©
Hermannsdenkmal Panorama, © Tourismus NRW e.V.

Wan­dern den Oh­ren zu­lie­be - mit Tin­ni­tus le­ben ler­nen!


Hol­sing­Vi­tal GmbH

Ur­sa­chen ken­nen­ler­nen und ler­nen dem Tin­ni­tus durch Wan­de­run­gen kei­ne Auf­merk­sam­keit zu schen­ken. Ein Tin­ni­tus muss kei­ne täg­li­che Be­las­tung sein: durch ei­ne The­ra­pie ler­nen, mit Tin­ni­tus un­be­schwert le­ben zu kön­nen. Dank Ent­span­nung und Neu­ori­en­tie­rung zur in­ne­ren Ru­he zu­rück­keh­ren.



Karte von NRW

 

Mit Tinnitus unbeschwert leben lernen – das ist das Ziel, wenn der Tinnitus zu einer täglichen Belastung wird. Dem Team von HolsingVital ist es gelungen, eine Therapie verfügbar zu machen, die den verschiedenen Ursachen des Tinnitus Rechnung trägt. Besondere Berücksichtigung findet in dem Programm der Zusammenhang zwischen Bewegungsapparat (Halswirbelsäule) und Tinnitus.
Gesundheitlich inszenierte Wanderwege folgen dem Prinzip der schwebenden Aufmerksamkeit: Dem Tinnitus keine Aufmerksamkeit schenken, ihn überhören, zu einer positiven Lebenseinstellung und einer gesunden Lebensführung zurückfinden – das sind die Elemente einer erfolgreichen Behandlung. Die Übungssequenzen sind so gestaltet, dass Betroffene die Übungen an jedem Ort und zu jeder Zeit im Alltag weiter ausführen können. Insbesondere die auf den Tinnituswanderungen inszenierten Übungen fördern das unmittelbare Erleben von Entlastung und Entspannung.
Durch eine sinnvolle Kombination verschiedener Methoden wird versucht, Betroffene zu einer differenzierten Wahrnehmung des Körpers, der Gefühle und der individuellen Erlebnisweise zu sensibilisieren, diese dazu psychologisch zu bearbeiten und neue Ausdrucksformen hierfür einzuüben. Das therapeutische Leistungsspektrum kombiniert medizinische, psychologische und physiotherapeutische Methoden, die auf einen kompetenten Umgang mit den vorgefundenen Beeinträchtigungen ausgerichtet ist.
Wirksame Entspannung, Neuorientierung und Achtsamkeit – Ein persönliches Training zur Wiederkehr der inneren Ruhe wird kombiniert mit Impulsen für den Bewegungsapparat zur Kreation eines ausbalancierten Lebensstils. Durch Ohrgeräusche wird eine spürbare Verbesserung auf allen wesentlichen Bereichen der Beeinträchtigung erreicht.
Körperliches und seelisches Wohlbefinden erleben Besucher auf den angelegten Vitalwanderwegen. Informationstafeln auf den vier Touren geben Tipps gegen Stress und Erschöpfung und für den Umgang mit Tinnitus. An den „Natur-Hörstationen“ können Wanderer ihre Ohren schulen sowie die Konzentration fördern. Heilsame Wanderlust wird hier groß geschrieben!
Auf diese Weise werden spürbare Verbesserungen aller wesentlichen Aspekte der Beeinträchtigung durch störende Ohrgeräuscheerreicht: Ausgleich von (muskulären) Dysbalancen, einen verbesserten Umgang mit Alltagssituationen, Motivation zur Beseitigung von Risikoverhaltensweisen, mehr Lebensfreude, praktische Übungsanleitungen und Wege zu mehr Ruhe und Entspannung.

 

Leistungen

  • Sechs Übernachtungen mit Vollpension (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Menü oder Lunchpaket, Abendessen)
  • Persönliche Begrüßung durch den leitenden Arzt und den Coach mit Programmeinführung und späterem Abschlussgespräch mit Aushändigung eines Übungsprogramms für zu Hause und einer Entspannungs-CD.*
  • Zwei begleitete Tinnitus-Wanderung auf den Wegen der VitalWanderWelt in Bad Holzhausen
  • Zweimal Entspannungstherapie (je 30 Minuten) *
  • Zweimal Medizinische Trainingstherapie (je 60 Minuten)*
  • Zweimal Yoga (je 45 Minuten) *
  • Zweimal Manualtherapie *
  • Zweimal psychologische Beratung (je 30 Minuten) *
  • Dreimal Wahrnehmungsübung in der Gruppe (je 45 Minuten) *
  • Online-Nachbetreuung (dreimaliger Austausch per Email über Erfolge und weiterführende Fragen bis max. drei Monate nach Beendigung des Aufenthaltes)*
  • Infomappe inklusive Wanderkarte und Kurbeitrag
  • Sauna und Bewegungsbad-Nutzung inklusive sowie Benutzung der Salzgrotte
  • Inklusive Kurbeitrag und zusätzlichen Vergünstigungen

TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2020 - 31.12.2020

Dauer in Tagen

7

Preise

Kategorie 1:

Übernachtung bei HolsingVital, Haus Wittekind:

- Pro Person im Einzelzimmer mit Balkon ab 597,00 Euro
- Pro Person im Doppelzimmer ab 525,00 Euro (Begleitperson: ab 350,00 Euro)
- Pro Person im Einzelzimmer ohne Balkon ab 555,00 Euro
- Pro Person im Doppelzimmer ab 495,00 Euro (Begleitperson: ab 320,00 Euro).

Kategorie 2:

Übernachtung im Landhotel Blankenstein ***:

Dummerter Straße 40, 32361
Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Tel.: +4957 42-969 730, Fax: +4957 42-969 739
E-mail: info@landhaus-blankenstein.de
Internet: www.landhaus-blankenstein.de

- Pro Person im Einzelzimmer mit Balkon ab 550,00 Euro
- Pro Person im Doppelzimmer ab 505,00 Euro (Begleitperson: ab 330,00 Euro)
- Pro Person im Einzelzimmer ohne Balkon ab 508,00 Euro
- Pro Person im Doppelzimmer ab 481,00 Euro (Begleitperson: ab 306,00 Euro).

Termine auf Anfrage von April-Dezember
Anreise: Sonntag

Weitere Infos


Ansprechpartner, Qualitätsversprechen, Angebotsdetails

Ansprechpartner

Unser Qualitätsversprechen

Details zur Unterkunft/Anbieter

Ansprechpartner vor Ort

Name des Ansprechpartners: Gabriele Schnabel und Dr. Christoph Schönle

Funktion: Dipl. Psychologin und Facharzt für u.a. Orthopädie und Sportmedizin

Ausbildung: Sozialmediziner, rehabilitative und physikalische Medizin

Besondere Kompetenz:Chirotherapie und Osteopathie

Unser Qualitätsversprechen

Alle dargestellten Urlaubsangebote unter der Produktmarke Gesund, haben einen besonderen Gesundheitsfokus. Die Angebote wurden gemeinsam mit zertifizierten Trainern und Therapeuten entwickelt und haben einen nachgewiesenen Erholungswert.

Programmablauf

Tag 1:

  • Anreise

Tag 2:

  • Vormittags: Persönliches Beratungsgespräch durch den leitenden Arzt.
  • Nachmittags: Gespräch mit dem Tinnituscoach sowie Programmeinführung, Manualtherapie: Entspannungstherapie

Tag 3:

  • Vormittags: Psychologische Beratung.
  • Nachmittags: Tinnituswanderung, Yoga

Tag 4:

  • Vormittags: Wahrnehmungsübung in der Gruppe, Medizinische Trainingstherapie.
  • Nachmittags: Manualtherapie, Yoga

Tag 5:

  • Vormittags: Wahrnehmungsübung, Tinnituswanderung, Psychologische Beratung.
  • Nachmittags: Besuch der Salzgrotte

Tag 6:

  • Vormittags: Wahrnehmungsübung, Medizinische Trainingstherapie.
  • Nachmittags: Yoga, Entspannungstherapie, Abschlussgespräch mit dem Tinnituscoach.

*Therapieprogramm nicht für Begleitperson

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Haupteingang, © HolsingVital GmbH
Außenansicht, © HolsingVital GmbH
Sauna Außenbecken, © HolsingVital GmbH
Gymnastik im Freien, © HolsingVital GmbH

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 481,00 €


Direkt anfragen bei Partner: Hol­sing­Vi­tal GmbH


Jetzt anfragen

Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Wei­te­re Ge­sund­heits­an­ge­bo­te


aus dem Teu­to­bur­ger Wald

Fin­de Dein pas­sen­des Ur­laubs­an­ge­bot:

Schliessen
Trettbecken, © Andreas Hubab 422,00 €

Mein Kneipp-Mo­ment

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Die Tipps, die schon Pfar­rer Se­bas­ti­an Kneipp ent­wi­ckel­te, sind gu­te Hel­fer um Herz und Kreis­lauf zu ent­las­ten und un­ter­stüt­zen auf dem Weg zu ei­nem ge­sun­den Blut­druck­wert.

weiterlesen
Tiefenentspannung beim Aquafloating – Schweben in Thermalsole, © Staatsbad Salzuflen GmbHab 469,00 €

So­le­Fit

Bad Salzuflen – Bad Sal­zu­flen

Mit der Kom­bi­na­ti­on von Be­we­gung, Ent­span­nung und Atem­trai­ning in und mit der Ther­mal­so­le wer­den die Selbst­hei­lungs­kräf­te des Kör­pers an­ge­regt.

weiterlesen
Bogenschießen, © TBo-Laukert UGab 268,00 €

Durch­at­men und zur Ru­he kom­men

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

Ur­laub trifft Ge­sund­heit für mehr Le­bens­freu­de und Zu­frie­den­heit in Horn-Bad Mein­berg. Der idea­le Ort für Men­schen, die zur in­ne­ren Ru­he kom­men, Kör­per und Geist wie­der mit­ein­an­der ver­bin­den und in den na­tür­li­chen, ge­sun­den Ein­klang brin­gen wol­len.

weiterlesen
Entspannungsexperte Lama Dancer geniesst den blauen Himmel und Sonnenschein unterwegs bei einer XL-Lamawanderung, © Prachtlamasab 44,00 €

XL-La­ma­wan­de­rung auf den An­den des Ruhr­ge­bie­tes

Gelsenkirchen – Bea­te Pracht, Pracht­la­mas

Wo Kul­tur, Stadt Na­tur­er­le­ben und Er­ho­lung zu­sam­men­kom­men: Hier wird ein acht­sa­mes Tier­er­leb­nis mit La­mas in­mit­ten der ein­zig­ar­ti­gen Na­tur der be­grün­ten Koh­le­hal­den des Re­viers er­lebt. Mit Ka­si­mir, Dan­cer, Die­go und Co. das Ruhr­ge­biet ganz neu ken­nen­ler­nen.

weiterlesen
Land Gut Höhne Außenansicht, © Land Gut Höhneab 450,00 €

Na­tur Pur auf dem Land Gut Höh­ne

Düsseldorf – Well­ness-Ho­tels & Re­sorts

Well­ness-Kurz­kur auf dem Land Gut Höh­ne im na­tur­schö­nen Ne­an­der­tal. Füh­len, was der Kör­per braucht, und durch ver­schie­de­ne An­ge­bo­te ent­span­nen. Das Land Gut Höh­ne lädt zur na­tür­li­chen Re­ge­ne­rie­rung ein.

weiterlesen
Außenansicht, © HolsingVital GmbHab 481,00 €

Wan­dern den Oh­ren zu­lie­be - mit Tin­ni­tus le­ben ler­nen!

Preussisch Oldendorf / Bad Holzhausen – Hol­sing­Vi­tal GmbH

Ur­sa­chen ken­nen­ler­nen und ler­nen dem Tin­ni­tus durch Wan­de­run­gen kei­ne Auf­merk­sam­keit zu schen­ken. Ein Tin­ni­tus muss kei­ne täg­li­che Be­las­tung sein: durch ei­ne The­ra­pie ler­nen, mit Tin­ni­tus un­be­schwert le­ben zu kön­nen. Dank Ent­span­nung und Neu­ori­en­tie­rung zur in­ne­ren Ru­he zu­rück­keh­ren.

weiterlesen
Entspannung bei Musik, © Raphales Musikab 406,00 €

Fit für den All­tag

Bad Salzuflen – Ra­pha­els­Mu­sik (Wil­li­bald Dom­mes, Ma­nue­la Bau­mann)

Der Pfle­ge­Ur­laub „Fit für den All­tag“ hat Fahrt auf­ge­nom­men und dient den Ur­laubs­gäs­ten im Teu­to­bur­ger Wald durch Ra­pha­els­Mu­sik® und sanf­te Be­we­gun­gen zur Tie­fen­ent­span­nung und zur Stress­be­wäl­ti­gung.

weiterlesen
Yoga an den Externsteinen, © Tourismus NRW e.V./Dominik Ketzab 146,00 €

Säu­len für die See­le : Yo­ga, Moor und Ex­tern­stei­ne in Horn Bad Mein­berg

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

In Horn-Bad Mein­berg ei­nen har­mo­ni­schen Drei­klang aus alt in­di­scher Tra­di­ti­on, der wohl­tu­en­den Wir­kung des schwar­zen Gol­des und der Fas­zi­na­ti­on Ex­tern­stei­ne er­le­ben. Der zer­ti­fi­zier­te Kur­ort bie­tet so­wohl tra­di­tio­nell in­di­sches Yo­ga als auch Er­ho­lung durch die Er­leb­nis­welt Moor - ei­ne wohl­tu­en­de Kom­bi­na­ti­on für Geist und Kör­per!

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Kurpark Bad Salzuflen, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

*staat­li­ches Gü­te­sie­gel für die Heil­bä­der und Kur­or­te in NRW

Na­he­lie­gen­de Quel­len neu­er Le­bens­freu­de – die Kur in NRW

Die Ge­sund­heits­agen­tur NRW na­vi­giert al­le In­ter­es­sen­ten durch die heu­ti­ge Flut neu­er Ge­sund­heits­pro­duk­te, ei­ne aus­ufern­de Well­ness-Pa­let­te und ei­ne üp­pi­ge Me­lan­ge von al­ter­na­ti­ven The­ra­pi­en si­cher hin zu qua­li­täts­ge­si­cher­ten An­ge­bo­ten.

weiterlesen
Aachen Burtscheid, Blick auf St. Johann, © Andreas Herrmann

Bad Aa­chen

Mi­ne­ral- und Ther­mal­heil­bad

Die Kel­ten und die Rö­mer, Karl der Gro­ße und Ca­sa­no­va: Sie al­le wuss­ten die Vor­zü­ge des Aa­che­ner Was­sers zu schät­zen.

weiterlesen
Blick auf Schloss Berleburg, © BLB-Tourismus Gmbh

Bad Ber­le­burg

Kneipp-Heil­bad

Na­tur­pa­ra­dies in Süd­west­fa­len - Wan­dern, Wi­sen­te und Wohl­füh­len in­mit­ten herr­li­cher Na­tur­land­schaft.

weiterlesen
Blick auf Bad Münstereifel, © Kurverwaltung Bad Münstereifel

Bad Müns­ter­ei­fel

Kneipp-Heil­bad

Fri­sche Luft und die reiz­vol­le Ei­fel-Land­schaft bil­den die Ku­lis­se für ei­ne ganz­heit­li­che Er­ho­lung, Ent­span­nung und Re­ge­ne­ra­ti­on.

weiterlesen
soletherme-bad-sassendorf-head-gaeste-information-bad-sassendorf-foto-fo-to-morgana-schwerte, © Gäste- Information Bad Sassendorf

Bad Sas­sen­dorf

Moor- und So­le­heil­bad

Dem All­tag ent­flie­hen und ent­span­nen. Wer ei­ne ge­sun­de Aus­zeit sucht, fin­det sie in Bad Sas­sen­dorf am nörd­li­chen Rand des Sau­er­lands in der Hell­weg-Bör­de ge­le­gen.

weiterlesen
Thermalbad am Tag, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbH GmbH

Bad Wald­lies­born

Ther­mal- und So­le-Heil­bad

Im „Ve­ne­dig West­fa­lens“, zwi­schen Sau­er­land und Müns­ter­land, liegt der staat­lich an­er­kann­te Kur­ort Bad Wald­lies­born.

weiterlesen
Armbecken an der Kneippoase, © Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Bad Wün­nen­berg

Kneipp- und Luft­kur­ort

Zwi­schen der Aa­bach-Tal­sper­re und den bis zu 500 Me­ter ho­hen Ber­gen des nörd­li­chen Sau­er­lan­des

weiterlesen
Historischer Ortskern, © Stadt Nieheim

Nie­heim

Heil­kli­ma­ti­scher Kur­ort

Nie­heim ist ein Klein­od im Teu­to­bur­ger Wald, ein­ge­bet­tet in ei­ne sanft hü­ge­li­ge Wald-, Wie­sen- und He­cken­land­schaft zwi­schen Eg­ge­ge­bir­ge und We­ser.

weiterlesen

na­tür­lich aus NRW

Schliessen
Blick in die Landschaft in Reichshof-Eckenhagen, © www.druckreif-medien.de

Heil­kli­ma

Heil­kli­ma gibt es auch in NRW: In Heil­bä­dern und Kur­or­ten lohnt es sich kräf­tig durch­zu­at­men. Das Kli­ma wirkt be­le­bend und ge­sund­heits­för­dernd.

weiterlesen
Brunnen im Gräflichen Park in Bad Driburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Mi­ne­ral- und Ther­mal­was­ser

Mi­ne­ral­hal­ti­ges Was­ser ist Re­gen­was­ser, das in der Er­de ver­si­ckert und dort Mi­ne­ral­stof­fe und Spu­ren­ele­men­te auf­nimmt. Bis zu 1000 Me­ter tie­fe Brun­nen ho­len das wert­vol­le Was­ser an die Ober­flä­che.

weiterlesen
Schilf im Moorbad Bad Meinberg, © OstWestfalenLippe Marketing

Moor

Wird Torf mit Was­ser ge­mischt ent­steht ei­ne schlam­mi­ge Mas­se, die wir als Moor be­zeich­nen. Als Moor­bad oder Moor­pa­ckung wärmt es und wirkt wohl­tu­end bei Ver­span­nun­gen oder an­de­ren kör­per­li­chen Be­schwer­den. Auch auf Or­ga­ne hat das Heil­mit­tel aus dem Bo­den ei­ne po­si­ti­ve Wir­kung. In den Re­gio­nen in Dei­nem NRW gibt es zahl­rei­che Heil­bä­der und Kur­or­te, in de­nen Du ein wär­men­des Moor­bad neh­men kannst.

weiterlesen
Gradierwerk im Kurpark Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

So­le

So­le hat ei­nen ho­hen Ge­halt an Mi­ne­ral­sal­zen und wirkt von in­nen und au­ßen. In NRW kannst Du in So­le­bä­dern schwim­men oder an Gra­dier­wer­ken ent­lang spa­zie­ren und die salz­hal­ti­ge Luft ein­at­men.

weiterlesen
Wassertretbecken auf dem Olsberger Kneippwanderweg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Kneipp

Was­ser, Be­we­gung, Er­näh­rung, Heil­pflan­zen und in­ne­re Ba­lan­ce – das sind die fünf Heil­fak­to­ren, die vor 150 Jah­ren von Na­tur­heil­kund­ler Se­bas­ti­an Kneipp als we­sent­li­che Ele­men­te ei­nes ganz­heit­li­chen Heil­ver­fah­ren ent­wi­ckelt wur­den.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Saunagarten, © Stadt Olsberg

Aqua Ols­berg

Die Sau­er­land­ther­me

Mit­ten im Kneipp-Kur­ort liegt das Ther­mal­bad Aqua Ols­berg – ein Ort der Ent­span­nung: Be­su­cher kön­nen hier in der Wald­sau­na schwit­zen oder sich im So­le­bad trei­ben las­sen.

weiterlesen
Atrium der Bali Therme Bad Oeynhausen, © Bali Therme GmbH & Co. KG

Ba­li Ther­me Bad Oeyn­hau­sen

Ent­spann­te At­mo­sphä­re voll asia­ti­scher Ge­las­sen­heit

Sal­zig duf­tet die So­le, ge­dämpf­tes Licht und war­me Far­ben brin­gen ein woh­li­ges Ge­fühl und ba­li­ne­si­sche Skulp­tu­ren er­in­nern an ei­ne asia­ti­sche Welt, in der Be­su­cher ih­ren All­tag hin­ter sich las­sen kön­nen.

weiterlesen
Beleuchtete Thermalwelt der Carolus Thermen, © Carolus Thermen Bad Aachen / Olaf Rohl

