Gäste können sich dem weltberühmten Neandertaler in einer Rotunde im Museumsfoyer nähern, © Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

LVR-LandesMuseum Bonn

Bonn

Das LVR-LandesMuseum Bonn bittet zur Zeitreise: In einem der ältesten Museen Deutschlands können sich Gäste der Vor- und Frühgeschichte des Menschen, der Römerzeit und dem frühen Mittelalter über Originalfunde, Rekonstruktionen und Bilder nähern. 42.000 Jahre alte fossile Überreste der ausgestorbenen Menschenform Homo Neanderthalensis stehen hier etwa neben römischen Götterstatuen und Grabbeigaben eines fränkischen Fürsten aus dem 6. Jahrhundert zur Ansicht aus.

Wenn das Auge über die 16 Knochen des Neandertaler-Skeletts streift, die 1856 bei Kalkabbruch-Arbeiten in Mettmann gefunden wurden, fühlen sich Entdecker:innen direkt, als stünden sie in der wildromantischen Naturlandschaft des Neandertals mit ihren steilaufragenden Kalksteinklippen, engen Schluchten und dem Düssel-Bach. Sie stammen also aus dem Lehm der Feldhofer Grotte, einer Höhle in der sich einst Urmenschen aufhielten. Grafiken, Karten und Fotos erzählen in einem Ausstellungsteil des LVR-LandesMuseums die Geschichte hinter den bedeutenden Funden, die die Evolutionstheorie entscheidend beeinflussen sollten.

Einige Gänge weiter wartet bereits ein weiterer archäologischer Höhepunkt auf die Museumsgäste: Der Grabstein des römischen Offiziers Marcus Caelius berichtet von der Varusschlacht. Er ist das einzige bekannte physische Zeugnis des historischen Ereignisses, bei dem in der zweiten Hälfte des Jahres 9 n. Chr. drei römische Legionen eine entscheidende Niederlage gegen ein germanisches Heer erlitten. Die Inschrift „Bello Variano“ wirkt, als wäre sie erst vor kurzem in den Stein gehauen worden. Unglaublich, dass das Relikt die Jahrhunderte nahezu unbeschadet überdauern konnte. Es wurde 1620 am Fürstenberg im Kreis Wesel gefunden, wo einst das Militärlager Vetera stand, und gelangte 1893 als Dauerleihgabe der Universität Bonn in den Museumsbestand.

Apropos Museumsbestand: Dieser umfasst unzählige Objekte der rheinischen Lebens- und Kulturgeschichte aus über 450.000 Jahren. Das Haus, dessen frühster Vorläufer sich 1820 als das „Antiquitätenkabinett Rheinisch-Westphälischer Alterthümer“ gründete, hat sich seit jeher zur Aufgabe gemacht, die Provenienzforschung voranzutreiben, archäologische Schätze zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine kunsthistorische Sammlung ergänzt heute das überraschend vielfältige Inventar nochmals um Gemälde, Grafiken, Fotos, Skulpturen und kunsthandwerkliche Arbeiten.

Besuchende, die sich für die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema Geld interessieren, haben zudem in dem am Hauptbahnhof gelegenen Haus die Chance, mehr über Münzen, Medaillen, Papier- und Ersatzgeld wie Waagen und andere numismatische Gegenstände in Erfahrung zu bringen. Das LVR-LandesMuseum Bonn hält mehr als 100.000 Exponate aus diesem Fachbereich für besondere Ausstellungspräsentationen bereit.

Karte von NRW

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Das LVR-LandesMuseum Bonn ist eines der ältesten Museen Deutschlands. Seine Fassade strahlt Modernität aus, © LVR-LandesMuseum Bonn
Das Museum bringt Gästen die Römerzeit nicht nur anhand kleiner Exponate näher, © LVR-LandesMuseum Bonn
Die Dachterrasse des LVR-LandesMuseums bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Skyline von Bonn, © LVR-LandesMuseum Bonn
Gäste können sich dem weltberühmten Neandertaler in einer Rotunde im Museumsfoyer nähern, © Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

Details zum Museum

Was Du noch wissen solltest

Preise

Erwachsene: ab 10,00 €

Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstraße 14-16
53115 Bonn

Anreise

mit Google Maps

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 18:00 Uhr
Freitag 11:00 - 18:00 Uhr
Samstag 11:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »LVR-LandesMuseum Bonn«


Deine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung des Tourismus NRW e.V. zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Entdecke hier weitere Museen in NRW

Xanten, APX, Fundamente des römischen Stadtbades, © Axel Thuenker dgph

Archäologischer Park Xanten

weiterlesen
Museum Kunstsammlung NRW Düsseldorf © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (2), © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Kunstsammlung NRW in Düsseldorf

weiterlesen
Deutsches Bergbau-Museum, Außenansicht in der Dämmerung, © Deutsches Bergbau Museum/Karlheinz Jardner

Deutsches Bergbau-Museum

weiterlesen
Deutsches Sport & Olympia Museum, Innenansicht, Besucherandrang, © Deutsches Sport & Olympia Museum

Deutsches Sport & Olympia Museum

weiterlesen
Blick auf das Osthaus Museum Hagen, © Kunstquartier Hagen, Foto: Werner J. Hannappel

Kunstquartier Hagen

weiterlesen
Das LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Euskirchen aus der Vogelperspektive, © Tourismus NRW e.V.

LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller

weiterlesen
Die Ausstellung im Neanderthal Museum erklärt den Lebensalltag der Urmenschen, © Neanderthal Museum / M.Pietrek

Neanderthal Museum

weiterlesen
Galerie im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, © Joachim Busch

Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

weiterlesen
Der Düsseldorfer Kunstpalast besticht auch durch seine Architektur und zentrale Lage. Er liegt am Ehrenhof, © Anne Orthen

Kunstpalast

weiterlesen
Galileo Park Lennestadt, Weg im Winter, © Galileo Park Lennestadt

Galileo Park

weiterlesen
Schloss Lembeck, Panorama, © RTG, Ziese

Schloss Lembeck in Dorsten

weiterlesen
Das Gaskessel Wuppertal ist bereits von Weitem zu sehen. Ein Plakat zeigt die aktuelle Sonderausstellung an, © Tourismus NRW e.V.

Visiodrom im Gaskessel Wuppertal

weiterlesen
Ansicht auf das Kolumba Museum in Köln, © Kolumba Köln, Helene-Binet

Kolumba Museum Köln

weiterlesen
Die Bundeskunsthalle in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn ist eine Plattform für besucherstarke Wechselausstellungen von internationaler Bedeutung, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn  Rhein-Sieg  Ahrweiler

Bundeskunsthalle

weiterlesen
Schloss Cappenberg, Frontansicht, © Stadt Selm

Schloss Cappenberg in Selm

weiterlesen
Archäologische Vitrine im Elisengarten Aachen, © Peter Hinschläger / Aachen

Karl der Große und die Route Charlemagne

weiterlesen
Außenansicht der St. Antony-Hütte im Frühling, © LVR-Industriemuseum

LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte

weiterlesen
LWL-Museum für Naturkunde, Riesenammonit, © LWL/Oblonczyk

LWL-Museum für Naturkunde

weiterlesen
Aussenansicht Gasometer Oberhausen, © Gasometer Oberhausen, Dirk Böttger

Gasometer Oberhausen

weiterlesen
LWL-Museum für Archäologie, Urne von Gevlinghausen, © LWL/D.Menne

LWL-Museum für Archäologie und Kultur

weiterlesen
Aussenansicht Deutsches Fußballmuseum Dortmund - direkt am Hauptbahnhof, © Deutsches Fußballmuseum Dortmund

Deutsches Fußballmuseum

weiterlesen
Die Ausstellungen Haus der Geschichte bieten Vergangenheit zum Anfassen, © Stiftung Haus der Geschichte, Axel Thünker

Haus der Geschichte

weiterlesen
Im Skulpturenpark der Kunsthalle Bielefeld können Gäste 20 Arbeiten auf der Grünfläche entdecken. Die Sparrenburg ist von weitem zu sehen, © Tourismus NRW e.V.

Kunsthalle Bielefeld

weiterlesen
Hochofen der Henrichshütte Hattingen, © LWL-Industriemuseum / Annette Hudemann

LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

weiterlesen
Von der Heydt Museum Wuppertal Außenansicht, © Von der Heydt-Museum

Von der Heydt-Museum

weiterlesen
Aus dem Jahr 1844 stammt das Gebäude des heutigen Max Ernst Museums Brühl des LVR, © Tourismus NRW e.V.

Max Ernst Museum Brühl des LVR

weiterlesen
Der barocke Stil des ehemaligen Konventsgebäudes ist unverkennbar, © Münsterland e.V., Philipp Fölting

Museum Abtei Liesborn in Wadersloh

weiterlesen
Phänomania Erfahrungsfeld, Kinder riechen am Geruchsbaum, © Volker Hartmann

Phänomania Erfahrungsfeld

weiterlesen
Das rock'n'popmuseum Gronau gibt es seit 2004. Es ist in der einstiegen Turbinenhalle des Textilunternehmens Mathieu van Delden untergebracht, © Johannes Höhn

rock'n'popmuseum Gronau

weiterlesen
Ludwig Forum Aachen, Außenansicht, © Foto: Carl Brunn

Ludwig Forum Aachen

weiterlesen