Der Fort Fun Park aus der Luft, © Fort Fun Abenteuerland

Fort Fun Aben­teu­er­land

Wild-West-Aben­teu­er im Sau­er­land

Die längs­te Som­mer­ro­del­bahn Eu­ro­pas, Dra­chen­flie­ger und Ma­ri­en­kä­fe­r­ach­ter­bahn lo­cken Frei­zeit­park­fans ins Fort Fun Aben­teu­er­land.

Jährlich zur Sommersaison werden Kinder, Jugendliche und erwachsene Freizeitparkfans im Sauerland zu Cowboys und Cowgirls. Denn dann öffnet das Fort Fun Abenteuerland mit seinen zahlreichen Attraktionen seine Pforten für abenteuerlustige Ausflügler. Bei Bestwig im Hochsauerland befinden sich auf 75 Hektar um die 40 Attraktionen für große und kleine Besucher. Dabei zieht sich das Wild-West-Motto durch alle Bereiche. Mit der Achterbahn Devil’s Mine begeben Besucher sich auf eine rasante Grubenfahrt durch eine Goldmine und die Wasserbahn Wild River verspricht Abenteuer auf einem reißenden Fluss. Auch die Shows versetzen Zuschauer in Saloon-Stimmung. Im „Geheimnis der Silbermine“ muss Sheriff Fuzzy zum Beispiel berüchtigte Halunken fassen.

Weitere Highlights der Fort Fun Abenteuerwelt sind die längste Sommerrodelbahn Europas und der Drachenflieger, mit dem Fahrgäste mit über 80 km/h den Berg hinabfliegen. Kleine Besucher lieben die Marienkäferachterbahn und die abenteuerliche Schatzsuche in der Goldwaschanlage bei Devil's Mine, bei der die Kinder neben edlen Metallen auch Fossilien und Edelsteine finden.

Seit 2015 wohnen auch wieder Tiere im Fort Fun Abenteuerland. Zwergzebus, Lamas, Vierhornschafe, Sumpfgänse und andere Tiere können von den Parkgästen besucht, und manche sogar im Streichelzoo gestreichelt, werden. Und wenn der Heimweg zu weit ist, können Besucher am Ende eines ereignisreichen Tages einfach im Blockhüttencamp übernachten und sich so noch ein bisschen länger wie im Wilden Westen fühlen.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: 10.00 Uhr - (mindestens) 17.00 Uhr

Karte von NRW

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Der Fort Fun Park aus der Luft, © Fort Fun Abenteuerland

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage

Wende Dich gerne direkt an »FORT FUN Abenteuerland«


Deine Kontaktdaten

Ich habe die Datenschutzerklärung des Tourismus NRW e.V. zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sicherheitsfrage *

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Du möch­test wei­te­re Frei­zeit­parks ent­de­cken?

Phantasialand Rookburgh Hotel Charles Lindbergh, © Phantasialand, Nicole Zimmermann

Phan­ta­si­a­land

weiterlesen
Der Fort Fun Park aus der Luft, © Fort Fun Abenteuerland

Fort Fun Aben­teu­er­land

weiterlesen
Legoland Discovery Centre Oberhausen Fabrik, © Presse Sealife

Le­go­land Dis­co­very Cent­re Ober­hau­sen

weiterlesen
Eisstockschiessen in der Skihalle Neuss, © Foto: allrounder.de

Al­pen­park Neuss – Der Ak­tiv­frei­zeit­park in NRW

weiterlesen
Schloss Beck, Panorama-Aufnahme, © Stadt Bottrop

Schloss Beck in Bot­trop

weiterlesen
Kernie liegend im Park, © Wunderland Kalkar

Ker­nie's Fa­mi­li­en­park im Wun­der­land Kal­kar

weiterlesen
Panorama Park Panos Express, © Panorama Park Sauerland Wildpark

Pan­ora­ma­park und Wild­park Sau­er­land

weiterlesen
movie-park-area51_hauptbild-movie-park-germany-2020, © Movie Park Germany 2020

Mo­vie Park Ger­ma­ny

weiterlesen

Rei­se­an­ge­bo­te Sau­er­land

Schliessen

Län­ger ge­nie­ßen im Ho­tel Di­ed­rich

Hallenberg – Ho­tel Di­ed­rich

Dem All­tag ent­spannt "Good­bye" sa­gen und sechs Ta­ge Ver­wöhn­ur­laub im Ho­tel Di­ed­rich in Hal­len­berg ge­nie­ßen. Well­ness und Ge­nuss so­wie sport­li­che Ak­tiv­an­ge­bo­te bie­ten die idea­le Ge­le­gen­heit, ab­zu­schal­ten und den All­tag zu ver­ges­sen.

weiterlesen

Ku­li­na­ri­sche Ent­de­ckungs­tour

Winterberg-Altastenberg – Ro­man­tik Berg­ho­tel As­ten­kro­ne

Viel­sei­tig, raf­fi­niert, über­ra­schend – das Ro­man­tik Berg­ho­tel As­ten­kro­ne lädt sei­ne Gäs­te mit re­gio­na­ler Kü­che und in­ter­na­tio­na­len Ge­rich­ten auf ei­ne ku­li­na­ri­sche Ent­de­ckungs­tour in ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re ein.

weiterlesen

See­len­or­te rund um Schmal­len­berg

Schmallenberg – Rei­se­welt Sau­er­land GmbH

Das Schmal­len­ber­ger Sau­er­land ge­hört zur Qua­li­täts­re­gi­on der Sau­er­land Wan­der­dör­fer. Die Re­gi­on zeich­net sich durch ein bes­tens aus­ge­schil­der­tes Wan­der­we­ge­netz aus. In die­ser ma­le­ri­schen Land­schaft gibt es die Sau­er­land-See­len­or­te, „Ky­rill-Pfad“ und „Wil­zen­berg“ zu ent­de­cken.

weiterlesen

Hö­hen­flug - "Der Klas­si­ker"

Schmallenberg – Rei­se­welt Sau­er­land GmbH

250 km Wan­der­er­leb­nis mit gran­dio­sen Aus­sich­ten – das ist der Sau­er­land-Hö­hen­flug! Die Welt von oben be­trach­ten und sich ein­fach frei füh­len und den All­tag hin­ter sich las­sen. Gleich­zei­tig gibt es auf die­ser Tour tol­le Se­hens­wür­dig­kei­ten, wie die Burg Al­te­na, zu be­stau­nen.

weiterlesen

Se­hens­wür­dig­kei­ten Sau­er­land

Schliessen

Fort Fun Aben­teu­er­land

Wild-West-Aben­teu­er im Sau­er­land

Die längs­te Som­mer­ro­del­bahn Eu­ro­pas, Dra­chen­flie­ger und Ma­ri­en­kä­fe­r­ach­ter­bahn lo­cken Frei­zeit­park­fans ins Fort Fun Aben­teu­er­land.

weiterlesen

Ga­li­leo Park in Len­nestadt

Sau­er­land-Py­ra­mi­den ent­füh­ren in Aus­stel­lungs­wel­ten

Die Bau­wer­ke sind so ein­drucks­voll wie ihr In­halt. In den vier ar­chi­tek­to­ni­schen Meis­ter­wer­ken des Wis­sens- und Rät­sel­parks ge­hen For­scher und Ent­de­cker na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Phä­no­me­nen nach. Wech­seln­de Aus­stel­lun­gen ge­ben von Früh­jahr bis Herbst die Chan­ce da­zu.

weiterlesen

Pan­ora­ma­park und Wild­park Sau­er­land

Tie­ri­sche Er­leb­nis­se, Som­mer­ro­del­bahn und Klet­ter­spaß im Rot­haar­ge­bir­ge

Tier­ge­he­ge, "Fich­ten­flit­zer" und Klet­ter­vul­kan bie­ten ac­tion­rei­chen Frei­zeit­spaß für die gan­ze Fa­mi­lie. Grill­plät­ze am See la­den zur Er­ho­lung ein.

weiterlesen

Burg Al­te­na in Al­te­na

Rit­ter­ro­man­tik und Her­bergs­we­sen

Burg Al­te­na gilt als ei­ne der schöns­ten Hö­hen­bur­gen Deutsch­lands. Im 12. Jahr­hun­dert er­rich­tet, thront sie hoch über der Draht­zie­her­stadt im mär­ki­schen Sau­er­land. In­ter­na­tio­nal be­kannt wur­de sie durch die ers­te stän­di­ge Ju­gend­her­ber­ge, die Ri­chard Schirr­mann hier im Jahr 1914 ein­rich­te­te und die als Mu­se­um Welt­ju­gend­her­ber­ge heu­te noch im Ori­gi­nal­zu­stand be­sich­tigt wer­den kann.

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Sau­er­land

Schliessen

Braue­rei C.& A. Vel­tins

Me­sche­de-Gre­ven­stein

Seit 1824 braut die Pri­vat­braue­rei C.&A. Vel­tins in Me­sche­de nach deut­schem Rein­heits­ge­bot und zählt heu­te zu den mo­derns­ten Pri­vat­braue­rei­en Eu­ro­pas.

weiterlesen

Ro­man­tik Berg­ho­tel As­ten­kro­ne

Win­ter­berg-Al­tas­ten­berg

Das Ro­man­tik Berg­ho­tel As­ten­kro­ne liegt am Fu­ße des be­lieb­ten Aus­flugs­ziels Kah­ler As­ten im Sau­er­land. Es bie­tet ne­ben erst­klas­si­ger Kü­che auch lie­be­voll aus­ge­stat­te­te Zim­mer so­wie ei­nen groß­zü­gi­gen Well­ness-Be­reich.

weiterlesen

Ho­tel & Re­stau­rant See­gar­ten

Sun­dern

Ent­span­nen, Ge­nie­ßen und Ta­gen mit Blick auf den Sor­pe­see – das Ho­tel und Re­stau­rant See­gar­ten im Sau­er­land be­sticht durch aus­ge­zeich­ne­te Kü­che, erst­klas­si­ge Aus­stat­tung und ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot.

weiterlesen

Tou­ren Sau­er­land

Schliessen

Ruhr-Sieg-Rad­weg

Auf Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land und Sie­ger­land

Er­kun­de zwei Flüs­se und drei Re­gio­nen mit dem Fahr­rad, fah­re durch den Fle­der­maus­tun­nel und ent­de­cke die an­de­ren Pan­ora­ma-Rad­we­ge.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Me­de­ba­cher Berg­weg

Wan­dern durch die „Tos­ka­na des Sau­er­lands“

Die Wan­der­rou­te, die durch den son­nen­ver­wöhn­ten Teil des Sau­er­lands führt, ist et­was für Ge­nie­ßer: Nach der An­stren­gung war­tet ei­ne Well­ness-Oa­se.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Möh­ne­tal-Rad­weg

Fast oh­ne Stei­gung durchs Sau­er­land

Mit dem Rad durchs Sau­er­land zu fah­ren, ist meist ziem­lich an­stren­gend. Auf dem Möh­ne­tal-Rad­weg ist das an­ders – ehe­ma­li­gen Bahn­tras­sen sei Dank.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Best­wi­ger Pan­ora­ma­weg

Fach­wer­kidyl­le und Fern­bli­cke

Wer Fach­werk und Pan­ora­ma­aus­sich­ten mag, wird die­sen Wan­der­weg lie­ben! Auf 53 Ki­lo­me­tern geht es ein­mal rund um Best­wig mit sei­nen idyl­li­schen Ort­schaf­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ruhr­hö­hen­weg

Über Berg und Tal ins Ruhr­ge­biet

Das wei­ße An­dre­as­kreuz weist Wan­de­rern auf dem Ruhr­hö­hen­weg den Weg von Win­ter­berg nach Du­is­burg – von der Quel­le der Ruhr bis zu ih­rer Mün­dung in den Rhein.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Bö­de­fel­der Hol­len­pfad

Bar­fuß­pfad und Was­ser­tret­be­cken sor­gen für Ab­küh­lung

Sei­nen Na­men ver­dankt der ab­wechs­lungs­rei­che Bö­de­fel­der Hol­len­pfad klei­nen Fa­bel­we­sen, die einst vor den To­ren des ma­le­ri­schen Sau­er­land­dor­fes Bö­de­feld ge­lebt ha­ben sol­len.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Vei­sche­der Son­nen­pfad

Herr­li­che Aus­bli­cke und „Low­wer­han­nes-Brot­zeit­brett“

Ein­fach mal raus und ab­schal­ten, da­für ist der Vei­sche­der Son­nen­pfad bes­tens ge­eig­net. Schmu­cke Fach­werk­dör­fer so­wie wei­te Fel­der und Wäl­der ver­sp­re­chen ein idyl­li­sches Wan­der­er­leb­nis.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Wald­skulp­tu­ren­weg

Wan­der­weg für Kunst­freun­de

Kunst und Na­tur bil­den zwi­schen Sau­er­land und Sie­gen-Witt­gen­stein ein ein­zig­ar­ti­ges Zwei­er­ge­spann - ei­ne Ga­le­rie un­ter frei­em Him­mel und das per­fek­te Ziel für al­le, die Wan­dern und Kul­tur­er­leb­nis ver­bin­den möch­ten.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Her­manns­hö­hen

Wan­dern im Land des Che­rus­ker­fürs­ten

Heu­te wird auf den Her­manns­hö­hen kei­ne Schlacht mehr ge­schla­gen, son­dern ent­spannt ge­wan­dert. Vom Rück­grat des Teu­to­bur­ger Wal­des aus bie­ten sich traum­haf­te Aus­sich­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Sau­er­land-Hö­hen­flug

Ein Wan­der­weg für Gip­fel­stür­mer

Der Sau­er­land-Hö­hen­flug führt über die Gip­fel des Sau­er­lands und bie­tet Aus­bli­cke aus der Vo­gel­per­spek­ti­ve hin­ab in die Tä­ler.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ge­or­ad­rou­te Ruhr-Eder

Gold­su­che zwi­schen Sau­er­land und Nord­hes­sen

Schie­fer, Ei­sen, mäch­ti­ge Fel­sen und die Su­che nach Gold: Die Ge­or­ad­rou­te Ruhr-Eder ist ei­ne span­nen­de Rei­se durch 400 Mil­lio­nen Jah­re Erd­ge­schich­te.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Win­ter­ber­ger Hoch­tour

Über den Ber­gen des Sau­er­lan­des

Wer rund um Win­ter­berg auf Wan­der­schaft ge­hen will, braucht gu­te Kon­di­ti­on, schließ­lich geht es über die höchs­ten Ber­ge des nord­rhein-west­fä­li­schen Sau­er­lands.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Upland­steig

Un­ter­wegs zu Eu­ro­pas höchs­tem Hoch­hei­de­ge­biet

Wer den Upland­steig im Sau­er­land be­zwin­gen will, braucht Kraft und Aus­dau­er, wird aber auch be­lohnt – mit tol­len Aus­bli­cken und manch­mal auch mit le­cke­ren Bee­ren.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Sau­er­land-Wald­rou­te

Zau­ber­haft. mys­tisch, sa­gen­um­wo­ben

Auf sei­nen 240 Ki­lo­me­tern zwi­schen Iser­lohn und Mars­berg führt die­ser Weg nicht nur durch ei­ne wun­der­schö­ne Land­schaft, son­dern gibt auch Sa­gen und Le­gen­den wie­der.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Sau­er­land­rad­ring

Auf al­ten Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land

Al­te Bahn­tras­sen füh­ren Rad­fah­rer durch das Land der 1000 Ber­ge. Vie­le Aus­flugs-High­lights war­ten am Rand des Rund­wegs auf ak­ti­ve Aus­flüg­ler.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Len­ne­rou­te

Die Stadt-Land-Fluss-Tour

Auf der Len­ne­rou­te ge­nie­ßen Rad­fah­rer die Schön­hei­ten des Sau­er­lan­des und kom­men mit je­dem Tritt in die Pe­da­le dem Ruhr­ge­biet ein Stück­chen nä­her.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ta­gungs­pla­ner Sau­er­land

Schliessen