©
Fit im Kurpark Bad Sassendorf, © Dominik Ketz

Bad Sas­sen­dorf


Ak­ti­ves Wohl­füh­len im „neu­en“ Bad Sas­sen­dorf

Ein ein­zig­ar­ti­ges Gra­dier­werk, ei­ne er­wei­ter­te und mo­der­ni­sier­te „Bör­de-Ther­me“ und ein neu ge­stal­te­ter Kur­park mit zeit­ge­mä­ßen Be­we­gungs­an­ge­bo­ten – so prä­sen­tiert sich das „neue“ Bad Sas­sen­dorf sei­nen Gäs­ten.


Wer es sich richtig gut gehen lassen will, ist in der Börde-Therme bestens aufgehoben. Mit ihrer facettenreichen, von Natursole gespeisten Badelandschaft und der neuen Saunalandschaft mit Siedehütte, Panoramasauna, großem Ruhehaus sowie Sauna und Ruheraum im neuen Gradierwerk bietet sie viel Platz und ideale Voraussetzungen für entspannte Stunden oder ganze Tage. Eine weitere Besonderheit ist das Schwebebecken mit einem Salzgehalt von ca. 15 %.

ERHOLUNG IM KURPARK

Nebenan bietet der neue Kurpark neben Erholung, Entspannung und Ruhe auch Genuss, Kultur und Aktivität, zum Beispiel mit der neuen Adventuregolf-Anlage, dem Barfußpfad und dem Niedrigseilgarten. Das 73 Meter lange, neu errichtete Gradierwerk ist das Prunkstück im Kurpark, das zum gesunden Durchatmen, aber auch zum Entdecken einlädt. Die Wandelgänge führen über drei Ebenen. Ein Aufzug fährt bis zur Aussichtsplattform im zweiten Obergeschoss – dort erschließt sich ein fantastischer Blick über den Kurpark.

Im Ort laden viele kleine, meist inhabergeführte Geschäfte und Restaurants zum Bummeln und Genießen ein. Die Geschichte des ehemaligen Sälzerdorfs und die Wirkungen der natürlichen Heilmittel Sole und Moor zeigt unterdessen die interaktive Ausstellung in den „Westfälischen Salzwelten“. Übers Jahr bietet Bad Sassendorf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Attraktive Wander- und Radwege sowie Ausflugsziele runden das Angebot ab. Zum Kennenlernen empfehlen sich ausgewählte Arrangements wie die „Schnuppertage“ oder die „Relax-Tage“.

BÖRDE - THERME

Nach fast zweijähriger Bauphase erstrahlt die Therme 2020 in neuem Glanz: Die Innen- und Außenbecken sind saniert, modernisiert und mit neuen Attraktionen ausgestattet. Im Saunabereich sind eine neue Blockhaussauna, ein Sole-Schwebebecken mit 15% Salzgehalt, ein neues Ruhehaus sowie eine Sauna und ein Ruheraum im neuen Gradierwerk entstanden.

Erholung wie bei einem Tag am Meer verspricht außerdem ein Besuch der Meersalzgrotte. Stein- und Meersalz ergänzen sich hier zu einer besonders effizienten Kombination, reich an Mineralien und Spurenelementen. Besonders empfehlenswert ist dieses natürliche Heilmittel für Betroffene mit Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie vegetativen Begleiterscheinungen, z.B. Unruhezustände, Schlaf- und unspezifischen Kreislaufstörungen. Die sanfte Beleuchtung sorgt nebenbei für eine angenehme Erholung vom Alltagsstress.

Besondere Erlebnisse sind außerdem das Mitternachtsschwimmen, jeweils am 1. Freitag im Monat, und die Saunanacht, von Oktober bis April am 3. Samstag im Monat.

