­ten viel be­wuss­ter war. Die nord­rhein-west­fä­li­schen Wan­der­we­ge bie­ten mit ih­ren ab­wechs­lungs­rei­chen Stre­cken­füh­run­gen so­wie zahl­rei­chen aus­ge­zeich­ne­ten Qua­li­täts- und Prä­mi­um­we­gen bes­te Ge­le­gen­hei­ten zum Er­kun­den von Land­schafts- und Kul­tur­raum. Und die zer­ti­fi­zier­ten Qua­li­täts­gast­ge­ber am We­ges­rand ma­chen auch Rast und Über­nach­tung kom­for­ta­bel mög­lich.

Am Wasser können Wanderer eine Pause einlegen, © www.ahrtal.de

Ahr­steig

Von der Ei­fel bis zum Rhein

Mit sei­nen 90 Ki­lo­me­tern ge­hört der Ahr­steig in der Ei­fel zu den eher kur­zen Fern­wan­der­we­gen. In punc­to Ab­wechs­lung steht er sei­nen lan­gen Ver­wand­ten je­doch in nichts nach.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Gleich neben dem Wanderweg geht es oft in die Tiefe: Herrliche Aussichten lohnen einen Blick, © Sauerland Höhenflug

Sau­er­land-Hö­hen­flug

Ein Wan­der­weg für Gip­fel­stür­mer

Der Sau­er­land-Hö­hen­flug führt über die Gip­fel des Sau­er­lands und bie­tet Aus­bli­cke aus der Vo­gel­per­spek­ti­ve hin­ab in die Tä­ler.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Auf den Klippen können Wanderer eine Pause einlegen und die Aussicht genießen, © Reinhard Schmidtmann

Best­wi­ger Pan­ora­ma­weg

Fach­wer­kidyl­le und Fern­bli­cke

Wer Fach­werk und Pan­ora­ma­aus­sich­ten mag, wird die­sen Wan­der­weg lie­ben! Auf 53 Ki­lo­me­tern geht es ein­mal rund um Best­wig mit sei­nen idyl­li­schen Ort­schaf­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Geschnitzte Figuren am Wegesrand des Uplandsteiges, © Tourist-Information Willingen

Upland­steig

Un­ter­wegs zu Eu­ro­pas höchs­tem Hoch­hei­de­ge­biet

Wer den Upland­steig im Sau­er­land be­zwin­gen will, braucht Kraft und Aus­dau­er, wird aber auch be­lohnt – mit tol­len Aus­bli­cken und manch­mal auch mit le­cke­ren Bee­ren.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Markierungen zur besseren Orientierung wurden zum Teil an alten Bäumen angebracht, © OWL Marketing GmbH,S. Westermann

Her­manns­weg

Ei­ner von Deutsch­lands schöns­ten Hö­hen­we­gen

Die herr­li­chen Aus­bli­cke auf der gut 150 Ki­lo­me­ter lan­gen St­re­cke sor­gen da­für, dass der Her­manns­weg als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Deutsch­lands gilt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Markierungen helfen bei der Orientierung, © Das Bergische gGmbH

Ber­gi­scher Weg

Wan­dern vom Ruhr­ge­biet bis zum Dra­chen­fels am Rhein

Ein­mal quer durchs Ber­gi­sche Land geht es auf dem Ber­gi­schen Weg. 14 Etap­pen ma­chen auch Ta­ges­tou­ren mög­lich.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Blick über die Landschaft - Rothaarsteig-Spuren, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hochsauerland Kammweg Clemensberg, © Ferienwelt Winterberg

Hoch­sau­er­land-Kamm­weg

Wan­dern über den Dä­chern des Sau­er­lands

Be­gib Dich auf ei­ne Tour über die Dä­cher des Sau­er­lands und freue Dich auf er­hol­sa­me Stil­le und tol­le Aus­bli­cke über das wald­rei­che Ge­biet!

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen