©
Sole Gradierwerk, © W. Barz

So­le­gar­ten St. Ja­kob Keve­la­er

Keve­la­er


Die Wall­fahrts­stadt Keve­la­er als staat­lich an­er­kann­ter Er­ho­lungs­ort liegt an der nie­der­län­di­schen Gren­ze. Wall­fahrt und Ge­sund­heit wer­den hier groß­ge­schrie­ben. Mit jähr­lich rund ei­ner Mil­li­on Gäs­ten ist Keve­la­er ein be­lieb­tes Ziel.

Mal wieder richtig durchatmen – im Solegarten St. Jakob

Der Solegarten verspricht Entspannung, Erholung und Zeit zum Durchatmen. Und das ist aufgrund seiner solehaltigen Luft vor allem rund um das Gradierwerk ein besonderes und gesundes Erlebnis. Die „Meeresbrise“ entsteht durch die geförderte Sole aus der eigenen Heilquelle. Aus über 500 Metern Tiefe wird das jodhaltige Heilwasser hochgepumpt und zum Gradierwerk befördert. Hier rieselt das Wasser am Schwarzdorn hinunter. Das Gradierwerk ist durch seine Muschelform und die damit verbundene Begehbarkeit einzigartig. Es ist 12 Meter hoch und hat einen Durchmesser von ca. 25 Metern. Im Sommer ist es im Inneren des Gradierwerks bis zu 8 Grad kühler.

Im Empfangsgebäude bieten Monitore interessante Informationen zum Solegarten St. Jakob, zu Veranstaltungen vor Ort sowie über die Wallfahrt. Hier befinden sich zudem die öffentlichen WC-Anlagen.

Warum Sole einatmen?

Ein bewusster Spaziergang um und in das muschelförmige Gradierwerk ist durch die intensive salzhaltige Luft so gesund wie ein Spaziergang am Meer. Das Einatmen der Aerosole beugt Atemwegs-und Erkältungskrankheiten vor. Es regt die Durchblutung der Lunge an und reinigt diese. Der gesamte Atemtrakt wird von Bakterien und Allergenen wie Staub oder Pollen gereinigt.

Kneipp-Anlagen

Im Solegarten St. Jakob sind ein Tret- und ein Armbecken installiert, in denen die therapeutische Wirkung des Wassers zu erfahren ist. Wasser steigert die Leistungsfähigkeit, regt die Abwehrkräfte an und verbessert das Körperbewusstsein.

Auf dem Barfußpfad werden besondere Sinneseindrücke und die damit verbundene Entspannung erlebt.

Alle Anlagen inklusive der WC-Anlagen sind ebenerdig begeh- und mit Rollstuhl befahrbar. Fitnessgeräte, Boule-Bahnen und ein Bibelgarten runden das Angebot ab.

Karte von NRW

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT

Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

GEPRÜFTE ANGABEN

GEHBEHINDERUNG

ROLLSTUHLFAHRER

SEHBEHINDERUNG

BLIND

ZERTIFIZIERT NACH DEM BUNDESWEITEN KENNZEICHNUNGSSYSTEM "REISEN FÜR ALLE"

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen sind vorhanden.
  • Ein WC für Menschen mit Beeinträchtigungen ist vorhanden.

Barrierefrei für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Der Weg vor dem Empfangsgebäude ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Empfangsgebäude, das Gradierwerk und das öffentliche WC sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.

Teilweise Barrierefrei für Menschen im Rollstuhl

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Der Weg vor dem Empfangsgebäude ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Empfangsgebäude, das Gradierwerk und das öffentliche WC sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.

Teilweise Barrierefrei für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Informationen sind taktil erfassbar (z.B. Relief- oder Prismenschrift) und in Brailleschrift verfügbar.

Teilweise Barrierefrei für Blinde

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Informationen sind taktil erfassbar (z.B. Relief- oder Prismenschrift) und in Brailleschrift verfügbar.

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Empfangsgebäude, © Verena Rohde
Empfangsgebäude, © S. Swertz
Gradierwerk, © Stratmann
Gradierwerk, © Stratmann

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »Solegarten St. Jakob Kevelaer«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.