©
Messer ist nicht gleich Messer, das weiß in Solingen jeder. Mehr über Messer erzählt das Klingenmuseum Solingen, © Tourismus NRW e.V.

Deut­sches Klin­gen­mu­se­um So­lin­gen


Von Klin­gen al­ler Art

Das Deut­sche Klin­gen­mu­se­um So­lin­gen ist ein kul­tur­his­to­ri­sches Spe­zi­al­mu­se­um, das sich der Be­deu­tung, Her­stel­lung und Nut­zung der Klin­ge in der Ge­schich­te der Mensch­heit wid­met. Es ver­fügt ei­ne in­ter­na­tio­nal be­deu­ten­de Samm­lung von Blank­waf­fen und Schneid­ge­rä­ten al­ler Art und be­her­bergt die größ­te Be­steck­samm­lung der Welt.

In der Schule fing alles an. Mit der Gründung der „Fachschule für die Stahlwaren-Industrie“ im Jahr 1904 wurden Schneidwaren-Produkte aus Solingen als Anschauungsmaterial für die Schüler benötigt. Denn die Devise damals lautete, aus den Leistungen der Vergangenheit zu lernen. Schließlich war Solingen seit jeher das Zentrum der deutschen Klingen- und Besteckproduktion. Das schulische Lehrmaterial wurde bald zum Grundstock einer einzigartigen Sammlung von Stücken aus der ganzen Welt, die heute im ehemaligen Augustiner-Chorfrauen-Stift im Stadtteil Gräfrath zu besichtigen ist.

Das Deutsche Klingenmuseum spannt einen breiten Bogen, der vom Einsatz der Klingen in kriegerischen Auseinandersetzungen bis zur Geschichte der Tafelkultur reicht. Die
Ausstellungsstücke reichen von der prähistorischen Steinklinge bis zum neuzeitlichen Prunkdegen, vom einfachen mittelalterlichen Messer bis zum Designerbesteck des 21.
Jahrhunderts. Beim Rundgang durch die Ausstellung, die von Gemälden, Grafiken,Skulpturen und Inszenierungen bereichert wird, erfahren die Besucherinnen und Besucher
außerdem viel Wissenswertes darüber, welche Bedeutung das Schneiden in der Geschichte der Menschheit hatte und noch immer hat.

Das Haus gewährt seinem Publikum aber auch Einblicke in das praktische Tun rund um die Klinge: Im eigenen Schmiedehaus kann beispielsweise das Messerschmieden erlernt werden, Workshops vermitteln die Kunst des Fechtens, und Benimmkurse erklären das Wohlverhalten am Tisch.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Donnerstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 17 Uhr
Samstag / Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr

Karte von NRW

Dein Kulturpäckchen


Erlesene Ziele, unendliche Entdeckungen

Kulturpäckchen

Im Deutschen Klingenmuseum findest Du eine einzigartige Sammlung an Bestecken, blanken Waffen und Messern, die nicht nur Kenner und Liebhaber von „scharfen Sachen“ beeindruckt. Als passendes Mitbringsel gibt es im Shop das richtige Messer für daheim.

Idee

Kulturpäckchen: Deine Tipps für den nächsten Kurztrip

Traditionshandwerk in Solingen sehen und mit nach Hause nehmen

  • Die Stadt Solingen ist seit jeher das Zentrum der deutschen Schneidwaren- und Besteckindustrie.
  • Im Deutschen Klingenmuseum findest Du eine einzigartige Sammlung an Bestecken, blanken Waffen und Messern, die nicht nur Kenner und Liebhaber von „scharfen Sachen“ beeindruckt. Als passendes Mitbringsel gibt es im Shop das richtige Messer für daheim.
  • Zur Mittagszeit mischt Du dich unter die Einheimischen und genießt in einem der zahlreichen Cafés das Ambiente der historischen Altstadt von Gräfrath. Ein beliebter Treffpunkt ist beispielsweise das Kaffeehaus Solingen.
  • Sei live dabei, wenn das glühende Eisen geschmiedet wird und wirf einen Blick in eine der Werkstätten, in denen noch heute von Hand gearbeitet wird. Viele Traditionsunternehmen öffnen ihre Türen für Besucher, die dann selbstverständlich auch ein Messer „Handmade in Germany“ mit nach Hause nehmen können. Mehr Informationen findest Du unter www.bergisch-findig.de
  • Einmal im Jahr trifft sich die ganze Welt der erstklassigen Schneideinstrumente in Solingen bei der Klingenmesse KNIFE, organisiert vom Deutschen Klingenmuseum. Weitere Informationen findest Du unter: www.knife-solingen.de

Ausflugstipp: Vom Klingenmuseum ist es nicht weit zur legendären Schwebebahn in Wuppertal. Auch lohnt sich ein Abstecher zur Gesenkschmiede Hendrichs.

Übernachtungstipp: Hotel Gräfrather Hof in Solingen.

Was dahinter steckt

46 Kurzreise-Empfehlungen, jedes einzelne ein Unikat, gefüllt mit allen Zutaten für einen wunderschönen Tag – oder auch zwei oder drei, das sind die Kulturpäckchen im KulturReiseLand NRW. 

Ob Kloster oder Künstlerhaus, Ritterburg oder Wasserschloss, Höhle oder Industriedenkmal – Dein NRW hat sich alle Ziele genau angesehen, ausgewählt und mit besonderen Empfehlungen der Region zum Päckchen geschnürt. Darin finden sich neben den Kulturschätzen Köstlichkeiten und Traditionen, kleine Wanderungen und Radtouren, Stadtbummel und Tipps für besondere Übernachtungen.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Deutsches Klingenmuseum«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Ent­de­cke noch mehr De­sign & Ma­nu­fak­tu­ren

frechen_keramion_0106-tourismus-nrw-e, © Tourismus NRW e.V.
©

KE­RA­MI­ON

Wie Wolle weiterverarbeitet wird, zeigt das LVR-Industriemuseum sogar mit laufenden Maschinen, © Tourismus NRW e.V.
©

Tex­til­fa­brik Crom­ford

Ein besonderes Museum: hier in der Gesenkschmiede wird noch produziert, © Tourismus NRW e.V.
©

Ge­senk­schmie­de Hend­richs

Wie aus Garn Stoffe entstehen, zeigt das Textiltechnikum Mönchengladbach, © Tourismus NRW e.V.
©

Tex­til­Tech­ni­kum

Das LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Euskirchen aus der Vogelperspektive, © Tourismus NRW e.V.
©

Tuch­fa­brik Mül­ler