©
Aachener Printen, © www.medien.aachen.de  Andreas Herrmann

Weih­nachts­stim­mung für Zu­hau­se


Spe­zia­li­tä­ten aus NRW für ei­nen be­son­de­ren Ad­vent

Ob original Aachener Printen, Stollen aus der Dechenhöhle oder Weihnachtsbäume aus dem Sauerland – einige Dinge gehören einfach zur Adventszeit dazu und verbreiten in den eigenen vier Wänden gemütliche Weihnachtsstimmung. Wer mit einem heißen Punsch in der Tasse und Weihnachtsgebäck auf dem Teller am Tannenbaum sitzt, kann die Vorfreude spüren: Entdecke hier weihnachtliche Produkte aus Nordrhein-Westfalen, die Dich garantiert in Weihnachtsstimmung versetzen.

©
Weihnachtsmarkt in Bielefeld, © Studio Bielesch

Weih­nachts­markt für Zu­hau­se


Tipp 1

Der Aachener Weihnachtsmarkt kommt zu Besuch: Zur Wahl stehen Pakete mit großem oder kleinem Weihnachtszauber, die mit unterschiedlichen Leckereien wie Printenkonfekt, Aachener Domlikör oder eine Glühwein-Münze für den nächsten Besuch am ältesten Glühweinstand des Aachener Weihnachtsmarktes für Genuss und Vorfreude sorgen. 
 www.aachen-tourismus.de

In Düsseldorf bietet die digitale Weihnachtsmarktversion nicht nur Geschenke vom Lieblingsstand, sondern auch Kontakt mit den Menschen dahinter: Händler und Händlerinnen erzählen, wie sie die Lücke in diesem Jahr füllen, was sie vermissen und woran sie sich gern erinnern. Eine virtuelle Weihnachtskarte zeigt, wo eine Hütte normalerweise steht - so findet jeder auch dieses Jahr den einen Lieblingsstand und entdeckt vielleicht auch einen neuen.
www.duesseldorf-tourismus.de

Auf der Facebook-Seite Hofweihnacht auf Schloss Türnich werden in regelmäßigen Abständen ausgewählte Schätze, die sonst auf dem Weihnachtsmarkt zu finden sind, angeboten - wie etwa einzigartige Lichtkunst, handgefertigter Schmuck oder Sankt-Augustiner-Likör. Dazu gibt es hier die Geschichte von Schloss Türnich und Schlossherrn Severin von Hoensbroech zu lesen.

Der digitale Weihnachtsmarkt in Essen bietet Kunsthandwerk, weihnachtliche Köstlichkeiten und originelle Geschenkideen. Ein Videorückblick und Fotos aus vergangenen Jahren lassen eine Extraportion Stimmung sowie schöne Erinnerungen und Vorfreude aufs nächste Jahr aufkommen.
www.visitessen.de/weihnachtsmarkt

©
Blick über das Sauerland, Warstein, © Tourismus NRW e.V.

Lie­fe­rung aus dem Weih­nachts­baum­land


Tipp 2

Wer auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum ist, der findet ihn garantiert im Sauerland. Hier ist die Auswahl riesig: Wer seinen Weihnachtsbaum nicht selber schlagen oder vor Ort abholen möchte, kann ihn sich auch ganz einfach nach Hause liefern lassen. Ansonsten empfehlen wir dringend, den Weihnachtsbaumkauf mit einer Wanderung durch die Sauerländer Wälder zu verbinden.
www.weihnachtsbaumland.de

©
Die Aachener Printen sind eine weltbekannte Lebkuchenspezialität, © aachen tourist service e.v.

Ori­gi­nal Aa­che­ner Prin­ten


Tipp 3

Hell oder dunkel, mit Mandeln, Honig oder Gewürzen – die leckeren Lebkuchen, die in Aachen selbst das ganze Jahr über gegessen, im Advent jedoch in der ganzen Welt genossen werden, gibt es in ganz unterschiedlichen Sorten. Köstlich sind sie allesamt. Als original Aachener Printen gelten ausschließlich die, die seit 1820 in Aachen und sowie in einigen Nachbarorten hergestellten werden.

Die Ur-Printe ähnelte übrigens rein äußerlich eher einem Spekulatiusgebäck. Erst Napoleon zwang die Printenbäcker durch die von ihm verhängte Kontinentalsperre und den daraus resultierenden Mangel an Rohrzucker und amerikanischem Wildblütenhonig zur Improvisation mit neuen Zutaten - das war die Geburtsstunde der heute bekannten Schnittprinte.

www.aachen-tourismus.de 

©
Höhlensee Dechenhöhle , © Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Stol­len, un­ter­ir­disch ge­reift


Tipp 4

Aus der Dechenhöhle

Die Dechenhöhle ist nicht nur eine Besucherattraktion, sondern bietet auch für Christstollen einen attraktiven Aufenthaltsort: Mit konstanten 10 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit herrschen ideale Reife-Bedingungen, so dass der Stollen seine Aromen entfalten kann und so seinen ganz außergewöhnlichen Geschmack erhält. Hergestellt wird der Weihnachtsstollen nach einem alten Familienrezept.
www.shop.ruebezahl-baude.de

Aus dem Erzbergwerkstollen

Das Bergbaumuseum in Bestwig erzählt die Sauerländer Bergbaugeschichte und bietet ein spannendes Erlebnis unter Tage. Hier reift auch eine ganz besondere Leckerei: Der Glück-auf-Stollen wird 4 Wochen im Erzbergwerkmuseum 1000 Meter im Bergwerksstollen gelagert und erhält dadurch einen ganz besonderen Geschmack. Es gibt ihn mit oder ohne Lübecker Marzipan.
www.besucherbergwerk.eu | www.stollenspezialist.de

©
Münsterländer Winterpunsch, © Münsterland e.V./Matthias Höing

Müns­ter­län­der Win­ter­punsch


Tipp 5

Naturlikör aus dem Münsterland, Limettensaft, Zimtsirup und naturtrüber Apfelsaft – das sind die Grundzutaten des Münsterländer Winterpunsch. Das ideale Getränk für kalte Winterabende und Weihnachtsstimmung zum selber machen. Ausgezeichnet ist das Rezept mit dem Münsterland-Siegel, das für hochwertige Lebensmittel aus der Region steht. Den Bio-Naturlikör Sechser gibt’s hier: www.sasse-shop.de
www.paulapumpernickel.com

Win­ter­li­che Aus­flugs­tipps

Winterwandern auf dem Rothaarsteig, © ROTHAARSTEIGverein Klaus Peter Kappest
©

Win­ter­wan­dern

Das Geleucht auf der Halde Rheinpreussen bei Moers am Niederrhein, © Johannes Höhn
©

Freu­de aufs Fest