 

 

Karte von NRW

Weitere Infos


Leistungsspektrum, Kliniken, Heilmittel

Vor Ort

Kliniken & Mehr

Heilmittel

Kliniken und Einrichtungen

  • Fünf Kliniken für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlungen im Bereich Orthopädie mit jeweils unterschiedlichen zusätzlichen Spezialisierungen, u. a. Unfallchirurgie, Schmerztherapie, Sportmedizin, Innere Medizin, Kardiologie, Naturheilverfahren sowie Geriatrie.
  • Diagnose- und Therapiezentrum (Kurmittelhaus) mit breitem Therapie-Spektrum, u.a. Pysiotherapie, Ergotherapie, Massagen, Hydrotherapie, Inhalation, Wärme- und Kälte-Therapie, Elektrotherapie.
  • Kinderfachklinik für Rehabilitation, Vorsorge- und Heilbehandlung von seelisch und psychosomatisch beeinträchtigten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Kurpark mit Gradierwerk (Freiluft-Inhalation) und Angeboten für Bewegung und Entspannung (Fit im Kurpark, Qi Gong im Kurpark, Yoga am Gradierwerk)
  • Klinik Lindenplatz/Institut für Biomechanik
  • Börde Bad Sassendorf

Heilmittel

  • Sole
    Aufgrund ihres hohen Gehaltes an Mineralsalzen, wie Jod oder Sulfur, ist Sole als Heilmittel besonders wirksam. Sie wird aus der Erde gewonnen und man kann sie trinken, inhalieren oder in ihr schwimmen. Ein Bad in Solewasser stärkt das Immunsystem und wirkt sich allgemein positiv auf die Gesundheit aus, der Salzgehalt des Wassers liegt hier zwischen 1,5 und 6 Prozent.
  • Moor
    Das Heilmittel Moor ist ein Gemisch aus Wasser und Torf. Torfe bestehen aus Pflanzenresten, die sich am Boden eines Moores absetzen und kostbare Mineralstoffe enthalten. Gemahlen und mit örtlichem Mineral- und Quellwasser vermischt, bilden sie eines der ältesten Naturheilmittel: das Moor. Ob Moorpackung oder Trinkkuren – Moor-Anwendungen gibt es ganz unterschiedliche.

 

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Gäste-Information & Marketing Bad Sassendorf«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Wei­te­re Ge­sund­heits­an­ge­bo­te


aus der Re­gi­on Sau­er­land

Heil­bä­der & Kur­or­te im Über­blick

Aachen Burtscheid, Blick auf St. Johann, © Andreas Herrmann
©

Bad Aa­chen

Blick auf Schloss Berleburg, © BLB-Tourismus Gmbh
©

Bad Ber­le­burg

Gräflicher Park in Bad Driburg, © Bad Driburger Touristik GmbH
©

Bad Dri­burg

Fachwerkstädtchen Bad Fredeburg im Sauerland, © schmallenberg-sauerlan
©

Bad Fre­de­burg

Haus des Gastes in Bad Holzhausen, © Touristik-Preußisch Oldendorf
©

Bad Holz­hau­sen (Preu­ßisch Ol­den­dorf)

Laaspher Kurpark, © TKS Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe GmbH
©

Bad Laas­phe

Ruine, © Stadt Bad Lippspringe
©

Bad Lipp­sprin­ge

Blick auf Bad Münstereifel, © Kurverwaltung Bad Münstereifel
©

Bad Müns­ter­ei­fel

Auszeit Bad Oeynhausen im Kurpark, © P. Huebbe
©

Bad Oeyn­hau­sen

Bootstour auf dem Kurparksee, © Sarah Strothbäumer
©

Bad Sal­zu­flen

Fit im Kurpark Bad Sassendorf, © Dominik Ketz
©

Bad Sas­sen­dorf

Thermalbad am Tag, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbH GmbH
©

Bad Wald­lies­born

Kurpark, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
©

Bad Wes­tern­kot­ten

Armbecken an der Kneippoase, © Bad Wünnenberg Touristik GmbH
©

Bad Wün­nen­berg

Altstadt von Brilon, © Stadt Brilon
©

Bri­lon

Historischer Ortskern, © Stadt Nieheim
©

Nie­heim

Aussicht über Olsberg, © Klaus-Peter Kappest
©

Ols­berg

Gesundheitswanderung, © Kurverwaltung Reichshof
©

Reichs­hof-Ecken­ha­gen

Nordic Walking, © Roman Hövel/Stadt Schleiden
©

Schlei­den-Ge­münd

Brunnentempel, © GesUndTourismus Horn Bad Meinberg GmbH
©

Staats­bad Mein­berg

Fachwerkhaus, © Tecklenburg Touristik GmbH
©

Teck­len­burg

willingen-ortsansicht-tourist-information-willingen, © Tourist-Information Willingen
©

Wil­lin­gen im Sau­er­land

Yoga im Freien, © Ferienwelt Winterberg
©

Win­ter­berg