©
Eine Baustelle auf der Kortumstraße, © Tourismus NRW e.V.

Kort­um­s­tra­ße


Ein­stieg in die auf­re­gen­den, sze­ni­gen Ecken Bo­chums

Vom Hauptbahnhof kommend, ist die Brüderstraße der Einstieg in die aufregenden, szenigen Ecken von Bochum. Hier liegen Bars neben Cafés neben Restaurants und Bochum fühlt sich wie eine urbane Metropole an. Dies besonders an Wochenenden, wenn sich das halbe Ruhrgebiet auf den Weg macht, um im Bermuda3Eck die Nacht zum Tag zu machen.

Weitere Informationen
Kortumstraße, 44787 Bochum

Al­le Pop­spots im Ruhr­ge­biet

DISCover Front, © Tourismus NRW e.V.
©

DIS­Co­ver

Matrix Crowd, © Matrix
©

(EX) Grün In

Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.
©

Black Plas­tic

Vestlandhalle heute, © Tourismus NRW e.V.
©

Vest­land­hal­le

Die Horst-Schimanski-Gasse, © Jule Körber
©

Horst-Schi­man­ski-Gas­se

Club Bahnhof Ehrenfeld, © Ole Löding
©

EX-Tan­te Ol­ga

FZW crowd, © FZW
©

FZW

Union Brauerei, © Dominik Wesche
©

The View

Die Gaststätte Endstation, © Jule Körber
©

Neu­markt Ruhr­ort

Das Grammatikoff in Duisburg, © Jule Körber
©

Gram­ma­ti­koff

Soundgarden, © Tourismus NRW e.V.
©

EX-Sound­gar­den

Matrix Crowd, © Matrix
©

Ex-Tarm Cen­ter

Das heutige Gelände des EX-JZE, © Jule Körber
©

EX-Ju­gend­zen­trum JZE