Herbstliche Stimmung im Bergischen Land, © Das Bergische

Bergisches Land


Paradies für Wanderer und Romantiker

Zwischen Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet erstreckt sich ein grünes Paradies: Das Bergische Land lockt mit intakter Natur und typisch bergischem Altstadtidyll.

Das Bergische Land beginnt direkt vor den Toren Kölns und auch hier ist die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit ein Dom: der Altenberger Dom, der oft auch als „Bergischer Dom“ bezeichnet wird, steht im bergischen Odenthal. Doch nicht nur er lohnt einen Besuch.

Auch die vielen kleinen Städtchen mit ihren historischen Ortskernen sind einen Ausflug wert. Und natürlich kann man in der Region auch hervorragend wandern, und trotz der bergischen Landschaft vielerorts sogar bequem Rad fahren.

Paradies für Wanderfreunde

Gleich mehrere lange Wanderwege führen durch das Bergische Land: Der Bergische Weg verbindet das Ruhrgebiet mit Königswinter bei Bonn und durchquert dabei einmal komplett das Bergische Land.

Der Bergische Panoramasteig führt als Rundkurs durch die Region. Für Tages- oder Halbtagestouren wurden die Bergischen Streifzüge konzipiert. Auf 24 unterschiedlichen Strecken, können Wanderer auf ihnen in die bergische Tradition und Geschichte eintauchen.

Bahntrassen-Radwege

Aber nicht nur Wanderer, auch Radfahrer können das Bergische Land entdecken – und das sogar erstaunlich bequem, ohne große Anstiege. Möglich machen das neue Bahntrassen-Routen wie der Bergische Panorama-Radweg oder die Balkantrasse.

Über die Wasserquintett-Tour können Radler fünf Talsperren ansteuern, die typisch für das Bergische Land sind – immerhin ist es die talsperrenreichste Region Europas. Viele der Talsperren werden nicht nur zur Trinkwassergewinnung genutzt, sondern sind auch für Wassersportler freigegeben.

Idyllische Fachwerkstädtchen

Mindestens ebenso typisch für das Bergische Land wie die Talsperren sind Fachwerk- und Schieferhäuser, die auch heute noch an vielen Orten und in Städtchen zu finden sind.

Wermelskirchen ist hier ein besonders schönes Beispiel. Aber auch Hückeswagen, als „Perle des Bergischen Lands“ bekannt, oder Gummersbach versprühen mit ihren historischen Altstädten noch echten bergischen Charme. 

Sterneküche und Kaffeetafel

Ein Paradies für Genießer ist Bergisch Gladbach. Ist seinem barocken Schloss Bensberg ist neben einem Fünf-Sterne-Hotel auch ein Drei-Sterne-Restaurant untergebracht, das „Vendôme“.

Wer typisch bergisches Essen probieren möchte, kommt an der Bergischen Kaffeetafel nicht vorbei. Sie wird in zahlreichen Cafés und Restaurants in der Region angeboten.

Mehr Ausflugstipps fürs Bergische Land gibt es in den Familientipps.

www.dasbergische.de

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Das Bergische Land in Bildern

Reiseangebote Bergisches Land

Schliessen

Touren Bergisches Land

Schliessen
Bergischer Weg Kennzeichnung mit einen Schild, © Das Bergische gGmbH

Bergischer Weg

Wandern vom Ruhrgebiet bis zum Drachenfels am Rhein

Einmal quer durchs Bergische Land geht es auf dem Bergischen Weg. 14 Etappen machen auch Tagestouren möglich.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Links und rechts wird die Wasserquintett-Route oft von Bäumen gesäumt, © Volker Barthel

Wasserquintett

Fünf Talsperren auf einer Radroute

Auf Bahntrassen mit geringer Steigung lässt sich auch das Bergische Land bequem mit dem Rad erkunden. Ein besonders schöner Radweg ist das Wasserquintett.

weiterlesen
Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum

Industriekultur im Rheinland per Rad

Radroute verbindet LVR-Industriemuseen

Auf dem Radweg der Industriemuseen kannst Du Dein eigenes Papier schöpfen, in einen Turbinenkeller hinabsteigen und Dich der Aufnahmeprüfung zum Lehrling in der Eisen- und Stahlindustrie stellen.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Kartenlesen bei der Wanderung, © Uwe Völkner - Fotoagentur FOX

Bergischer Panoramasteig

Wanderweg mit Weitblick

Wer oben ist, kann runter gucken: Auf dem Bergischen Panoramasteig werden Wanderer mit traumhaften Ausblicken für ihre Mühen belohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Landweg ist einer der Bergischen Streifzüge, © Das Bergische GmbH

Bergische Streifzüge

Expeditionen für einen Tag

Waldmythen, Fachwerk und Heinrich Böll: Die Bergischen Streifzüge bieten 24 Ganz- und Halbtageswanderungen zu verschiedenen Themen.

weiterlesen

Gastronomie Bergisches Land

Schliessen
Terrasse des Hotel & Restaurant Gut Landscheid, © Hotel & Restaurant Gut Landscheid

Hotel & Restaurant Gut Landscheid

Burscheid

Historie trifft Moderne: Das Hotel und sein Restaurant "13null1" mit mediterraner und regionaler Ausrichtung machen den ehemaligen Rittersitz zu einem ganz besonderen Ort im Bergischen Land.

weiterlesen
Eine frisch gezapfte Maß, © Wuppertaler Brauhaus GmbH

Wuppertaler Brauhaus

Wuppertal

Im historischen Gebäude der Barmer Badeanstalt wird das einzigartige Wuppertaler Bier direkt vor den Augen der Gäste gebraut.

Bier Route
weiterlesen
Große Nudelauswahl im Bauernlädchen, © Bauerngut Schiefelbusch

Bauerngut Schiefelbusch

Lohmar

Das Bauernlädchen im Bergischen Land bietet Produkte in höchster Qualität und Frische aus eigener Herstellung und von regionalen Partnerbetrieben an.

weiterlesen

Sehenswürdigkeiten Bergisches Land

Schliessen
Schloss Homburg ist ein Wahrzeichen des Oberbergischen Kreises, © Tourismus NRW e.V

Schloss Homburg

Barockes Juwel im Bergischen Land

Begib Dich auf eine Reise durch die Geschichte vom 11. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Schloss Homburg ist ein geschichtsträchtiger Ort, der seinen Besuchern nicht nur im Museum viel zu erzählen hat.

weiterlesen
Ausblick auf das alte Dorf, © Foto Sabine König

Bergisches Freilichtmuseum Lindlar

Die Welt der bergischen Landbevölkerung anno 1900

Landleben anno 1900: Das Bergische Freilichtmuseum lädt zu einer Reise ins vergangene Jahrhundert. Authentische Gebäude, Gärten und Felder machen bäuerliches Leben greifbar.

weiterlesen
Die Wupper fließt durchs Bergische Land, © Gunnar Bäldle

Die Wupper im Bergischen Land

Einst galt die Wupper als dreckiger Industriefluss. Heute kannst Du hier in grüner Natur Deine Freizeit genießen. Entdecke hügelige Landschaften, alte Schleifkotten und idyllische Talsperren!

weiterlesen
Historische Arbeit mit dem Pferdepflug, © Klaus Stange

Bergisches Land für Familien

Unsere Familientipps fürs Bergische Land: In der ursprünglichen Natur des Bergischen Landes erproben kleine Entdecker ihre Sinne. Märchenwald und Affenpark sind tolle Ausflugziele für Kinder und ihre Eltern.

weiterlesen
Landschaftsaufnahme im Bergischen Land, © Naturarena Bergisches Land GmbH

Bergisches Land

Zwischen Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet erstreckt sich ein grünes Paradies: Das Bergische Land lockt mit intakter Natur und typisch bergischem Altstadtidyll.

weiterlesen

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Was gibt es noch im Bergischen Land?


Orientiere Dich direkt auf der Karte

Anreisemöglichkeiten


Dein Weg nach Nordrhein-Westfalen