©
Radfahrer in Düsseldorf, © Tourismus NRW e.V.

Radroutenplaner NRW


adressgenaue Tourenplanung

Mit dem Tool lassen sich Touren adressgenau innerhalb des insgesamt 13.800 Kilometer umfassenden Radwegenetzes in NRW zusammenstellen.

Der Radroutenplaner NRW ist ein kostenloses Internet-Angebot, das bei der Tourenplanung innerhalb von Nordrhein-Westfalen hilft: Radfahrer können sich damit adressgenau eine Strecke innerhalb des insgesamt 13.800 Kilometer umfassenden Radwegenetzes zusammenstellen. Ist die Route geplant, lässt sich die Routenbeschreibung ausdrucken oder auch exportieren, um sie zum Beispiel auf ein GPS-Gerät zu laden.

Die App "Radroutenplaner NRW mobil" bietet von unterwegs Zugriff auf das Kartenmaterial. Zusätzlich bestimmt die Anwendung per GPS den eigenen Standort. Bei der Ansicht der Karte oder dem Luftbild mit der berechneten Route passt sich die aktuelle Position während der Fahrt an.

unbedingt weitersagen

Hier findest Du alle Radangebote in der Übersicht


Jetzt suchen & buchen!

Entdecke hier weitere Radwege

Der Aasee in Münster, © Ralf Emmerich / Münster Marketing
©

Entspannt Radfahren im Münsterland

balkantrasse-die-bergischen-drei, © Die Bergischen Drei
©

Balkantrasse

Ausblick in die niederrheinische Landschaft, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.
©

Römer-Lippe-Route

Aggertalsperre im Bergischen, © Maren Pussak Das Bergische
©

Bergischer Panorama-Radweg

Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Düsseldorf/Neuss – Duisburg

Die Grenzgängerroute verläuft durch das Münsterland und den Teutoburger Wald, © Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
©

Grenzgängerroute Teuto-Ems

Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Köln – Düsseldorf/Neuss

Die Vennbahn, ein Bahntrassenradweg, führt auch übers Reichensteiner Viadukt, © vennbahn.eu
©

Vennbahn

Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild
©

Eder-Radweg