©
Die Installation In orbit von Tomás Saraceno ist derzeit zu erleben im K21 der Kunstsammlung NRW, © Studio Tomás Saraceno (2013)

Tomás Saraceno - in orbit. Ein Kunstwerk zum Erklettern


Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Ein Besuch der Rauminstallation in der Kuppel des K21. Schwebe durch die Sphären des Kunstwerks aus Stahlnetzen und genieße den Aufenthalt in Düsseldorf


Karte von NRW

in orbit lautet der Titel der einzigartigen Rauminstallation, die der argentinische Künstler Tomás Saraceno für die große Glaskuppel des K21 Ständehaus geschaffen hat. Seit 2013 haben bereits mehr als 200.000 Besucher die riesige begehbare Konstruktion aus drei Netzebenen bestiegen. Das Kunstwerk besteht aus 2500 m² transparenten Stahlnetzen und wurde nach dem Vorbild der Spinnen erschaffen. Für Tomas Saraceno ist in orbit ein weiterer Schritt zur Realisierung seines visionären Ziels: der schwebenden Stadt der Zukunft. Die Installation gehört in die Kategorie der Aerocene Projects, dabei handelt es sich um Experimente im Bereich der Wissenschaft, der Ausformung von Gemeinschaft und des sozialen Engagements sowie um Performances und interdisziplinären Austausch mit dem Zweck, Lösungen für die weltweite ökologische Krise zu suchen. Mutige Kunstfreunde (ab 12 Jahren) können die Installation kletternd entdecken.

in orbit wurde von Saraceno mit Ingenieuren, Architekten und Biologen geplant und ist die bisher aufwändigste Installation des Künstlers.

Besuche die Ausstellung "Tomás Saraceno – in orbit", den Künstlerraum von Tomás Saraceno sowie die ständige Ausstellung im K21.

Leistungen:

  • Eintritt in die Installation "In Orbit" von Tomás Saraceno in der großen Glaskuppel des K21 Ständehaus
  • Eintritt in die Ständige Ausstellung des K21 Ständehaus der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Die öffentliche Führung findet statt: So. 16.00 – 17.00 Uhr

Für künstlerische Pausen während des Besuches: Im K21 Ständehaus in Düsseldorf befindet sich die vom kubanisch-amerikanischen Künstler Jorge Pardo gestaltete PARDO BAR.
In fußläufiger Entfernung stehen Parkhäuser zur Verfügung (Friedrichstr./Ecke Herzogstraße sowie Kirchplatz).

Die Straßenbahnhaltestelle Graf-Adolf-Platz wird von den Linien 703, 704, 706, 709, 712, 713, 715, 719 angefahren.
Ein Shuttle-Service befördert bequem vom K21 Ständehaus zum K20 Grabbeplatz und zurück. Abfahrt: vor den Haupteingängen etwa alle 20 Minuten.

Tipp: Wir empfehlen darüber hinaus einen Besuch der Julia Stoschek Collection: einer privaten Sammlung internationaler zeitgenössischer Kunst mit Fokus auf zeitbasierter Medienkunst, die die spannungsreiche Düsseldorfer Museenlandschaft wesentlich ergänzt. Der Eintritt ist frei! (Anmeldung erforderlich). Mehr Informationen gibt es hier.


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2019 - 31.12.2020

Dauer in Tagen

2

Preise

Erwachsene: ab 12,00 Euro
Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche: ab 2,50 Euro

Das Kombiticket für den Besuch von K20 Grabbeplatz und K21 Ständehaus:
Erwachsene: ab 18,00 Euro
Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche: ab 4,00 Euro

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest