©
Historischer Stadtrundgang 1, © Bad Driburger Touristik GmbH/Axel Winter

Stadt­rund­gang in Bad Dri­burg


Bad Dri­burg

Bad Dri­burg ist ein tra­di­tio­nel­les Moor- und Mi­ne­ral­heil­bad im Teu­to­bur­ger Wald. Der his­to­ri­sche Stadt­rund­gang in­for­miert auf ei­nem drei Ki­lo­me­ter lan­gen Rund­weg über die fa­cet­ten­rei­che Ge­schich­te der Stadt.


In Bad Driburg im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge haben verschiedene freizeittouristische Einrichtungen die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, damit auch Menschen mit Einschränkungen ihren Urlaub in dem traditionellen Moor- und Mineralheilbad genießen können. Dazu zählt der historische Stadtrundgang. Auf dem drei Kilometer langen Rundweg taucht man in die Geschichte Bad Driburgs ein. Als Startpunkt eignet sich die Tourist-Information mit kostenfreien Parkplätzen, von hier folgt man der Nummerierung in die Altstadt.

Bad Driburg entstand als mittelalterliche Ansiedlung von Burgmannen, Handwerkern und Händlern mit Markt zu Füßen der Iburg, die Namensgebering der Stadt ist. Eine schon im Hochmittelalter nachweisbare Glasherstellung wurde nach dem Eisenbahnanschluss durch eine bedeutende industrielle Produktion fortgesetzt und mit dem bis heute sehr regen Glashandel weiterentwickelt. Die Geschichte Bad Driburgs als Glasstadt wird anschaulich im Glasmuseum präsentiert. Die letzten beiden Stationen des Weges informieren über die Entwicklung Bad Driburgs als privat geführtes Moor- und Mineralheilbad und lassen sich wunderbar mit einem Besuch des mehrfach prämierten Gräflichen Parks verbinden, der die beeindruckende Vielfalt der Gartenkunst präsentiert mit altem Baumbestand und gepflegten Rasenflächen, wechselnden Blumenbepflanzungen und Themengärten, historischer Bäderarchitektur und wohltuenden Anwendungen. Zahlreiche Cafés und Restaurants entlang des Weges laden zu einer Pause ein.

Karte von NRW

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

GEPRÜFTE ANGABEN

ZERTIFIZIERT NACH DEM BUNDESWEITEN KENNZEICHNUNGSSYSTEM "REISEN FÜR ALLE"

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Der Rundweg ist stufenlos.
  • Der Barrierefreie Stadtrundgang ist überwiegend 200 cm breit. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 120 cm.
  • Im Rathaus Bad Driburg befindet sich ein öffentliches WC für Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Historischer Stadtrundgang 3, © Bad Driburger Touristik GmbH/Axel Winter
Historischer Stadtrundgang 1, © Bad Driburger Touristik GmbH/Axel Winter

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Tourist-Information Bad Driburg,«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.