©
Musem Abteiberg, © MGMG / N. Vogt

Über­ra­schen­des Mön­chen­glad­bach


Kunst, Kul­tur und gro­ße Events

Mön­chen­glad­bach sorgt nicht nur in der Bun­des­li­ga für Über­ra­schun­gen: Ei­ne Vier­tel­mil­li­on Ein­woh­ner ma­chen die Stadt am grü­nen Nie­der­rhein zwi­schen Düs­sel­dorf und den Nie­der­lan­den zu ei­nem span­nen­den Zen­trum für Stadt­aus­flü­ge, Events und Kul­tur.

Mönchengladbach sorgt nicht nur in der Bundesliga für Überraschungen: Eine Viertelmillion Einwohner machen die Stadt am grünen Niederrhein zwischen Düsseldorf und den Niederlanden zu einem spannenden Zentrum für Stadtausflüge, Events und Kultur.

Große Kunst und große Events

Im Zentrum Mönchengladbachs schlägt der Puls im Takt des Zeitgeistes. Das Museum Abteiberg und sein Skulpturenpark zeigen eine metropolenwürdiges Ausstellungsprogramm und in der Sammlung des Haus von Star-Architekt Hans Hollein ringen Fotos von Man Ray, genauso wie Werke der Gruppe ZERO, und den ganz großen Namen wie Beuys, Warhol, und Polke um die Aufmerksamkeit der staunenden Besucher.

Auch in Sachen Shopping zeigt sich Mönchengladbach weltstädtisch: Seit 2015 zieht das Shopping-Zentrum Minto den gesamten Niederrhein in die Mönchengladbacher Innenstadt. Hypermodermodern von der warm-braunen Fassade bis in die letzten Details, kann man hier einkaufen und schlemmen und über 100 Shops entdecken. 

Nicht nur die internationalen Stars im SparkassenPark begeistern in der Stadt das anreisende Publikum. Mönchengladbach ist mit Events vom traditionsreichen Veilchendienstagszug bis hin zum Turmfest Rheydt ein Besuchermagnet – ganz klar auch wenn die „Fohlenelf“ von Borussia Mönchengladbach zum Heimspiel lädt.

Mönchengladbach feiert das Mittelalter

Schon lange fühlen sich Gäste und Einwohner hier im Rheinland gleichermaßen wohl. Von rund tausendjähriger Geschichte zeugen auf einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt der Münster auf dem Abteiberg und der Dicke Turm der ehemaligen Stadtbefestigung – und natürlich die Tischgespräche im ältesten Gasthaus der Stadt St. Vieth am Alten Markt. Vor den Toren der Stadt liegt das Schloss Rheydt durch dessen Gärten Besucher und Pfauen flanieren, dessen „Wunderkammer“ in die Welt der Renaissance entführt und das im Sommer zum Ritterfest mit großem Ritterturnier lädt.

Stadt im Grünen

Mönchengladbach ist großstätisch und idyllisch zugleich. Auf dem 13 Kilometer langen Kulturlandschaftspfad oder in den zahlreichen Parks kann man in perfekter Harmonie von Kultur und Natur die Seele baumeln lassen.  Ein schönes Beispiel ist Schloss Wickrath, das direkt an der Niers liegt und mit seinem von Weihern und einer Lindenalleen geschmücktem Park ein schönes Ausflugsziel ist. Besonders für Pferdefreunde ist das Schloss ein Anziehungspunkt: Hier wird das Rheinische Pferdestammbuch gepflegt und es stehen immer wieder Leistungsschauen im Veranstaltungskalender.
Ein Genussort im Grünen, der einen Abstecher vor die Tore Mönchengladbachs lohnt, ist die Brauerei Bolten in Korschenbroich, die älteste Altbierbrauerei der Welt.

www.deinmg.de
 

Impressionen & Videos


Lass Dich in­spi­rie­ren: Mön­chen­glad­bach in Bil­dern

St. Vieth in Mönchengladbach, © Tourismus NRW e.V.
Jugendstil-Wasserturm in Mönchengladbach, © Tourismus NRW e.V.
Einkaufszentrum Minto Mönchengladbach, © Tourismus NRW e.V.
Hugo Junkers Hangar in Mönchengladbach, © Hugo Junkers Hangar

Wei­te­re In­fos


Was Du noch wissen solltest