©
Lama Zollverein, © Tourismus NRW e.V. Dominik Ketz

XL-La­ma­wan­de­rung auf den An­den des Ruhr­ge­bie­tes


Bea­te Pracht, Pracht­la­mas

Wo Kul­tur, Stadt Na­tur­er­le­ben und Er­ho­lung zu­sam­men­kom­men: Hier wird ein acht­sa­mes Tier­er­leb­nis mit La­mas in­mit­ten der ein­zig­ar­ti­gen Na­tur der be­grün­ten Koh­le­hal­den des Re­viers er­lebt. Mit Ka­si­mir, Dan­cer, Die­go und Co. das Ruhr­ge­biet ganz neu ken­nen­ler­nen.



Karte von NRW

 

Fünf sanfte Wanderbegleiter bei einer entschleunigenden „Reise“ auf die Anden des Ruhrgebiets sowie Achtsamkeit, Entspannung und zugleich ein „tierisches“ Abenteuer erleben? Dies und mehr vereinen die XL-Lamawanderungen. Mit Zeit, Gelassenheit und freundlicher Begleitung kann nicht nur die Natur und das Ruhrgebiet erlebt werden, sondern auch diese exotischen Tiere von der besten Seite und ganz hautnah kennengelernt werden. Im Herzen des Reviers inmitten einer grünen Oase an der Stadtgrenze zwischen Essen und Gelsenkirchen kann man das Zuhause von fünf südamerikanischen Lamas finden. Kasimir, Dancer, Diego, Hannibal und Caruso sind sanfte und gelassene Zeitgenossen und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt durch Funk und Fernsehen.

Die XL-Lamawanderung führt durch die Parklandschaft, vorbei an der typischen Atmosphäre der außergewöhnlichen Ruhrgebietskultur in einem Bogen über die Halde Zollverein 4/5/11 zurück zum Ausgangspunkt. Als Lastentiere haben die Lamas ein Gespür entwickelt für ein angenehmes Wandern in einer Atmosphäre, die nicht anstrengt, sondern Freude macht. So gehören strahlende Augen und entspannte Gesichter am Ende jeder Lamatour immer mit dazu. „Lamas, die spucken doch!“ – weit gefehlt. In den zehn Jahren, die schon mit den „Prachtlamas“ im Ruhrgebiet gewandert wird, wurde noch kein Gast angespuckt. Aber so ist das mit falschen Gerüchten…

Der Treffpunkt (Veranstaltungsort) ist sowohl mit dem Auto, wie mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Eine Wegbeschreibung ist hier zu finden: http://www.prachtlamas.de/kontakt/anfahrt/

 

Leistungen

  • Einführung in Wissenswertes zur Wesensart und zum Umgang mit den Lamas
  • Erstes Kennenlernen mit Füttern auf der Lama-Wiese
  • Einführung in das Handling der menschenhohen Tiere
  • Erfrischungsgetränke-Pause vor dem Start zur Wanderung
  • Wanderung durch den Gesundheitspark bis auf die Halde Zollverein 4/5/11 und zurück zum Ausgangspunkt

Ein paar Tipps zur direkten Umgebung

Neben den Lamas gibt es das Kinderburg-Café mit windgeschützter Terrasse und zwei Spielplätzen sowie ein Wohnmobil-Stellplatz
Die Kräuterhochbeete laden ein, an den Gewürzen zu schnuppern und bei den Beeten der „Essbaren Gärten“ kann man sehen, wie Gemüse gezogen wird.
Das Wellness-Solebad mit Saunalandschaft sowie ein Freibad sind nur ca. fünf Gehminuten entfernt und gleich vorne im Gesundheitspark zu finden.
Das Besuchergelände der „Zeche Zollverein“ (Weltkulturerbe) ist nur ca. zehn Autominuten entfernt.
Ebenfalls ganz in der Nähe befindet sich in Gelsenkirchen das Musiktheater im Revier (MiR), den Stadtgarten sowie die Veltins-Arena auf Schalke.

