©
Bei einer Besichtigung der König-Brauerei lernen Führungsteilnehmer mehr über den Herstellungsprozess des Bieres und die traditionelle Braukunst, © König-Brauerei, Foto: Hardy Welsch

Die Welt der Brau­kunst haut­nah er­le­ben


Kö­nig-Braue­rei

Kö­nig Pil­se­ner ent­wi­ckel­te sich mit der Vi­si­on vom Fei­er­abend-Bier zu ei­ner der be­kann­tes­ten deut­schen Bier-Mar­ken. Be­su­cher kön­nen die tra­di­ti­ons­rei­che Kö­nig-Braue­rei aus nächs­ter Nä­he er­kun­den. Sie er­fah­ren bei ei­nem Rund­gang, wie ei­nes der bes­ten Bie­re nach Pil­se­ner Brau­art ge­braut wird.


Karte von NRW

Erfahrung trifft in der König-Brauerei auf Leidenschaft: Klassisches Brauhandwerk, beste Rohstoffe und das Herzblut der Mitarbeiter sorgen dafür, dass in Duisburg durch traditionelle Braukunst Biere in Premium-Qualität entstehen.

Bei einem Rundgang durch die Braustätte erfahren Besucher, was die Biere der König-Brauerei ausmacht, welche Zutaten für die Herstellung verwendet werden und wie hoch die Qualitätsansprüche im gesamten Brauprozess sind. Exklusive Einblicke in die Produktionsprozesse warten. Wer möchte, kann zum Abschluss der Führung natürlich ein frisch gezapftes König Pilsener verkosten.


 
Leistungen:

  • Eine rund dreistündige Besichtigung der Brauerei
  • Die Führungen beinhalten einen Umtrunk mit Imbiss

 
Termine: 

  • Die täglichen Führungen beginnen am Montag, Dienstag und Mittwoch um 14 Uhr, Donnerstag und Freitag startet das Angebot um 14:30 Uhr
  • Spezielle After-Work-Führungen bietet die König-Brauerei zudem am Donnerstag und Freitag an. Dann geht es um 18 Uhr los

 

Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden derzeit keine Brauereiführungen statt. Für Rückfragen zu Führungszeiten stehen Interessierten die Mitarbeiter des Erlebnismanagements der König-Brauerei zur Verfügung. Sie sind montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 14 Uhr über die Telefonnummer +49 203 9333-4026 und die E-Mail-Adresse brauereibesichtigung@koenig.de zu erreichen.

Zusatzinformationen:

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 12 Jahre. An Personen unter 16 Jahren wird kein Alkohol ausgeschenkt. Die Veranstaltung findet nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen erreicht wird. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Personen begrenzt. Eine vorherige Anmeldung unter www.koenig.de/brauerei/besichtigung ist zwingend erforderlich.

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Direkt vor der König-Brauerei finden Besucher die Haltestelle "Duisburg Brauerei". Dorthin fahren in regelmäßigen Abständen die Straßenbahn 901 und der Bus 917. Vom Duisburger Hauptbahnhof dauert die Fahrt wochentags im Schnitt 20 Minuten, einmaliges Umsteigen ist auf der Strecke möglich.


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2021 - 31.12.2021

Dauer in Tagen

1

Preise

Tägliche Führungen: pro Person 12 Euro inkl. Umtrunk und Imbiss
After-Work-Führungen: pro Person 16 Euro inkl. Umtrunk und Königliches Dreierlei (kleine Schweinshaxe, Frikadelle und Currywurst mit Brötchen)

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Bei einer Besichtigung der König-Brauerei lernen Führungsteilnehmer mehr über den Herstellungsprozess des Bieres und die traditionelle Braukunst, © König-Brauerei, Foto: Hardy Welsch
Die Bierflaschen der König-Brauerei werden einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen, © König-Brauerei, Foto: Hardy Welsch
Die fertig abgefüllten König Pilsener-Flaschen reihen sich aneinander, bevor sie schließlich abgepackt in die Versand gehen, © König-Brauerei, Foto: Hardy Welsch
Nach Abschluss einer Führung darf das frisch gezapfte König Pilsener natürlich auch verkostet werden, © König-Brauerei, Foto: Hardy Welsch

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Ein­zig­ar­ti­ge Bier­kul­tur & Tra­di­ti­on

Biergarten in Düsseldorf, © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
©

Bier­tra­di­ti­on

Bier-Botschafter Matthias Kliemt, © Matthias Kliemt
©

Bier-Bot­schaf­ter

Innenansicht des Brauhauses Lommerzheim in Köln, © Ralph Sondermann / Tourismus NRW e.V.
©

Braue­rei­en und Brau­häu­ser

Historische Bierflaschen, © Tourismus NRW e.V.
©

Bier von A bis Z

Bulli Rose in der Bolten Brauerei., © Bjorn Troch / The Social Traveler
©

Bier­rou­ten