©
Vennbahn 125 Reichensteiner Viadukt©vennbahn.eu, © vennbahn.eu

Venn­bahn


Auf al­ten Bahn­tras­sen durch drei Län­der

Einst wur­den auf der Bahn­tras­se zwi­schen Aa­chen und Lu­xem­burg Koh­le und Ei­sen­erz trans­por­tiert, heu­te kön­nen Rad­fah­rer hier ge­müt­lich und meist stei­gungs­arm die Ge­gend er­kun­den.

Die Vennbahn führt von Aachen über Monschau bis nach Belgien und Luxemburg und zählt mit ihren 125 Kilometern zu den längsten Bahntrassenradwegen Europas. Mehr als ein Dutzend Mal wechselt die Vennbahn unterwegs über die Grenzen zwischen den drei Ländern.

Im 19. Jahrhundert wurde die Vennbahn für den Kohle- und Eisenerztransport per Eisenbahn von Aachen nach Luxemburg und zurück genutzt. Heute können Radler die stillgelegte und zum Radweg umfunktionierte Bahntrasse nutzen, um die an der Strecke gelegenen Städte, Dörfer und Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Nicht nur Aachen mit seinem Unesco-Welterbe, dem Aachener Dom, ist auf der Tour sehenswert, auch die Tuchmacherstadt Monschau, das belgische St. Vith mit seinem Heimatmuseum oder die Burg Reuland ganz in der Nähe sind einen Besuch wert. Ebenso reizvoll ist die abwechslungsreiche Landschaft entlang des Weges: Der Radweg führt vorbei an Hecken, Moor- und Heidelandschaften, durch tiefe Wälder und idyllische Flusstäler.

Vennbahn-Stories

Um die Radtour noch unterhaltsamer zu gestalten, haben sich die Macher etwas Besonderes einfallen lassen: die Vennbahn-Stories. Sie erzählen den Radlern unterwegs Geschichten vom Beginn des Kaffeeschmuggels, von der Rotbuchen-Hecke oder auch über die Bedeutung der Vennbahn als Verkehrsverbindung bis in die frühen 1960er Jahre.

Die Vennbahn bietet sportlich ambitionierten Radfahrern wie auch Genussradlern und Familien Spaß und Abwechslung. In zwei bis drei Tagesetappen kann sie beqeum bewältigt werden. Lediglich am Anfang des Radwegs sind leichte Steigungen zu überwinden. Anschließend wird es wieder gemütlicher.

Karte von NRW

Tour im Überblick


Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
125.0
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
-

Höchster Punkt in Meter
560
Höhenmeter bergauf
780
Höhenmeter bergab
523
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
leicht
  • Rundtour
  • Familiengerecht
  • Rollstuhlgeeignet

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Unterwegs auf der Vennbahn, © Dominik Ketz
Die Vennbahn führt durch ursprüngliche Heidelandschaften, © Tourismusagentur Ostbelgien, Dominik Ketz
Beeindruckende Buchenhecken liegen am Wegesrand der Vennbahn, © Dominik Ketz
Die Vennbahn, ein Bahntrassenradweg, führt auch übers Reichensteiner Viadukt, © vennbahn.eu

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »EWIV-Eifel Ardennen Marketing«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Pas­sen­de Rad­an­ge­bo­te in der Ei­fel & Aa­chen


Jetzt su­chen & bu­chen!

Ent­de­cke hier wei­te­re Rad­we­ge

Wanderer an Ahr-Quelle in Blankenheim, © Dominik Ketz
©

Ahr-Rad­weg

Der Weser-Radweg führt immer an der Weser entlang bis zur Nordsee, © Peter Hübbe
©

We­ser-Rad­weg

Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Köln – Düs­sel­dorf/Neuss

Der Sauerlandradring ist gut für Ausflüge mit der ganzen Familien geeignet, © Sauerland Tourismus e.V. / Foto Stromberg
©

Sau­er­land­rad­ring

Blick auf Schloss Drachenburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Bad Hon­nef – Köln

Radfahrer im Duisburger Innenhafen, © Dominik Ketz, Tourismus NRw e.V.
©

Du­is­burg – We­sel