Es gibt mehrere Übernachtungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

 


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2020 - 31.12.2020

Dauer in Tagen

1

Preise

Erwachsene: ab 54,00 Euro pro Person
Kinder (bis 13 Jahre): ab 48,00 Euro pro Person

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die XL-Lamawanderungen finden samstags von März/April bis Oktober/November im Abstand von etwa vier bis sechs Wochen statt. Die aktuellen Termine stehen auf der Homepage. Die XL-Lamatouren sind für Erwachsene und für Kinder ab sieben Jahren (in Erwachsenen-Begleitung) geeignet. Dauer: dreieinhalb bis vier Stunden inklusive Einführung und freier Begegnung auf der Weide. Vor dem Start zur eigentlichen Wanderung werden ein paar Erfrischungsgetränke gereicht (im Preis inklusive). Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

Weitere Infos


Ansprechpartner, Qualitätsversprechen, Angebotsdetails

Ansprechpartner

Unser Qualitätsversprechen

Ansprechpartner vor Ort

Name des Ansprechpartners: Beate Pracht 

Funktion: Leitung Pracht Lamas

Ausbildung: Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Bewegungstherapie

Besondere Kompetenz: Depressions- und Burnoutprävention durch Interaktion mit Tieren

 

Unser Qualitätsversprechen

Alle dargestellten Urlaubsangebote unter der Produktmarke Gesund, haben einen besonderen Gesundheitsfokus. Die Angebote wurden gemeinsam mit zertifizierten Trainern und Therapeuten entwickelt und haben einen nachgewiesenen Erholungswert.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 44,00 €


Direkt anfragen bei Partner: Bea­te Pracht, Pracht­la­mas


Jetzt anfragen

Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Ge­sund- und Er­ho­lungs­an­ge­bo­te


Jetzt su­chen & bu­chen!

Fin­de Dein pas­sen­des Ur­laubs­an­ge­bot:

Schliessen
Moorteiche in Bad Driburg, © Bad Driburger Touristik GmbHab 489,00 €

Bad Dri­bur­ger Moor­wo­che

Bad Driburg – Bad Dri­burg

Ei­ne Wo­che Ge­sund­heits­ur­laub im Bad Dri­burg mit Moor­bä­dern. Seit Jahr­hun­der­ten bie­ten Moor­bä­der Ent­span­nung, da sie vol­ler hei­len­der Wirk­stof­fe sind. Wohl­be­fin­den er­lan­gen und kör­per­li­che Be­schwer­den durch die­se und wei­te­re An­wen­dun­gen mil­dern.

weiterlesen
Melachtonzentrum, © Melanchthon-Zentrumab 406,00 €

Pfle­ge­Ur­laub „Fit für den All­tag“ mit ent­span­nen­der Ra­pha­els­Mu­sik®

Bad Salzuflen – Ra­pha­els­Mu­sik (Wil­li­bald Dom­mes, Ma­nue­la Bau­mann)

Ge­sund­heits­an­ge­bot zur Stress­re­du­zie­rung im Teu­to­bur­ger Wald. Pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge sind oft­mals an­ge­spannt und ge­stresst. Der Auf­ent­halt för­dert die Ge­sund­heits­prä­ven­ti­on und lädt ein zur Er­ho­lung und Ent­span­nung. Ge­mein­sam mit pfle­ge­be­dürf­ti­gen Fa­mi­li­en­mit­glie­dern Ur­laub ma­chen und den All­tag ver­ges­sen.

weiterlesen
Außenansicht, © HolsingVital GmbHab 481,00 €

Wan­dern den Oh­ren zu­lie­be - mit Tin­ni­tus le­ben ler­nen!

Preussisch Oldendorf / Bad Holzhausen – Hol­sing­Vi­tal GmbH

Ur­sa­chen ken­nen­ler­nen und ler­nen dem Tin­ni­tus durch Wan­de­run­gen kei­ne Auf­merk­sam­keit zu schen­ken. Ein Tin­ni­tus muss kei­ne täg­li­che Be­las­tung sein: durch ei­ne The­ra­pie ler­nen, mit Tin­ni­tus un­be­schwert le­ben zu kön­nen. Dank Ent­span­nung und Neu­ori­en­tie­rung zur in­ne­ren Ru­he zu­rück­keh­ren.

weiterlesen
Trettbecken, © Andreas Hubab 422,00 €

Mein Kneipp-Mo­ment

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Die Tipps, die schon Pfar­rer Se­bas­ti­an Kneipp ent­wi­ckel­te, sind gu­te Hel­fer um Herz und Kreis­lauf zu ent­las­ten und un­ter­stüt­zen auf dem Weg zu ei­nem ge­sun­den Blut­druck­wert.