Ca­ro­lus Ther­men Bad Aa­chen

Auch Aa­chen hat ein „Bad“ im Na­men

All­ge­mein be­kannt ist, dass Gi­a­co­mo Ca­sa­no­va ein Ge­nie­ßer war. Was er und Karl der Gro­ße ge­mein­sam hat­ten? Bei­de such­ten Ent-span­nung in Aa­chens Ther­mal­bä­dern - und fan­den sie.

weiterlesen
Außenbereich der Claudius Therme am Abend, © Claudius Therme GmbH&Co. KG

Clau­di­us Ther­me

Bad mit Dom­blick und Seil­bahn­an­schluss

Die Pan­ora­ma-Sau­na mit Blick auf den Köl­ner Dom ist nur ei­ne Be­son­der­heit der An­la­ge, die zu den schöns­ten in Eu­ro­pa ge­zählt wird. Aber auch das na­tür­li­che Ther­mal­was­ser trägt zur Ent­span­nung bei.

weiterlesen
Im Salzstollen, © Freizeitbad Nass

Frei­zeit­bad Nass

Fünf-Ster­ne Sau­na und hoch­wer­ti­ge Ther­mal­so­le

Ty­pisch Sau­er­land: Hier kom­men die bes­ten Ent­span­nungs­hel­fer und Ge­sund­ma­cher di­rekt aus dem Bo­den. Die Arns­ber­ger Ther­mal-So­le ist ein hoch­wer­ti­ges Na­tur­pro­dukt, das ganz in der Nä­he des Frei­zeit­bads Nass ge­won­nen wird. Ei­ne glück­li­che Nach­bar­schaft!

weiterlesen
Aussenbecken 1  Hellweg Sole Thermen, © Solbad Westernkotten GmbH

Hell­weg So­le Ther­men

Na­tur­so­le und Vit­ami­ne

Wah­re Schön­heit und Ent­span­nung kom­men von au­ßen und von in­nen. Des­we­gen bie­ten die Hell­weg So­le Ther­men ih­ren Gäs­ten nicht nur So­le und Sau­nen, son­dern auch ei­ne Vit­amin­bar.

weiterlesen
Solebad Außenbecken, © Revierpark Mattlerbusch GmbH

Nie­der­rhein Ther­me

Ent­span­nung mit­ten im Re­vier­park

Ein Ther­mal­bad so vol­ler Mög­lich­kei­ten, dass das Per­so­nal sei­ne Gäs­te zu ei­nem Rund­gang ein­lädt. Wer sich erst ein­mal ori­en­tiert hat, wird ei­ne wun­der­ba­re Zeit in der Nie­der­rhein Ther­me ver­brin­gen.

weiterlesen
Bad aussen, © SoleTherme Bad Sassendorf

Ther­mal­bad Bad Sas­sen­dorf

Die Kraft der So­le

Ein Tag im Ther­mal­bad Bad Sas­sen­dorf ist wie an ein Tag am Meer: Die salz­hal­ti­ge Luft in der Meer­salz­grot­te bringt Er­ho­lung für die Atem­we­ge und im So­le­be­cken kön­nen sich Be­su­cher trei­ben las­sen.

weiterlesen
Innenbereich der VitalSol Therme, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Vi­ta­Sol Ther­me

Ge­sund ge­nie­ßen

Auf der Phi­lo­so­phie der vier Bau­stei­ne be­ruht das Kon­zept der Vi­ta Sol Ther­me in Bad Sal­zu­flen im Teu­to­bur­ger Wald – Be­we­gung, wech­sel­war­me An­wen­dun­gen und kör­per­li­che so­wie men­ta­le Er­ho­lung.

weiterlesen
Wasserwelt der Westfalen Therme, © Westfalen Therme Foto Westfalen Therme

West­fa­len Ther­me Bad Lipp­sprin­ge

Ent­span­nung im Teu­to­bur­ger Wald

In der fin­ni­schen Sau­na mal nicht an die Ar­beit den­ken, im Floa­ting-Be­cken auf Wol­ke sie­ben schwe­ben oder in ei­ner Sa­li­ne tief durch­at­men: In der Well­ness Oa­se in Bad Lipp­sprin­ge gibt es vie­le Or­te zum Ent­span­nen. Wäh­rend­des­sen kön­nen sich die Kin­der im Pi­ra­ten­land aus­to­ben.

weiterlesen