Museum Burg Altena, © Tourismus NRW e.V.

Versteckte Schätze


Schatzsuche im KulturReiseLand

Eine Schatzsuche im KulturReiseLand Nordrhein-Westfalen führt zu überraschenden Juwelen. Faszinierende Höhlenwelten, längst vergessen geglaubte Traditionen und außergewöhnliche Ausstellungen warten nur darauf, entdeckt zu werden.
Was könnte wohl ein „Smachtlappen“ sein? Was macht ein Hollandgänger? Und warum steht das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ausgerechnet in Porta Westfalica? Wer sich im KulturReiseLand Nordrhein-Westfalen auf Schatzsuche begibt, wird überrascht sein, was sich hier so alles finden lässt. Faszinierende Höhlenwelten, längst vergessen geglaubte Traditionen, außergewöhnliche Ausstellungen und Exponate laden Besucher ein, die Welt mal aus einer anderen Sicht zu betrachten und sich auf Unerwartetes einzulassen.

LWL-Preußenmuseum und Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Minden

Du bist mehr Preuße, als Du denkst!

In den vergangenen Jahren war das preußische Image ein wenig angestaubt. Mit der Neueröffnung des LWL-Preußenmuseums Minden in der Tourismusregion Teutoburger Wald ist damit Schluss. In der ehemaligen Defensionskaserne von 1829 in der Innenstadt von Minden tauchen die Besuchenden in die wechselvolle, noch immer lebendige Geschichte Preußens ein und werden mitunter überrascht sein, wie viel Preußisches selbst in ihnen steckt.

weiterlesen

Burg Altena in Altena

Ritterromantik und Herbergswesen

Burg Altena gilt als eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands. Im 12. Jahrhundert errichtet, thront sie hoch über der Drahtzieherstadt im märkischen Sauerland. International bekannt wurde sie durch die erste ständige Jugendherberge, die Richard Schirrmann hier im Jahr 1914 einrichtete und die als Museum Weltjugendherberge heute noch im Originalzustand besichtigt werden kann.

weiterlesen

Begas Haus in Heinsberg

Vier Generationen einer Künstlerfamilie im Museum vereint

Im Jahr 1794 in Heinsberg geboren, war Carl Joseph Begas d.Ä. Stammvater einer Künstlerdynastie, die bis in die 1950er Jahre wirkte. Im Begas Haus, dem Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg, sind die vier Generationen unter einem Dach vereint.

weiterlesen

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo

Aufbruch in neue Zeiten

Das Wasserschloss Brake mit seinem weithin sichtbaren Turm ist ein echter Hingucker. Es ist nicht nur eindrucksvolles Wahrzeichen der Alten Hansestadt Lemgo, sondern auch Symbol für eine der schillerndsten und spannendsten Epochen der Geschichte - die Renaissance.

weiterlesen

Kloster Kamp in Kamp-Lintfort

Geistliches und kulturelles Zentrum

Jahrhundertelang war Kloster Kamp eines der bedeutendsten religiösen Zentren am Niederrhein. Zahlreiche Töchterklöster wurden von hier aus gegründet. Seit die letzten Mönche den Kamper Berg im Jahr 2002 verlassen haben, ist das „Geistliche und Kulturelle Zentrum Kloster Kamp“ nun Ort der Einkehr und Besinnung für jedermann.

weiterlesen

RELíGIO in Telgte

Westfälisches Museum für religiöse Kultur

Zehntausende Gäste aus allen Teilen des Landes besuchen jährlich die traditionelle Krippenausstellung in Telgte. Doch nicht nur zur Weihnachtszeit bietet das Museum RELíGIO einen spannenden Dialog in Glaubensfragen. Bereits 1934 noch als Wallfahrts- und Heimatmuseum gegründet, widmet sich das Haus im Münsterland heute unter neuem Namen aktuellen Entwicklungen gelebter Religion bis hin zur modernen Spiritualität.

weiterlesen

Fotografie-Forum in Monschau

Bühne der internationalen Fotoszene und Nachwuchszentrum

2002 als erstes kulturelles Gründerzentrum in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen, hat sich das ehemalige Kunst- und Kulturzentrum (KuK) in Monschau mittlerweile zu einem Forum für internationale Fotografie entwickelt: dem Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen. Kunstfans aus Nah und Fern strömen derweil in das historische Gebäude in der Altstadt, um wechselnde Ausstellungen hochkarätiger Fotografinnen und Fotografen zu sehen und sich mit anderen Gästen auszutauschen.

weiterlesen

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler in Pulheim

Geschichtsträchtiger Ort mit vielen Facetten

Das ehemalige Benediktinerkloster war bereits Gebetsstätte, Bettlerdepot, Arbeiterlager und Gefängnis. Heute ist es ein Ankerpunkt des kulturellen Lebens. Ganzjährig finden auf dem Gelände Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und Aufführungen statt. Vor allem die ehemalige Abteikirche ist für Besucher sehenswert.

weiterlesen

Nationales Naturmonument Kluterthöhle in Ennepetal

Versteinertes Korallenriff mit therapeutischer Wirkung

Höhlenforschung trifft Medizin: Die Kluterthöhle in Ennepetal bietet nicht nur ein beeindruckendes Naturschauspiel aus unterirdischen Seen, geheimnisvollen Gängen und versteinerten Lebewesen. Bereits seit 1954 darf sie sich aufgrund ihrer hervorragenden Therapiewirkung auch „Klimahöhle“ nennen und ist zudem regelmäßig Schauplatz außergewöhnlicher Kulturevents. Doch fangen wir vorn an.

weiterlesen

Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke

Lebendige Tradition in historischen Mühlen und Museen

Entlang der Weser erstreckt sich die malerische Stadt Petershagen in der Tourismusregion Teutoburger Wald. Obwohl sie nur knapp 25.000 Einwohner hat, ist sie eine der flächenmäßig größten Städte des Landes. Alte Handwerkskunst, historische Bauten und ländliche Idylle machen die insgesamt 29 Ortschaften zu einem beliebten Ausflugsziel.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen

An dieser Stelle soll eine Google Maps Karte angezeigt werden. Wenn Google Maps auf dieser Seite zugelassen wird, werden Daten an Google Maps übertragen.

Google Maps akzeptieren

Und sonst?

Entdecke hier weitere Kulturpäckchen!

Vogelperspektive vom Marta Herford, © Tourismus NRW e.V.

Kunstgenuss

weiterlesen
Keramion in Frechen, © Tourismus NRW e.V.

Design & Manufaktur

weiterlesen
Museum Burg Altena, © Tourismus NRW e.V.

Versteckte Schätze

weiterlesen
Peter-August-Böckstiegel Haus in Werther, © Tourismus NRW e.V.

KulturLandpartie

weiterlesen