weiterlesen
Waldbaden Baum 2 Ratingen neanderland, © Heike Skamperab 19,00 €

Wald­ba­den – Ei­ne Aus­zeit vom All­tag zur Ent­span­nung, Stress­re­duk­ti­on und Stär­kung der Ge­sund­heit

Ratingen – Bri­git­te Ul­rich - ein­fach wald­ba­den

Wald tut gut – und mit Wald­ba­den noch mehr. An­ge­lei­te­te Acht­sam­keits­übun­gen öff­nen die Sin­ne und der Wald wird lang­sam schlen­dernd neu ent­deckt. Bei die­ser Ent­schleu­ni­gungs­tour wird Stress re­du­ziert und in­ne­re Ru­he und mehr Ge­las­sen­heit ge­fun­den.

weiterlesen
Gespräche im Wald, © Tourismus NRW e.V.ab 476,00 €

Kraft­säu­le Na­tur­coa­ching - Ent­spann­tes Wan­dern – Klä­ren­des Coa­ching – Neue Kräf­te

Bad Wünnenberg – Bad Wün­nen­berg

„Zeit, die wir uns neh­men, ist die Zeit, die uns et­was gibt“ (Ernst Ferstl) - Ein­mal raus aus dem stres­si­gen All­tag, ab­schal­ten, ge­nie­ßen und sich selbst sor­tie­ren – be­glei­tet von ei­ner Ge­sprächs­part­ne­rin, die da­bei un­ter­stützt, den tur­bu­len­ten Ar­beits­all­tag ein­mal in Ru­he zu be­trach­ten und neue Stra­te­gi­en für mehr Ge­las­sen­heit und Zu­frie­den­heit zu fin­den

weiterlesen
Säulentherme, © Hotel Diedrichab 460,00 €

Län­ger ge­nie­ßen im Ho­tel Di­ed­rich

Düsseldorf – Well­ness-Ho­tels & Re­sorts

Dem All­tag ent­spannt "Good­bye" sa­gen und sechs Ta­ge Ver­wöhn­ur­laub im Ho­tel Di­ed­rich in Hal­len­berg ge­nie­ßen. Well­ness und Ge­nuss so­wie sport­li­che Ak­tiv­an­ge­bo­te bie­ten die idea­le Ge­le­gen­heit, ab­zu­schal­ten und den All­tag zu ver­ges­sen.

weiterlesen
Tiefenentspannung beim Aquafloating – Schweben in Thermalsole, © Staatsbad Salzuflen GmbHab 469,00 €

So­le­Fit

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Mit der Kom­bi­na­ti­on von Be­we­gung, Ent­span­nung und Atem­trai­ning in und mit der Ther­mal­so­le wer­den die Selbst­hei­lungs­kräf­te des Kör­pers an­ge­regt.

weiterlesen
Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V.ab 455,00 €

Di­gi­ta­le Hap­pi­ness - In der di­gi­ta­len Welt glück­lich und zu­frie­den le­ben

Bad Salzuflen – IN-TI In­sti­tut für Tin­ni­tus Dia­gnos­tik und The­ra­pie GmbH

Die di­gi­ta­le Welt ist hek­ti­scher und bun­ter ge­wor­den, und stellt uns im­mer mehr vor die Her­aus­for­de­rung Smart­pho­ne und Co so­wohl be­ruf­lich als auch pri­vat sinn­voll und ent­spannt zu nut­zen. Stän­di­ge Er­reich­bar­keit, sich kon­trol­liert füh­len wir­ken als Stress­fak­to­ren und kön­nen die Ge­sund­heit ge­fähr­den. Die Di­gi­ta­len Me­di­en kön­nen durch­aus auch ei­nen po­si­ti­ven Nut­zen ha­ben und ef­fek­tiv in der Frei­zeit ein­ge­setzt wer­den.

weiterlesen
Bogenschießen, © TBo-Laukert UGab 268,00 €

Durch­at­men und zur Ru­he kom­men

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

Ur­laub trifft Ge­sund­heit für mehr Le­bens­freu­de und Zu­frie­den­heit in Horn-Bad Mein­berg. Der idea­le Ort für Men­schen, die zur in­ne­ren Ru­he kom­men, Kör­per und Geist wie­der mit­ein­an­der ver­bin­den und in den na­tür­li­chen, ge­sun­den Ein­klang brin­gen wol­len.

weiterlesen
Kommt lauf mit!, © Ferienwelt Winterbergab 330,00 €

In Be­we­gung kom­men in Win­ter­berg

Winterberg – Win­ter­berg

Als Ar­beit­ge­ber sei­ne Mit­ar­bei­ter bei ei­ner ak­ti­ve­ren Le­bens­ge­stal­tung un­ter­stüt­zen und gleich­zei­tig ei­nen un­ge­zwun­ge­nen Ein­stieg zu mehr Be­we­gung er­mög­li­chen. Das bie­tet die­ser Prä­ven­ti­ons-Kom­pakt­kurs in nur drei Ta­gen.

weiterlesen
Yoga an den Externsteinen, © Tourismus NRW e.V./Dominik Ketzab 146,00 €

Säu­len für die See­le : Yo­ga, Moor und Ex­tern­stei­ne in Horn Bad Mein­berg

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

In Horn-Bad Mein­berg ei­nen har­mo­ni­schen Drei­klang aus alt in­di­scher Tra­di­ti­on, der wohl­tu­en­den Wir­kung des schwar­zen Gol­des und der Fas­zi­na­ti­on Ex­tern­stei­ne er­le­ben. Der zer­ti­fi­zier­te Kur­ort bie­tet so­wohl tra­di­tio­nell in­di­sches Yo­ga als auch Er­ho­lung durch die Er­leb­nis­welt Moor - ei­ne wohl­tu­en­de Kom­bi­na­ti­on für Geist und Kör­per!

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Kurpark Bad Salzuflen, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

*staat­li­ches Gü­te­sie­gel für die Heil­bä­der und Kur­or­te in NRW

Na­he­lie­gen­de Quel­len neu­er Le­bens­freu­de – die Kur in NRW

Die Ge­sund­heits­agen­tur NRW na­vi­giert al­le In­ter­es­sen­ten durch die heu­ti­ge Flut neu­er Ge­sund­heits­pro­duk­te, ei­ne aus­ufern­de Well­ness-Pa­let­te und ei­ne üp­pi­ge Me­lan­ge von al­ter­na­ti­ven The­ra­pi­en si­cher hin zu qua­li­täts­ge­si­cher­ten An­ge­bo­ten.

weiterlesen
Aachen Burtscheid, Blick auf St. Johann, © Andreas Herrmann

Bad Aa­chen

Mi­ne­ral- und Ther­mal­heil­bad

Die Kel­ten und die Rö­mer, Karl der Gro­ße und Ca­sa­no­va: Sie al­le wuss­ten die Vor­zü­ge des Aa­che­ner Was­sers zu schät­zen.

weiterlesen
Blick auf Schloss Berleburg, © BLB-Tourismus Gmbh

Bad Ber­le­burg

Kneipp-Heil­bad

Na­tur­pa­ra­dies in Süd­west­fa­len - Wan­dern, Wi­sen­te und Wohl­füh­len in­mit­ten herr­li­cher Na­tur­land­schaft.

weiterlesen
Blick auf Bad Münstereifel, © Kurverwaltung Bad Münstereifel

Bad Müns­ter­ei­fel

Kneipp-Heil­bad

Fri­sche Luft und die reiz­vol­le Ei­fel-Land­schaft bil­den die Ku­lis­se für ei­ne ganz­heit­li­che Er­ho­lung, Ent­span­nung und Re­ge­ne­ra­ti­on.

weiterlesen
soletherme-bad-sassendorf-head-gaeste-information-bad-sassendorf-foto-fo-to-morgana-schwerte, © Gäste- Information Bad Sassendorf

Bad Sas­sen­dorf

Moor- und So­le­heil­bad

Dem All­tag ent­flie­hen und ent­span­nen. Wer ei­ne ge­sun­de Aus­zeit sucht, fin­det sie in Bad Sas­sen­dorf am nörd­li­chen Rand des Sau­er­lands in der Hell­weg-Bör­de ge­le­gen.

weiterlesen
Thermalbad am Tag, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbH GmbH

Bad Wald­lies­born

Ther­mal- und So­le-Heil­bad

Im „Ve­ne­dig West­fa­lens“, zwi­schen Sau­er­land und Müns­ter­land, liegt der staat­lich an­er­kann­te Kur­ort Bad Wald­lies­born.

weiterlesen
Armbecken an der Kneippoase, © Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Bad Wün­nen­berg

Kneipp- und Luft­kur­ort

Zwi­schen der Aa­bach-Tal­sper­re und den bis zu 500 Me­ter ho­hen Ber­gen des nörd­li­chen Sau­er­lan­des

weiterlesen
Historischer Ortskern, © Stadt Nieheim

Nie­heim

Heil­kli­ma­ti­scher Kur­ort

Nie­heim ist ein Klein­od im Teu­to­bur­ger Wald, ein­ge­bet­tet in ei­ne sanft hü­ge­li­ge Wald-, Wie­sen- und He­cken­land­schaft zwi­schen Eg­ge­ge­bir­ge und We­ser.

weiterlesen

na­tür­lich aus NRW

Schliessen
Blick in die Landschaft in Reichshof-Eckenhagen, © www.druckreif-medien.de

Heil­kli­ma

Heil­kli­ma gibt es auch in NRW: In Heil­bä­dern und Kur­or­ten lohnt es sich kräf­tig durch­zu­at­men. Das Kli­ma wirkt be­le­bend und ge­sund­heits­för­dernd.

weiterlesen
Brunnen im Gräflichen Park in Bad Driburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Mi­ne­ral- und Ther­mal­was­ser

Mi­ne­ral­hal­ti­ges Was­ser ist Re­gen­was­ser, das in der Er­de ver­si­ckert und dort Mi­ne­ral­stof­fe und Spu­ren­ele­men­te auf­nimmt. Bis zu 1000 Me­ter tie­fe Brun­nen ho­len das wert­vol­le Was­ser an die Ober­flä­che.

weiterlesen
Schilf im Moorbad Bad Meinberg, © OstWestfalenLippe Marketing

Moor

Wird Torf mit Was­ser ge­mischt ent­steht ei­ne schlam­mi­ge Mas­se, die wir als Moor be­zeich­nen. Als Moor­bad oder Moor­pa­ckung wärmt es und wirkt wohl­tu­end bei Ver­span­nun­gen oder an­de­ren kör­per­li­chen Be­schwer­den. Auch auf Or­ga­ne hat das Heil­mit­tel aus dem Bo­den ei­ne po­si­ti­ve Wir­kung. In den Re­gio­nen in Dei­nem NRW gibt es zahl­rei­che Heil­bä­der und Kur­or­te, in de­nen Du ein wär­men­des Moor­bad neh­men kannst.

weiterlesen
Wassertretbecken auf dem Olsberger Kneippwanderweg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Kneipp

Was­ser, Be­we­gung, Er­näh­rung, Heil­pflan­zen und in­ne­re Ba­lan­ce – das sind die fünf Heil­fak­to­ren, die vor 150 Jah­ren von Na­tur­heil­kund­ler Se­bas­ti­an Kneipp als we­sent­li­che Ele­men­te ei­nes ganz­heit­li­chen Heil­ver­fah­ren ent­wi­ckelt wur­den.

weiterlesen
Gradierwerk im Kurpark Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

So­le

So­le hat ei­nen ho­hen Ge­halt an Mi­ne­ral­sal­zen und wirkt von in­nen und au­ßen. In NRW kannst Du in So­le­bä­dern schwim­men oder an Gra­dier­wer­ken ent­lang spa­zie­ren und die salz­hal­ti­ge Luft ein­at­men.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Saunagarten, © Stadt Olsberg

Aqua Ols­berg

Die Sau­er­land­ther­me

Mit­ten im Kneipp-Kur­ort liegt das Ther­mal­bad Aqua Ols­berg – ein Ort der Ent­span­nung: Be­su­cher kön­nen hier in der Wald­sau­na schwit­zen oder sich im So­le­bad trei­ben las­sen.

weiterlesen
Atrium der Bali Therme Bad Oeynhausen, © Bali Therme GmbH & Co. KG

Ba­li Ther­me Bad Oeyn­hau­sen

Ent­spann­te At­mo­sphä­re voll asia­ti­scher Ge­las­sen­heit

Sal­zig duf­tet die So­le, ge­dämpf­tes Licht und war­me Far­ben brin­gen ein woh­li­ges Ge­fühl und ba­li­ne­si­sche Skulp­tu­ren er­in­nern an ei­ne asia­ti­sche Welt, in der Be­su­cher ih­ren All­tag hin­ter sich las­sen kön­nen.

weiterlesen
Beleuchtete Thermalwelt der Carolus Thermen, © Carolus Thermen Bad Aachen / Olaf Rohl

Ca­ro­lus Ther­men Bad Aa­chen

Auch Aa­chen hat ein „Bad“ im Na­men

All­ge­mein be­kannt ist, dass Gi­a­co­mo Ca­sa­no­va ein Ge­nie­ßer war. Was er und Karl der Gro­ße ge­mein­sam hat­ten? Bei­de such­ten Ent-span­nung in Aa­chens Ther­mal­bä­dern - und fan­den sie.

weiterlesen
Außenbereich der Claudius Therme am Abend, © Claudius Therme GmbH&Co. KG

Clau­di­us Ther­me

Bad mit Dom­blick und Seil­bahn­an­schluss

Die Pan­ora­ma-Sau­na mit Blick auf den Köl­ner Dom ist nur ei­ne Be­son­der­heit der An­la­ge, die zu den schöns­ten in Eu­ro­pa ge­zählt wird. Aber auch das na­tür­li­che Ther­mal­was­ser trägt zur Ent­span­nung bei.

weiterlesen
Im Salzstollen, © Freizeitbad Nass

Frei­zeit­bad Nass

Fünf-Ster­ne Sau­na und hoch­wer­ti­ge Ther­mal­so­le

Ty­pisch Sau­er­land: Hier kom­men die bes­ten Ent­span­nungs­hel­fer und Ge­sund­ma­cher di­rekt aus dem Bo­den. Die Arns­ber­ger Ther­mal-So­le ist ein hoch­wer­ti­ges Na­tur­pro­dukt, das ganz in der Nä­he des Frei­zeit­bads Nass ge­won­nen wird. Ei­ne glück­li­che Nach­bar­schaft!

weiterlesen
Aussenbecken 1  Hellweg Sole Thermen, © Solbad Westernkotten GmbH

Hell­weg So­le Ther­men

Na­tur­so­le und Vit­ami­ne

Wah­re Schön­heit und Ent­span­nung kom­men von au­ßen und von in­nen. Des­we­gen bie­ten die Hell­weg So­le Ther­men ih­ren Gäs­ten nicht nur So­le und Sau­nen, son­dern auch ei­ne Vit­amin­bar.

weiterlesen
Solebad Außenbecken, © Revierpark Mattlerbusch GmbH

Nie­der­rhein Ther­me

Ent­span­nung mit­ten im Re­vier­park

Ein Ther­mal­bad so vol­ler Mög­lich­kei­ten, dass das Per­so­nal sei­ne Gäs­te zu ei­nem Rund­gang ein­lädt. Wer sich erst ein­mal ori­en­tiert hat, wird ei­ne wun­der­ba­re Zeit in der Nie­der­rhein Ther­me ver­brin­gen.

weiterlesen
Bad aussen, © SoleTherme Bad Sassendorf

Ther­mal­bad Bad Sas­sen­dorf

Die Kraft der So­le

Ein Tag im Ther­mal­bad Bad Sas­sen­dorf ist wie an ein Tag am Meer: Die salz­hal­ti­ge Luft in der Meer­salz­grot­te bringt Er­ho­lung für die Atem­we­ge und im So­le­be­cken kön­nen sich Be­su­cher trei­ben las­sen.

weiterlesen
Innenbereich der VitalSol Therme, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Vi­ta­Sol Ther­me

Ge­sund ge­nie­ßen

Auf der Phi­lo­so­phie der vier Bau­stei­ne be­ruht das Kon­zept der Vi­ta Sol Ther­me in Bad Sal­zu­flen im Teu­to­bur­ger Wald – Be­we­gung, wech­sel­war­me An­wen­dun­gen und kör­per­li­che so­wie men­ta­le Er­ho­lung.

weiterlesen
Wasserwelt der Westfalen Therme, © Westfalen Therme Foto Westfalen Therme

West­fa­len Ther­me Bad Lipp­sprin­ge

Ent­span­nung im Teu­to­bur­ger Wald

In der fin­ni­schen Sau­na mal nicht an die Ar­beit den­ken, im Floa­ting-Be­cken auf Wol­ke sie­ben schwe­ben oder in ei­ner Sa­li­ne tief durch­at­men: In der Well­ness Oa­se in Bad Lipp­sprin­ge gibt es vie­le Or­te zum Ent­span­nen. Wäh­rend­des­sen kön­nen sich die Kin­der im Pi­ra­ten­land aus­to­ben.

weiterlesen