Wandern im Bergischen Land, © Tourismus NRW e.V.

Wan­der­we­ge im Über­blick

Ein Pa­ra­dies für Wan­dern­de

Zu Fuß durch NRW – das ist zwar lang­sam, aber ein­drucks­voll. Denn wer wan­dert, nimmt Na­tur und Se­hens­wür­dig­kei­ten viel be­wuss­ter war. Die nord­rhein-west­fä­li­schen Wan­der­we­ge bie­ten mit ih­ren ab­wechs­lungs­rei­chen Stre­cken­füh­run­gen so­wie zahl­rei­chen aus­ge­zeich­ne­ten Qua­li­täts- und Prä­mi­um­we­gen bes­te Ge­le­gen­hei­ten zum Er­kun­den von Land­schafts- und Kul­tur­raum. Und die zer­ti­fi­zier­ten Qua­li­täts­gast­ge­ber am We­ges­rand ma­chen auch Rast und Über­nach­tung kom­for­ta­bel mög­lich.

Wald­skulp­tu­ren­weg

Wan­der­weg für Kunst­freun­de

Kunst und Na­tur bil­den zwi­schen Sau­er­land und Sie­gen-Witt­gen­stein ein ein­zig­ar­ti­ges Zwei­er­ge­spann - ei­ne Ga­le­rie un­ter frei­em Him­mel und das per­fek­te Ziel für al­le, die Wan­dern und Kul­tur­er­leb­nis ver­bin­den möch­ten.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Kin­dels­berg­pfad

Ein Rund­weg mit Ge­schich­te

Über uri­ge Wald­we­ge, durch Na­tur­schutz­ge­bie­te und vor­bei an den Spu­ren der Berg­bau­ge­schich­te führt der 15 Ki­lo­me­ter lan­ge Kin­des­l­berg­pfad. Auf 616 Me­tern Hö­he wer­den Wan­de­rer mit tol­len Aus­bli­cken be­lohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Wild­nis­trail

Auf Aben­teu­er­su­che durch den Na­tio­nal­park Ei­fel

Der Wild­nis­trail führt Wan­de­rer auf rund 86 Ki­lo­me­tern durch den un­be­rühr­ten Ur­wald des Na­tio­nal­parks Ei­fel – dort­hin, wo die Na­tur sich wie­der so aus­brei­ten darf, wie vor Jahr­hun­der­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Skulp­tu­ren­pfa­de Ne­an­der­land

Kunst­rou­ten im Kreis Mett­mann

Sil­hou­et­ten des Ne­an­der­ta­lers und tie­ri­sche Mu­tan­ten: Die Skulp­tu­ren­pfa­de im Kreis Mett­mann füh­ren zu Kunst­wer­ken im öf­fent­li­chen Raum.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Me­de­ba­cher Berg­weg

Wan­dern durch die „Tos­ka­na des Sau­er­lands“

Die Wan­der­rou­te, die durch den son­nen­ver­wöhn­ten Teil des Sau­er­lands führt, ist et­was für Ge­nie­ßer: Nach der An­stren­gung war­tet ei­ne Well­ness-Oa­se.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Via­dukt-Wan­der­weg

Ei­ne Rou­te für Ei­sen­bahn-Fans

Hier ist die Ei­sen­bahn der Star: Wer über den Via­dukt-Wan­der­weg spa­ziert, wird mit tol­len Aus­bli­cken auf die im­po­san­te Ei­sen­bahn­tras­se be­lohnt.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Ei­fel­steig

Im Na­tio­nal­park Ei­fel wird Wan­dern zum Na­tur­er­leb­nis

Na­tur­be­las­se­ne We­ge, Stau­se­en, Tä­ler und Hoch­ebe­nen ma­chen den Ei­fel­steig zu ei­nem Wan­der­pa­ra­dies. Auf sei­ner 300 Ki­lo­me­ter­lan­gen St­re­cke führt er auch durch den Na­tio­nal­park Ei­fel.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Her­manns­hö­hen

Wan­dern im Land des Che­rus­ker­fürs­ten

Heu­te wird auf den Her­manns­hö­hen kei­ne Schlacht mehr ge­schla­gen, son­dern ent­spannt ge­wan­dert. Vom Rück­grat des Teu­to­bur­ger Wal­des aus bie­ten sich traum­haf­te Aus­sich­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Sau­er­land-Wald­rou­te

Zau­ber­haft. mys­tisch, sa­gen­um­wo­ben

Auf sei­nen 240 Ki­lo­me­tern zwi­schen Iser­lohn und Mars­berg führt die­ser Weg nicht nur durch ei­ne wun­der­schö­ne Land­schaft, son­dern gibt auch Sa­gen und Le­gen­den wie­der.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Baum­ber­ger Lud­ge­rus­weg

Auf den Spu­ren des Hei­li­gen Li­ud­ger

Fran­ken­kö­nig Karl der Gro­ße schick­te den Hei­li­gen Lud­ge­rus („Li­ud­ger“) einst hin­aus, das Müns­ter­land zu mis­sio­nie­ren. Heu­te, mehr als 1200 Jah­re spä­ter, kön­nen Wan­de­rer auf den Spu­ren des ers­ten Bi­schofs von Müns­ter wan­deln.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen